Beiträge

Vor zwei Monaten erblickte Jack Curleys erstes musikalisches Werk Alice das Licht der Welt.

Die berührende Pianoballade über Jacks zerbrochene Beziehung zum Mädchen von nebenan fand von Beginn an großen Anklang.

Hier ist das simple aber dennoch emotional fesselnde Musikvideo:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
 

Der 20-Jährige schaffte es bereits im zweiten Monat in die offiziellen Spotify Viral Charts von Deutschland, Kanada und den USA, spielte seine ersten Deutschland Konzerte als Support für Kim Churchill und Jennifer Kae, supportete Kelvin Jones in seiner Heimatstadt Manchester und führt im Sommer seine Tour durch Deutschland im Rahmen einiger Solo Akustik Sets fort:
 

25.06.2019 Berlin, Kesselhaus Acoustics

26.06.2019 Hamburg, Knust Acoustics

27.06.2019 Hannover, BEI CHEZ HEIN Acoustics

04.07.2019 Essen, Weststadthalle Acoustics

04.08.2019 Regensburg, Piazza Festival Support für LEA

16.08.2019 Minden, Lübbecke-Bierbrunnenfest

 

 

Here they come again!

Seit fast 10 Jahren setzen Shanti Powa ihre Musik als Waffe für eine bessere Welt ein. So auch mit ihrer neuen selbstproduzierten Single die im original Shanti Style, Reggae mit HipHop mischt.

Der Song spricht über die Ungerechtigkeit auf unserer Welt, über die Armen die immer ärmer, und die Reichen die immer reicher werden. Aber auch darüber, dass wir alle gemeinsam Richtung “No Return” unterwegs sind, nicht nur gesellschaftlich, sondern auch durch der Ausbeutung der Natur.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
 

Daniel Welbat – Frontmann von WellBad – ist auf der Jagd nach Geschichten.
„Die kleinen Dinge, ganz groß erzählen“. Das ist sein Ziel!

Sein neues Album „HEARTBEAST“ ist eine Hommage an seine große Liebe: den Film. Als Spross einer Künstler- und Filme­macher-Familie verbrachte Welbat seine Jugend größtenteils auf Filmsets.

„Das hat mich geprägt. Der elektrisierende Tanz auf dem schmalen Grat zwischen Wahrheit und Kunst. Ich wollte diesem Teil meiner Welt ein Album widmen.
Und darum ist “HEARTBEAST” der Soundtrack zu einem Film, der niemals gedreht wurde.“

Erzählt wird die Story von E.L. Kruger. E.L.‘s wilder Ritt entlang der Abgründe des Seins dauert zwölf Songs. Musikalisch untermalt wird das Ganze von Roots Rock, HipHop-Anleihen, Jazz und Blues.
Und bei allem sorgt die großartige Band mit packendem Groove für einen leichten Zugang zu den ausgeklügelten Arrangements.

Das macht richtig Spaß!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

HEARTBEAST TOUR 2019
präsentiert von ROCKS, SCHALL, eclipsed und musiX

13.06. Hamburg, Schanzenzelt (feat. the WellBad horn section) – Record Release Concert
20.06. A-Neukirchen, Club of Newchurch
12.07. Ingolstadt, Stadthalle
13.07. Schneverdingen, Blues, Roots & Song (feat. the WellBad horn section)
10.08. Bamberg, Tucher Blues- & Jazzfestival
31.08. Cuxhaven, Hapag Hallen
18.09. Aschaffenburg, Colos-Saal
19.09. Köln, Luxor
20.09. Wuppertal, Liveclub Barmen
22.09. Dresden, Jazzclub Tonne
23.09. Kassel, Theaterstübchen
24.09. Nürnberg, Hirsch
26.09. Bensheim, Musiktheater Rex
27.09. Münster, Hot Jazz Club
28.09. Worpswede, Music Hall (feat. the WellBad horn section)
02.10. Isernhagen, Blues Garage
06.10. Leipzig, Neues Schauspiel
12.10. Nordenham, Jahnhalle (feat. the WellBad horn section)
17.10. Berlin, Musik und Frieden (feat. the WellBad horn section)
18.10. Hamburg, Nochtspeicher (feat. the WellBad horn section)
19.11. Rostock, Theater des Friedens (feat. the WellBad horn section)
21.11. Frankfurt, Nachtleben
22.11. München, Strom

 

 

Der gebürtige Münchner Rapper und gelernte Schauspieler Fatoni hat zum Thema Älterwerden und dem aktuellen Zeitgeschehen mit #Andorra ein großes Deutsch-Rap-Album geschaffen.

Diesen Wortwitz, gepaart mit coolen Beats, macht ihm im deutschsprachigen Rap so schnell keiner nach.

Mehr möchte ich gar nicht dazu sagen, hört euch dieses geile Album einfach selber an.
Dicke Empfehlung!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

HÆLOS – photo credit: Jeff Hahn

Die britischen Electronica-Shootingstars HÆLOS veröffentlichen mit END OF WORLD PARTY die sechste Single aus ihrem bereits am 10.05.2019 veröffentlichten zweiten Album „Any Random Kindness“ und kündigen neue Live Termine für Oktober an.
 

END OF WORLD PARTY ist ein satirischer, augenzwinkernder Blick auf die Missachtung der apokalyptischen Aspekte der Menschheit und die Konzentration auf das Jetzt. Der Song durchlief mehrere Phasen und Versionen. Dann nahmen wir Elemente aus anderen Songs und die neuen Melodien materialisierten sich.”
– Arthur Delaney

“Es ist etwas augenzwinkernder als einige der anderen Tracks auf der Platte. Wir sind alle Menschen, am Ende muss man sich oft von den täglichen Nachrichten abwenden und den Moment genießen. Mit END OF WORLD PARTY wollten wir herausfinden, wie es sein könnte, in aktuellen und zukünftigen Zeiträumen gleichzeitig zu tanzen. Wir haben die Themen in stundenlangen Gesprächen erforscht, die sich mit dem Tod von Ökosystemen, Virtual Reality und Zeitschleifen befassten. Wir konzentrierten uns darauf, zu zeigen, wie unsere Landschaften an einem Punkt der beispiellosen Veränderung stehen, aber auch auf dem universellen Gefühl der Katharsis, das durch die Bewegung zur Musik entstehen kann.”
– Lotti Benardout

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
TOURDATEN:

Wed. Oct. 9 – Vienna, AT @ Grelle Forelle
Thu. Oct. 10 – Berlin, DE @ Frannz Club
Fri. Oct. 11 – Hamburg, DE @ Waagenbau
Sun. Oct. 13 – Düsseldorf, DE @ New Fall Festival

 
 

Das deutsch-schweizerische Kollektiv Raggabund veröffentlicht heute sein inzwischen viertes Studioalbum „Alles auf Pump“. Es ist der bisher intensivste und vielfältigste Einblick in die musikalischen Seele der weitgereisten und über die Jahre gereiften Soundaktivisten.
Happy Releaseday!

Raggabund ist in den unterschiedlichsten Rhythmen zu Hause.
Elektronische Cumbia, melancholischer Pop oder verzerrte Gitarren auf stampfenden Beats – dies und vieles mehr ist auf dem neuen Album vertreten. Allseits unverkennbar im sehr eigenen Raggabundstil ist der Fokus auf ihren musikalischen Kern – positive Botschaften in einer Zeit des Umbruchs.

„Einige Songs kommen direkt aus dem Herzen und sind innerhalb kürzester Zeit entstanden.
Manchmal geschehen Dinge oder man erfährt etwas in den Medien, was einen nicht mehr loslässt bis man es im Studio in einen neuen Track verwandelt hat.“
– Caramelo

„Natürlich war Raggabund immer auch ein politisches Projekt.
Wenn wir Ungerechtigkeiten oder die grenzenlose Perversion des heutigen Finanzsystems betrachten kommen die Songideen wie von alleine.“
– Paco

 
Verschiedenste Stile, Kontraste und Gefühle.
All das kann man auf Raggabunds neuem Album „Alles auf Pump“ finden:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 
Tourdaten

08.06. ǀ 20:00 / MÜNCHEN, IMPORT EXPORT – Benefizshow für Sea Shepherd
29.06. ǀ 21:00 / HERGENSWEILER, WOODSTOCKENWEILER FESTIVAL
21.07. ǀ 16:30 / WASSERTRÜDINGEN, AFRIKA KARIBIK FEST
17.08. ǀ 19:00 / ASCHAFFENBURG, ONE RACE HUMAN FESTIVAL
31.08. ǀ 20:00 / RHEINSHEIM, TROPIC JAM REGGAE FESTIVAL
18.10.|21:30 / MÜNCHEN, BACKSTAGE HALLE
20.10.|19:00 / KOBLENZ, CAFÉ HAHN
29.10.|20:00 / KARLSRUHE, JUBEZ
30.10.|20:45 / HANNOVER, FAUST
 

 

“Guardians of Dub” ist das erste Dub Album des kanarischen Sängers und Songwriters Dactah Chando.

Es wurde von dem Münchner Produzenten, Sound Engineer und Dub-Aktivisten Umberto Echo remixed und enthält die Dub-Versionen von 9 Tracks aus allen bisherigen Alben (2011-2018) von Dactah Chando.

Hier ist das Ergebnis:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 

 
 
TOURDATEN:

24.05.2019 D-Oberhausen, Stroblwirt *
25.05.2019 A-Buch in Tirol
30.05.2019 D-Göttingen, Musa *
31.05.2019 D-Lübeck, Treibsand *
01.06.2019 D-Weinheim, Cafe Central *
02.06.2019 D-Freising, Uferlos
14.07.2019 D-Wolfratshausen, Im Fluss Festival
31.08.2019 D-Turnpike Festival (Bandshow)
 
 

Arthur Dubreucq aka Kazy Lambist aus Frankreich veröffentlicht heute die neue Single #touslesjours zusammen mit einem Video.

‘Tous Les Jours’ wurde um den folgenden Satz herum aufgebaut:
“Tous les jours, je veux faire l’amour” – “Ich möchte jeden Tag Liebe machen”.

Obwohl es hier wieder um Liebe geht, ist ‘Tous Les Jours’ eine ironische Analyse von modernen Beziehungen und Dating-Apps, mit all ihrer Frivolität und Brutalität.

Kazy Lambist lädt den kanadischen Saxophonisten Jowee Omicil und die Sängerin Amouë zu einer überraschenden Reise in die Welt der kurzen Liebesgeschichten ein:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Diese Woche kommt er für vier Konzerte nach Deutschland:

16.05. – Berlin, Gretchen
17.05. – Hamburg, Nochtspeicher
18.05. – Frankfurt, Zoom
19.05. – München, Ampere

 
 

MAL ÉLEVÉ von Irie Révoltés meldet sich mit dem Song ‘Non’ als Solokünstler zurück!

MAL ÉLEVÉ sieht sich als Aktivist. Auf Demonstrationen protestiert er gegen Missstände, auf Podiumsdiskussionen streitet er für seine politischen Überzeugungen, in Workshops teilt er seine Erfahrungen. Er singt über die Missstände der Gesellschaft und zeigt in seinem Video zur Single wie weltweit Menschen auf die Straße gehen, um diese anzuprangern.
Mit viel Kampfgeist und Entschlossenheit fragt er sich trotzdem:
„Wo bleibt die Revolution?“
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Mit dem von ihm mitbegründeten Verein „Rollis für Afrika“ sammelt er seit über 15 Jahren Rollstühle in Deutschland, um Menschen mit Behinderung im Senegal zu unterstützen.
Musik ist für ihn ein Sprachrohr – ein Megafon eben –, um gegen die Not anzuschreien, unter der allzu viele Menschen leiden.
Sie ist aber auch ein Weg, um zu träumen.

„Ich wünsche mir eine Welt ohne Grenzen, ohne Hierarchien und ohne Ausbeutung,
deshalb kämpfe ich gegen die Grenzen in den Köpfen und auf den Landkarten.“
– MAL ÉLEVÉ

 

 

Leona Berlin hat im September 2018 ihr selbstbetiteltes und überzeugendes Debütalbum veröffentlicht und arbeitet derzeit am für Spätjahr 2019 geplanten Nachfolger.

Zwischen den Aufnahmen und einigen Auftritten hat sie mit ihrer Band das Video zu MAKE ME WANNA Live in den White Camel Studios in Berlin aufgenommen:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


#LeonaBerlin #UrbanPop #AlternativeSoul
 

 

 

Mit ihrem 2014 erschienenen selbstbetitelten Debütalbum und dem Nachfolger »Das Ziel ist im Weg« zwei Jahre später feierte Mine die ersten Erfolge.

Anfang 2017 schaute Mine sich gemeinsam mit Fatoni auf »Alles Liebe Nachträglich« dann in der Retrospektive das vielschichtige Phänomen zwischenmenschlicher Beziehungen an und erntete dafür durch die Bank Fürsprechungen von Fachpresse und Feuilleton – am Ende des gleichen Jahres erfüllte sie sich mit einer 32.000-Euro-Crowdfunding-Kampagne und Gästen wie Friedrich Liechtenstein, Grossstadtgeflüster, Bartek (Die Orsons), Fatoni, Edgar Wasser, Tristan Brusch, Textor (Kinderzimmer Productions), Haller, Ecke Prenz und dem Berliner Kneipenchor in Eigenregie bereits zum zweiten Mal den Traum vom selbst arrangierten Herzensprojekt namens Orchester-Konzert.

Nun folgt mit »Klebstoff« das Album Nummer drei und hat mit »90 Grad« und »Einfach so« gute Pop-Songs, bei denen man gleich weiß, worum es geht und die trotzdem nicht im belanglosen Grundrauschen des musikalischen Zeitgeists untergehen. Aber dann gibt es eben auch Songs wie »Nichts« oder »Schwer bekömmlich«, die etwas von einem wollen, auf die man sich einlassen muss.

»Ich finde den Mix aus diesen beiden Extremen perfekt. Ein gutes Album ist für mich eines, das mich über längere Zeit begleitet, aber trotzdem auch direkt abholt. Dann kann es nämlich passieren, dass einen zu Beginn ein paar Lieder begeistern, während andere in den Hintergrund geraten und dadurch Zeit bekommen – aber nach dem man das Album ein paar Mal gehört hat, dreht sich das und man kann gar nicht verstehen, dass es vorher mal anders war.«
Mine

 
Das Album trägt den Titel »Klebstoff« nicht ohne Grund.
Für Mine ist das Wort ein phonetisches Meisterwerk:

»Ich bin ja ein großer Fan der deutschen Sprache und mag gerne, dass sie so kryptisch in den Betonungen ist. ›Klebstoff‹ klingt hart, aber gleichzeitig trotzdem weich und passt genau zu seiner Bedeutung. Ich finde das Bild interessant, dass jeder von uns mit Klebstoff umhüllt durch das Leben geht und alle Dinge, mit denen man in Kontakt kommt – positiv oder negativ – an einem kleben bleiben. Auch, wenn man das gar nicht will. Auch, wenn man schon längst woanders ist.«

 
Genau von diesen Dingen, erzählen die Songs auf dem Album:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 
TOURDATEN

03.05. Mannheim – Alte Feuerwache
04.05. Wiesbaden – Schlachthof
05.05. Hannover – Musikzentrum
07.05. Konstanz – Kulturladen
08.05. Stuttgart – Clubcann
09.05. Leipzig – Conne Island
10.05. Berlin – Huxley’s
11.05. Hamburg – Mojo
15.05. Wien – Porgy & Bess
16.05. Nürnberg – Hirsch
17.05. München – Ampere
18.05. Zürich – Dynamo Zürich
 

 

(c) Julie Key

TO THE MOON AND THE SUN nennt sich der 2019er Longplayer der Reggaenauten um Captain Tom Lugo, die ohne Pause seit zwei Jahrzehnten im Reggaeuniversum mit ihrem Spaceship JAMARAM unterwegs sind. Im Gegensatz zur bisherigen Gewohnheit des bunten Stilmixes aus Allem was in die Beine geht auf den Vorgängeralben, haben JAMARAM diesmal ihren musikalischen Fokus auf Reggae gelegt.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
TO THE MOON AND THE SUN TOUR 2019

12.04.2019 CH-Aarau, Kiff *
13.04.2019 D-Konstanz, Kulturladen *
02.05.2019 D-Essen, Zeche Carl *
03.05.2019 D-Hamburg, Knust *
04.05.2019 D-Leipzig, Werk 2 *
05.05.2019 NL-Vlissingen, Bevrijdingsfestival
09.05.2019 D-Regensburg, Alte Mälzerei **
10.05.2019 D-Kempten, Künstlerhaus **
11.05.2019 D-Freiburg, Jazzhaus **
24.05.2019 D-Oberhausen (Bayern), Stroblwirt **
25.05.2019 D-Ebersberg, Altes Kino **
29.05.2019 D-Bettringen, Internationales Vatertagsfestival
30.05.2019 D-Göttingen, Musa **
31.05.2019 D-Lübeck, Treibsand **
01.06.2019 D-Weinheim, Café Central **
02.06.2019 D-Freising, Uferos
20.06.2019 D-Dornstadt, Wudzdog
22.06.2019 D-Freilassing, Runaway Open Air
07.07.2019 D-Viechtach, Bürgerfest
11.07.2019 D-Würzburg, Wein am Stein
14.07.2019 D-Wolfratshausen, Flussfest
19.07.2019 D-Nordstemmen, Weedbeat Reggae Festival
02.08.2019 D-Hebertsfelden, Havana Beach
03.08.2019 D-Halver, Music Fever Festival
10.08.2019 D-Amberg, Sommer In Der Stadt
11.08.2019 A-Wien, Afrika Tage
03.10.2019 D-Helmbrechts, Festival Kulturwelten
04.10.2019 D-Dortmund, JunkYard
06.10.2019 D-Heilsbronn, Hohenzollernhalle

* Support Jah Chango
** Support Dactah Chando

 
 

Mit der neuen Single ‘Tischtennistage’ der Bruckner Brüder aus Regensburg findet die kommende EP ihren Abschluss und musikalischen Höhepunkt.

Die Nummer macht Bock auf Sommer, Sonne und eben Tischtennisspielen mit Freunden am See und überzeugt mit sehr originellem Text:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Als großer Flo Mega Fan habe ich mich riesig auf das heute erschienene neue Album BÄMS! gefreut.

Aber die Freude ist leider geteilt. Neben großartigen Tracks, wie dem Titeltrack ‘BÄM (Da isser)’ in bester James-Brown-Manier und den Beziehungssongs ‘Ferddich’ oder ‘Arschlochengel’ mit sehr originellen Text, gibt es leider Songs im 80er-Eurodisco-Sound wie ‘Limbus Infernal’ oder ‘SGHTMRGT’, die mir überhaupt nicht gefallen und den Flow des Albums kaputt machen.

Auf BÄMS! gibt es wirklich großartige Songs und Flo Mega ist für mich einer der besten deutschen Soulsänger, aber das dritte Studioalbum des Bremer Unikats überzeugt mich auf voller Länge leider überhaupt nicht, da wäre weniger (an Stilrichtungen) sicher mehr gewesen. Schade :(
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Flo Mega | BÄMS! Tour 2019

► Tickets:  https://bit.ly/2Fhnpeh
09.04.2019 Osnabrück | Lagerhalle
10.04.2019 Hannover | Musikzentrum
11.04.2019 Braunschweig | Eulenglück
12.04.2019 Lübeck | Rider’s Café
13.04.2019 Bremen | Kulturzentrum Schlachthof
23.04.2019 Rostock | M.A.U. Club
24.04.2019 Köln | Gloria Theater
25.04.2019 Wilhelmshaven | Pumpwerk
27.04.2019 Hamburg | Mojo Club
28.04.2019 Gera | 1880 Alte Brauerei
29.04.2019 Leipzig | Täubchenthal
30.04.2019 Dresden | GrooveStation
02.05.2019 Frankfurt | Zoom
03.05.2019 Kaiserslautern | Kammgarn
04.05.2019 Heidelberg | halle02
06.05.2019 Krefeld | Kulturfabrik
07.05.2019 Aschaffenburg | Colos-Saal
09.05.2019 Karlsruhe | Substage
10.05.2019 Stuttgart | Im Wizemann (Club)
11.05.2019 München | Ampere
12.05.2019 AT-Wien | Flex Café
14.05.2019 Ravensburg | Konzerthaus
15.05.2019 Nürnberg | Club Stereo
17.05.2019 Dortmund | Musiktheater Piano
18.05.2019 Münster | Jovel
19.05.2019 Berlin | Lido

 

 

Das Doppelalbum „The Very Best of NEWTON FAULKNER …So Far“ enthält neben den besten Tracks auch drei brandneue Songs, die Newton Faulkners Songwriter-Qualitäten einmal mehr unter Beweis stellen.
Darüber hinaus gibt es auf der zweiten CD seine bekann­ten Coverversionen inklusive neuer Live-Aufnahmen von den Kultcoverversionen von ,Bohemian Rhapsody‘ und ‘Send Me On My Way‘.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
Newton meint dazu:

„The Best of fühlt sich wie ein echter Meilenstein an und ich bin so stolz auf dieses Werk. Die zweite Disc hat einfach Spaß gemacht. Ich liebe die Herausforderung, die in Coversongs steckt, was man vielleicht an der Auswahl merken kann. Für die Leute, die mich bereits live gesehen haben, gibt es einige alte Lieblingsstücke, und dazu noch einige Stücke, die noch niemand bislang gehört hat.“

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Die Veröffentlichung des „Best of“-Albums wird natürlich mit einer großen Europatour im Frühjahr 2019 gefeiert:

21.03.2019 Hamburg, Nochtspeicher
24.03.2019 Köln, Luxor
25.03.2019 München, Hansa 39
26.03.2019 Zürich, Exil
28.03.2019 Berlin, Frannz
29.03.2019 Frankfurt, Zoom

 

 

Das Berlin Boom Orchestra lässt wieder die Muskeln spielen und paart auf ihrem mittlerweile vierten Album “Reggae Punks” Soundsystemkultur mit Selbstironie und einer punkigen Anti-Haltung.

Bei der neunköpfigen Band rund um Sänger & Rub-A-Dub MC Filou treffen karibische Vibes auf Berliner Schnauze, Mittelfinger-Attitüde auf zärtlichen Lovers Rock, Pro-Homo auf knallharten Dancehall und beißende Kritik auf verkifften Dub.

Und das hört sich dann so an:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

 

MINE ist einfach eine Klasse für sich!

“Mein Mund kann sehen, mein Auge fühlen,
mit meiner Hand kann ich Töne berühren.”
Songtext

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Kurz nach der Veröffentlichung ihres Albums “Klebstoff” am 12.04. geht MINE auf Tour:

02.05.2019 Köln – c/o Pop
03.05.2019 Mannheim – Alte Feuerwache
04.05.2019 Wiesbaden – Schlachthof
05.05.2019 Hannover – Musikzentrum
07.05.2019 Konstanz – Kulturladen
08.05.2019 Stuttgart – Club Cann
09.05.2019 Leipzig – Leipzig
10.05.2019 Berlin – Huxley’s Neue Welt (hochverlegt)
11.05.2019 Hamburg – Mojo
15.05.2019 Wien – Porgy Bess
16.05.2019 Nürnberg – Hirsch
17.05.2019 München – Ampere (ausverkauft)
18.05.2019 Zürich – Dynamo

 
 

CETCÉ rief als Sänger Carlito mit Irie Révoltés einst eine musikalische Bewegung aus, bespielte sämtliche großen Festivalbühnen Deutschlands und tourte durch halb Europa. 17 Jahre nach der Gründung endete die letzte ausverkaufte Tour 2017 mit einem Konzert vor 12.000 Fans. Nun macht sich der Frontmann zu seinem Solo-Debüt auf,  welches im Sommer erscheint.

Die zweite Single #sitzNstehn ist eine Hymne der gescheiterten Beziehung, beginnt nur Gitarre und Stimme und entwickelt sich zu einem modernen Beat mit dickem Bass, 808 Sounds, Vocal-Samples und großen Chören:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Anderthalb Jahre, nachdem die letzte, ausverkaufte Tour von Irie Révoltés mit einem Konzert vor 12.000 Zuschauern in Mannheim zu Ende ging, kehrt CETCÉ im Herbst mit seiner „Trojanisches Pferd“-Tour zurück. Zwei Drummer, die im Mittelpunkt des Geschehens stehen und das Herz der Show sind. „Die Bucket-Rhythmen sind meine Gedanken, die nie aufhören und jeden Song wie ein Herzfrequenz vorantreiben“, kommentiert CETCÉ der auf der Bühne außerdem von zwei Instrumentalisten und Background-Sängerinnen begleitet wird. „Alle Musiker sind beweglich, kommen nach vorn, gehen dann wieder nach hinten – das Energie-Level ist extrem hoch.“

 

CETCÉ – „TROJANISCHES PFERD TOUR 2019“
► 20.11.19 Stuttgart – Im Wizemann
► 21.11.19 München – Ampere
► 22.11.19 Erlangen – E-Werk
► 01.12.19 Frankfurt – Zoom
► 02.12.19 Hamburg – Knust
► 03.12.19 Leipzig – Werk 2
► 04.12.19 Berlin – Festsaal Kreuzberg
► 05.12.19 Köln – Club Bahnhof Ehrenfeld
► 16.12.19 Hannover – Musikzentrum
► 17.12.19 Bochum – Bahnhof Langendreer
► 18.12.19 Heidelberg – Karlstorbahnhof
► 19.12.19 Freiburg – Waldsee

Tickets für die Tour gibt es hier:►►https://www.eventim.de/…………….