Beiträge

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#tinydesk #nprmusic #ajamonet
 
 
SET LIST
“why my love?”
“weathering”
“the devil you know”
“castaway”
“black joy”
 
 
 

Als Sampha 2017 zum ersten Mal beim Tiny Desk auftrat, waren es nur er und seine Tasten. Aber für diese zweite Runde hatte er eine ganz bestimmte Vision, die er umsetzen wollte. Begleitet von einer temperamentvollen vierköpfigen Band, die auch als Backgroundsänger und Perkussionisten fungieren, genießt es jedes Mitglied, Musik in verschiedenen, kreativen Konfigurationen zu machen.

Die Musik von Sampha Lahai Sisay ist bekannt dafür, dass sie die menschliche Erfahrung sehr verletzlich anspricht. Auf seinem Debütalbum „Process“ lernen wir einen Sohn kennen, der den Verlust seiner Eltern betrauert, während er die Beziehung zu seiner Partnerin und zukünftigen Mutter seines ersten Kindes meistert. Auf dem transzendentalen Nachfolgealbum „LAHAI“ begegnet uns Sampha nun als Vater und Begleiter, der uns auffordert, die Magie unserer Existenz zu genießen.

In diesem Tiny Desk Konzert spielt Sampha drei Songs von „LAHAI“ – ‚Spirit 2.0‘, ‚Only‘ und ‚Dancing Circles‘ – und arrangiert sie so um, dass sie genau wie die aufgenommenen Versionen klingen, so dass seine ätherische Stimme und seine ansteckenden Grooves den Raum überfluten. Zum Abschluss des Sets mit ‚Without‘ versammeln sich Sampha und seine Band in einem Trommelkreis und erzeugen eine Kakophonie aus perkussiven Rhythmen, die den Song von Grund auf neu aufbauen. Der Auftritt endet damit, dass Sampha ein Solo am Klavier singt – eine schöne Erinnerung an seinen ersten Tiny Desk-Auftritt, nur dass diesmal seine Partnerin und seine Kinder kreuz und quer vor dem Pult sitzen. Wahrlich ein Moment, in dem sich der Kreis schließt.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#tinydesk #nprmusic #sampha
 
 
SET LIST
„Spirit 2.0“
„Only“
„Dancing Circles“
„Without“
 

 

 

Zusammen mit ihrer dynamischen sechsköpfigen Band spielt die US-amerikanische Rapperin und Produzentin Fatimah Nyeema Warner aka NONAME einige ausgewählte Stücke aus ihrem im Sommer 2023 veröffentlichten zweiten Album „Sundial“:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

#tinydesk #noname #nprmusic
 
 
SET LIST
„namesake“
„hold me down“
„boomboom“ (feat. Ayoni)
„Don’t Forget about me“
„kush and love songs“ (as Ghetto Sage)
„balloons“