Beiträge

 

“Kids Will Unite” Tour 2019
Tickets: http://bit.ly/leoniden_live

19.02.2019—Wien, Grelle Forelle
20.02.2019—Regensburg, Alte Mälzerei (Ausverkauft)
21.02.2019—Ulm, Cabaret Eden (Ausverkauft)
22.02.2019—Innsbruck (AT), PMK
23.02.2019—Sankt Peter am Wimberg (AT), Mezzanine Club
24.02.2019—München, Technikum (Hochverlegt)
26.02.2019—Konstanz, Kulturladen
27.02.2019—Baden (CH), Werkk
28.02.2019—Basel (CH), Sommercasino
01.03.2019—Karlsruhe, Substage
02.03.2019—Jena, Kassablanca
04.03.2019—Magdeburg, Musikkombinat (Ausverkauft)
05.03.2019—Dortmund, FZW (Hochverlegt)
06.03.2019—Oldenburg, Kulturetage (Ausverkauft)
07.03.2019—Bielefeld, Forum (Ausverkauft)
08.03.2018—Hamburg, Große Freiheit 36 (Ausverkauft)
27.03.2018—Brno (CZ), Eleven Club
28.03.2018—Prag (CZ), Café v lese

14.12.2019—Kiel, Halle400 (Jahresabschluss 2019)

 

 

Mit ‘Bright Lights’ kommt heute das neue Vidoe von Singer/Songwriter, Free-Surfer und Umweltschützer Ziggy Alberts.

Das wunderschöne Surf Mini Movie stammt aus seinem kürzlich veröffentlichten fünften Studioalbum „Laps Around The Sun“.

Da kriegt man echt Sehnsucht nach wieder etwas Sonne und Meer :)
 

 
 
Gerade hat Ziggy Alberts seine Welttournee 2019 announced.
Seine WORLD TOUR 2019 wird das Ausnahme-Talent durch Australien, Neuseeland, Kanada, Südafrika, Südamerika und in Europa durch UK, Irland, Belgien, Holland, Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland führen!

Ziggy wird auch folgende Daten in Deutschland spielen:

12.04.2019 – Köln – Gloria
13.04.2019 – Frankfurt – Das Bett
26.04.2019 – München – Technikum
27.04.2019 – Stuttgart – Club Cann
29.04.2019 – Nürnberg – Stereo Club
30.04.2019 – Regensburg – Degginger
05.05.2019 – Leipzig – Werk 2
08.05.2019 – Berlin – Lido
09.05.2019 – Hamburg – Mojo
 
 

ALMA hat ein sehr spezielles Video zu ‘When I Die’ veröffentlicht und gibt zeitgleich die Veröffentlichung ihres Debütalbums „Have You Seen Her?“ für den 4. April 2019 bekannt.

Das Video zu ‘When I Die’ wurde in ihrem Heimatland Finnland unter Regie des gefeierten finnischen Regisseurs Miikka Kommi gedreht und zeigt die Goth-Version des letzten Abendmahls und ALMA, wie sie ihr eigenes Grab gräbt.

“This song was born from a big conversation about when and how we leave the world is so out of our control. We spend so much time worrying about things out of our control, we’re always trying to be better, richer, more successful. We rarely appreciate the moments in front of us. Go to the party, blow your money (even if you have work tomorrow) you will survive! I wanted the video to look like our last party, what might the night look like if we knew this was it.”

 


#WhenIDie
 
 
European Tour Dates:
Mar 29: The Academy, Dublin
Mar 31 – Warehouse, Glasgow
Apr 01 – Academy 2, Manchester
Apr 02 – The Haunt, Brighton
Apr 03 – Electric Brixton, London
Apr 05 – Burgerhaus Stollwerk, Cologne
Apr 06 – Melkweg Oude Zaal, Amsterdam
Apr 07 – Rotonde Orangerie, Brussels
Apr 08 – La Maroquinerie, Paris
Apr 10 – Plaza, Zurich
Apr 11 – Technikum, Munich
Apr 12 – Festaal Kreuzberg, Berlin
Apr 15 – Niebo, Warsaw
Apr 17 – Club Hollywood, Tallin
April 18 – Black Box, Helsinki
 
 

Die finnische IndiePop Entdeckung NEØV veröffentlicht heute ihr neues Album „Volant“. Happy Releaseday!

Zur aktuellen Single ‘Lost In Time’ gibt es ein tolles Video:
 


 

 

 
 
TOURDATEN
22.03.2019 Noergelbuff, Göttingen, DE
24.03.2019 Ampere, München, DE
25.03.2019 Monarch, Berlin, DE
26.03.2019 E-Werk, Erlangen, DE
27.03.2019 Kassette, Düsseldorf, DE
28.03.2019 Indienight @ FZW, Dortmund, DE
29.03.2019 Bedroomdisco, Darmstadt, DE
30.03.2019 Cafe Galao, Stuttgart, DE
03.04.2019 VagaBunt, Zwickau, DE
04.04.2019 Turmzimmer @ Uebel & Gefährlich, Hamburg, DE

 

 

8 Jahre nach seinem letzten Release kommt heute endlich das dritte Album “da nich für!” von Dendemann. Happy Releaseday!

Mit Hilfe von namhaften Produzenten wie The Krauts, KitschKrieg, I.L.L.Will, Dexter, Reaf & Torky Tork und hochkarätigen Featuregästen wie Trettmann, Casper, Beginner und Beatsteaks Frontmann Teutilla verbindet Dende auf “da nich für!” sehr unterhaltsam und abwechslungsreich die 90’s mit aktuellen Sounds.

Und auch textlich ist er in Topform, schlägt auch mal politische Töne an, und was er so zu sagen hat, erzählt er Song für Song in dem sehenswerten Videointerview bei den Blogrebellen:
 


 
 

 

 

 
 
DENDEMANN auf Tour:
04.02.19 – Hannover, Capitol
05.02.19 – Bremen, Pier 2
06.02.19 – Osnabrück, Rosenhof
07.02.19 – Dortmund, FZW
09.02.19 – Münster, Skaters Palace AUSVERKAUFT
10.02.19 – Frankfurt, Batschkapp
11.02.19 – Heidelberg, Halle02
12.02.19 – Stuttgart, Im Wizemann
13.02.19 – München, Tonhalle
15.02.19 – Zürich, Dynamo
16.02.19 – Karlsruhe, Substage
17.02.19 – Köln, Carlswerk Victoria AUSVERKAUFT
18.02.19 – Wiesbaden, Schlachthof
20.02.10 – Salzburg, Rockhaus
21.02.19 – Wien, Gasometer
22.02.19 – Linz, Posthof
23.02.19 – Dresden, Reithalle
25.02.19 – Leipzig, Werk2
26.02.19 – Hamburg, Mehr! Theater ZUSATZSHOW
27.02.19 – Hamburg, Mehr! Theater AUSVERKAUFT
28.02.19 – Berlin, C-Halle

Tickets unter: https://www.buback.de/artist/dendeman

#danichfuer
 
 


 

 

Geadelt von Udo Lindenberg, dessen Panikpreis Lässing 2015 gewann und der über Lässing meinte „Von dem werden wir noch viel hören. Vor allem auch wegen seiner frechen Texte.“, kommt nach zwei EPs heute das Debütalbum “Lass die Schlechten Zeiten Rollen”.

Happy Releaseday!

BR/puls hat das Album perfekt umschrieben:

Wenn Dich Menschen-Leben-Tanzen-Welt-Deutschpop nervt,
dann ist dieser Landshuter genau das Richtige.
BR/puls – Band der Woche

 
Also unbedingt mal reinhören:
 

 


 

 
 
Mit Band und Grillmaster Flash auf Tour hier:

18.1. BERLIN, PRIVATCLUB Berlin
19.1. BRAUNSCHWEIG, Eulenglück
20.1. MÜNCHEN, Feierwerk
21.1. REUTLINGEN, Kulturzentrum franz.K Reutlingen
22.1. FRANKFURT, Nachtleben Frankfurt
23.1. REGENSBURG, Kulturzentrum Alte Mälzerei
24.1. HAMBURG, Nochtwache
25.1. FLENSBURG, Volksbad Flensburg
26.1. KIEL, Die Kieler Schaubude
8.2. OBERHAUSEN, Druckluft
9.2. BREMEN, Tower Musikclub
 
 

Der ursprünglich aus London stammende Singer/Songwriter MARK PETERS lebt mittlerweile in Wien und präsentiert Ende Januar 2019 seine neue EP “The Sum Of All Parts” bevor er mit Band auf eine Europa Tournee aufbrechen wird.

Bereits jetzt ist das Video zum Titeltrack erschienen:
 


 
TOURDATEN:

Wed 16.01. (solo) Burg Henneberg, Hamburg (DE)
Thu 17.01. (solo) Grolsch Song Night @ Lagerhaus, Osnabrück (DE)
Fri 18.01. (solo) Kulturwerk, Nienburg (DE)
Sat 19.01. (solo) Irish Pub, Jena (DE)
Sun 20.01. (solo) KaffeeSatz, Chemnitz (DE)
Tue 22.01. (solo) Green Island, Zeitz (DE)
Wed 23.01. (solo) Fango, Cottbus (DE)
Thu 24.01. (solo) Schokofabrik, Bayreuth (DE)
Sat 26.01. (solo) Impuls Festival, Passau (DE)
Sun 27.01. (band) Böllerbauer, Haag (AT)
Mon 28.01. (band) Fluc, Wien (AT)
Tue 29.01. (band) Wohnzimmerkonzert, Linz (AT)
Wed 30.01. (band) Wohnzimmer, Klagenfurt (AT)
Thu 31.01. (band) Anziehbar, Dornbirn (AT)
Fri 01.02. (band) K9, Konstanz (DE)
Sat 02.02. (band) FACES @ Design Hotel Legeré, Bielefeld (DE)
Mon 04.02. (band) Umbaubar, Oldenburg (DE)
Tue 05.02. (band) Freundlich + Kompetent, Hamburg (DE)
Wed 06.02. (band) Q, Marburg (DE)
Thu 07.02. (band) Shakespeare Pub, Herdecke (DE)
Fri 08.02. (band) Sham Rock, Potsdam (DE)
Sat 09.02. (band) Füchsen, Erfurt (DE)
Mon 11.02. (band) Live Club, Bamberg (DE)
Wed 13.02. (band) Mal’s Scheune, Wiesenburg (DE)
Thu 14.02. (band) ArtLiners, Berlin (DE)
Fri 15.02. (band) Altes Ewerk, Blankenburg (DE)
Sat 16.02. (band) Hafen 2, Offenbach (DE)
Sun 17.02. (band) Altes Spital, Viechtach (DE)
Mon 18.02. (solo) Schick und Schön, Mainz (DE)
Tue 19.02. (solo) Viertelbar, Wuppertal (DE)
Wed 20.02. (solo) Lichtung, Köln (DE)
Thu 21.02. (solo) Café Zimt und Zucker, Saarbrücken (DE)
Fri 22.02. (solo) Schloßcafe, Tübingen (DE)
Sat 23.02. (solo) Salon Schmitts, Kaiserslautern (DE)
Mon 25.02. (solo) Fox Bar, Munich (DE)
Wed 27.02. (solo) Galao, Stuttgart (DE)
Thu 28.02. (solo) Rock Story, St. Gallen (CH)
Fri 01.03. (solo) Jenseits im Viadukt, Zürich (CH)

 

 

Friska Viljor 2018 by Dennis Dirksen

Wie bereits beim Überraschungsauftritt auf dem letztjährigen Reeperbahn Festival klar wurde, schlagen Friska Viljor auf “Broken” dieses mal andere Töne an, als man es von ihnen gewohnt war. Grund dafür ist eine tiefgreifende Lebens- und Sinnkrise von Sänger Joakim Svenigsson, ausgelöst durch die Trennung von seiner Lebenspartnerin und dem dadurch folgenden Auseinanderbrechen seiner Familie. Dies führte dazu, dass Sveningsson im freien Fall in die Krise stürzte, die auch fast das Ende der Band bedeutet hätte.

Dementsprechend düster fällt “Broken” aus. Die Reihenfolge der Songs stellt dabei auch den chronologischen Ablauf der gesamten Krise dar. Von den ersten Zweifeln über den dumpfen Schock, die Selbstzweifel, die Trauer und das Vermissen, flankiert von persönlichen Abstürzen. Dies alles wird in einer derart intimen Weise dargestellt, dass das Hören von “Broken” einem Blick in die Seele von Sveningsson gleicht. Einige der tieftraurigen Songs auf dem Album sind alles andere als leichte Kost. Es lohnt sich aber, sich auf “Broken” einzulassen, denn schon nach kurzer Zeit entfaltet sich ein ganz eigener, dunkler Kosmos, der einen in seinen Bann zieht. “Broken” ist das stärkste Album der Band seit Jahren, wenn nicht sogar das stärkste ihrer Karriere.

Der bereits als Vorab-Single veröffentlichte Album-Opener ‘Unless You Love Me’, scheint dem ersten Eindruck nach überraschend positiv zu sein – eine herrlich unprätentiöse wie auch eingängige Indierock-Nummer, die Assoziationen zu den frühen Weezer, Nada Surf oder den schwedischen Indie-/Punk-Ikonen Bob Hund hervorruft. Beschäftigt man sich jedoch mit dem Text, wird schnell klar, dass es, wie so oft bei Friska Viljor, eine zweite Ebene gibt und sich hinter der lieblichen Melodie ein deutlich ernsterer Text verbirgt. So singt Sveningsson: „I am not in love with you If you are not in love with me so I want to break up!“
 


 

 

 
 
Bei folgenden Daten sind Friska Vlijor live zu erleben:

 

 

Nach ununterbrochenen Welttourneen als bekannter Violinist der erfolgreichen Band Nahko and Medicine for the People nutzt Tim Snider die Tour Pause der Band, um selbst auf Tour zu gehen und dabei seine neue EP Vol. 1 – #Humanity zu präsentieren:
 


 

 

 
Tourdaten:

Di 15.01. Ludwigs Bar | Nürnberg (DE)
Mi 16.01. Viertelbar | Wuppertal (DE)
Do 17.01. Artliners | Berlin (DE)
Sa 19.01. Ølluminati | Viborg (DK)
Mo 21.01. Kaffeesatz | Chemnitz (DE)
Di 22.01. Kupfersaal | Leipzig (DE)
Mi 23.01. Apex | Göttingen (DE)
Do 24.01. Konrad Cafe | Luxemburg (LUX)
Fr 25.01. Pink | Dormagen (DE)
Sa 26.01. Galao | Stuttgart (DE)
So 27.01. Hafen 2 | Offenbach (DE)
Mo 28.01. Tonfink | Lübeck (DE)
Di 29.01. Freundlich und Kompetent | Hamburg (DE)
Mi 30.01. Altes Spital | Viechtach (DE)
Do 31.01. Bar Gabanyi | München (DE)
Fr 01.02. tba | Wien (AT)
Sa 02.02. Röda | Steyr (AT)
Mo 04.02. Schauspielhaus | Bergneustadt (DE)
Di 05.02. Musigbistrot | Bern (CH)
Mi 06.02. Klangkultur | Davos (CH)
Do 07.02. CULT | Scuol (CH)
Fr 08.02. Kulturpunkt | Flawil (CH)
Sa 09.02. Franks Bodega | Großkarlbach (DE)

 

 

(c) Florian von Besser


 
Nach rund fünf Jahren kündigt Flo Mega mit der Single und dem dazugehörigen Video ‘BÄM (Da isser)’ sein neues Album „BÄMS!” für April 2019 an.

‘BÄM (Da isser)’ mit Features von Kwam.E, Chefboss & Das Bo ist ein richtig geiler funky Song geworden.

Schön, dass Flo Mega wieder da ist :)
 

 


 

Credit: Hendrik Schneider

Bilderbuch haben ‘ne Menge neuer Songs geschrieben – genug, um damit zwei Platten zu füllen.

Die erste, „Mea Culpa“ ist bereits wie aus dem Nichts erschienen, am 22.2.2019 folgt mit „Vernissage My Heart“ die zweite.

Auf “Mea culpa” nehmen Bilderbuch das Gas etwas raus und Hits sucht man vergebens. Dafür gibt es wieder den großartigen Umgang mit der deutschen Sprache und musikalisch wird es raffiniert. Das erschließt sich vielleicht nicht sofort, aber beim mehrmaligen Hören entfalten die Songs nach und nach ihre ganze Wirkung.

So ging es zumindest mir.

Aber bildet euch eure eigene Meinung:
 


 
 
TOURDATEN
08.12.2018 AT-Zell am See – Skiopening
06.04.2019 Würzburg – Posthalle
07.04.2019 Stuttgart – Beethovensaal
08.04.2019 Offenbach – Capitol
09.04.2019 Oberhausen – Turbinenhalle
11.04.2019 Leipzig – Haus Auensee
12.04.2019 Hannover – Capitol
13.04.2019 Köln – Palladium
14.04.2019 Kassel – Stadthalle
16.04.2019 München – Zenith
17.04.2019 Hamburg – Docks
18.04.2019 Berlin – Columbiahalle
24.04.2019 Innsbruck – Dogana
25.04.2019 CH-Basel -Volkshaus
26.04.2019 CH-Zürich – X-Tra
24.05.2019 AT-Wien – Open Air Schloss Schönbrunn
13.07.2019 AT-Linz – Donaulände Open Air
24.08.2019 AT-Linz – Freiluftarena B

Tickets: www.feinsteseide.at
 

 

Masta Ace & Marco Polo erwecken in ihrem neuen Video ‘Kings’ alte Tourflyer und Plattencover zum Leben.

Der Opener ihres am Freitag erschienenen Albums „A Breukelen Story“ beginnt als Reise in die Vergangenheit. Mit cleveren Lines schlägt Ace den Bogen in die Jetztzeit, ohne dabei altersmilde zu klingen:

 

„A Breukelen Story“ bezieht sich auf den ursprünglichen, niederländischen Namen von Brooklyn, den Heimatkiez von Masta Ace und mittlerweile auch von Marco Polo.

Auf den 14 Tracks, die von den typischen Masta-Ace-Interludes und -Sketechen umrahmt werden, finden sich Feature-Parts von Pharoahe Monch, Smif-N-Wessun, Styles P, Elzhi, Lil Fame und weiteren. Polos Trademark Boombap-Style bietet den perfekten Nährboden für die nachdenkliche Poesie und das bildhafte Storytelling von Masta Ace für diese Ode an sein Viertel auf Albumlänge:


 
 
Ab Ende November kann man den Veteran-MC und den kanadischen Beatmaker dann auch live in Deutschland erleben:

 

Das Video zu ‘The Clan’ stammt aus dem frisch veröffentlichten MaxMantis Album „Green“:


 

 

 

MaxMantis auf Tour 2018/2019
01.12. Baar/CH, Kulturadventskalender
23.01. Wädenswil/CH, Wadin Jazz
25.01. Lugano/CH, Jazz In Bess
26.01. Fribourg/CH, La Spirale
02.02. Saignelégier/CH, Cafe du Soleil
05.02. Zürich/CH, Moods
15.02. La Chaux de Fonds/CH, Les Murs du Son,
16.02. Basel/CH, Jazzcampus
23.02. Oerlikon/CH, Hombi’s Salon
06.03. Mainz, Kultur Café
10.03. Erlangen, E-Werk
12.04. Cully/CH, Cully Jazz Festival
13.04. Zürich/CH, Rechberg
 
 
 

Die US-amerikanische Folk-Soul-Künstlerin Erisy Watt kommt mit neuer Single ‘Never Know’ im November und Dezember nach Europa:
 

 

 

Tourdaten:

NOV 22 HOUSE SHOW – BERN, CH
NOV 23 SONIC – ERDING, DE
NOV 24 SCHALANDER – MAINTAL, DE
NOV 25 HAFEN 2 – OFFENBACH, DE
NOV 26 WEINLÄNDER – WIESBADEN, DE
NOV 27 GREEN ISLAND PUB – ZEITZ, DE
NOV 28 FIFFLERS Pub – BONN, DE
NOV 29 GRÜNER BAUM – OTTERSWEIER, DE
NOV 30 KULTURHAUS CASERNE – FRIEDRICHSHAFEN, DE
DEZ 2 HANSA 48 – KIEL, DE
DEZ 3 TONFINK – LÜBECK, DE
DEZ 4 CUBE – DÜSSELDORF, DE
DEZ 5 Ä – BERLIN, DE
DEZ 6 SHAKESPEARE PUB – HERDECKE, DE
DEZ 7 MIKADO – KARLSRUHE, DE
DEZ 8 LICHTUNG – KÖLN, DE
DEZ 9 BOLLEKE – DUISBURG, DE
DEZ 10 INSPIRE – CHEMNITZ, DE
DEZ 11 HAUS DER MUSIK – WIEN, AT
DEZ 14 ALTER ZOLL – BASEL, CH

 

 

 

Müsste man eine Beschreibung für den Sound von KINGSWOOD finden, wäre es wohl eine eklektische Sammlung von Retro-R’n’B Grooves mit aufsteigenden Rock’n’Roll, Fuzzy Soul und Space Age Experiments.

‘Messed It Up’ ist die erste Single aus dem 2019 erscheinenden Album:
 


 
 

TOURDATEN:

O9.11. Lotte Lindenberg | Frankfurt (DE)
10.11. Galao | Stuttgart (DE)
12.11. Live Club | Bamberg (DE)
13.11. Astra Stube | Hamburg (DE)
14.11. Litfass | Bremen (DE)
15.11. Eulenglück | Braunschweig (DE)
16.11. Röda | Steyr (DE)
17.11. Autum Leaves Festival | Graz (AT)
19.11. Smaragd | Linz (AT)
20.11. Haus der Musik | Wien (AT)
22.11. Anziehbar | Dornbirn (AT)
23.11. Kunst & Kulturhaus | Öblarn (AT)
24.11. Roter Gugl | Leitersdorf (AT)
27.11. Cafe Glocksee | Hannover (DE)
28.11. Frischzelle | Darmstadt (DE)
29.11. Sage Club | Berlin (DE)
30.11. Kino Ebensee | Ebensee (DE)
01.12. Freiraum | Übersee (DE)

 

 

 

Photocredit: Zach Sanders @stuckonarockphoto

Ziggy Alberts, Independent Singer/Songwriter, Free-Surfer und passionierter Umweltschützer von der East Coast Australiens feiert heute den Release sein mittlerweile fünften Studioalbums „Laps Around The Sun“.

Nicht schlecht für den 24-Jährigen Selfmade-Musiker, der seine Karriere 2011 komplett selbstfinanziert gestartet hat und immer noch komplett unabhängig arbeitet und mit seiner Musik mittlerweile über 95 Millionen Streams weltweit auf Spotify vorweisen kann.

Hier ist das Album im Spotify Stream sowie 2 Videos zum reinhören:
 


 

 

 
 

Seine WORLD TOUR 2019 wird das Ausnahme-Talent durch Australien, Neuseeland, Kanada, Südafrika, Südamerika und in Europa durch UK, Irland, Belgien, Holland, Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland führen!

Ziggy wird auch folgende Daten in Deutschland spielen:

12.04.2019 – Köln – Gloria
13.04.2019 – Frankfurt – Das Bett
26.04.2019 – München – Technikum
27.04.2019 – Stuttgart – Club Cann
29.04.2019 – Nürnberg – Stereo Club
30.04.2019 – Regensburg – Degginger
05.05.2019 – Leipzig – Werk 2
08.05.2019 – Berlin – Lido
09.05.2019 – Hamburg – Mojo

 

 

 

Photocredit: Nico Reger


 
Mit seiner Liveperformance im Quartett hat der Produzent und Beatmaker SEPALOT endlich einen Weg gefunden, seine Studioarbeit auch auf der Bühne zu präsentieren.

Auf dem neuen Album “A NEW CYCLE” sind Songs aus mehr als 10 Jahren Schaffenszeit als Solokünstler. Die Liebe zur elektronischen Musik bleibt bestehen und auch der ungeschliffene Druck des HipHop findet sich hier wieder und doch ist alles auf Anfang mit diesem Projekt. SEPALOT als Mastermind macht aus dem Quartett mehr als nur die Summe der Einzelteile. Die eklektischen Beats, der pulsierende Bass, SEPALOTs Begeisterung für atmosphärisches Sounddesign, all das bleibt bestehen und wird ergänzt um das Element des Jazz. Ein einzigartiger Sound der seines Gleichen sucht und mit internationalem Format nach Höherem strebt.

Check it out:
 


 

 

 
 
Live Show´s / Tour 2018/19:
02.11.2018 München – Milla Club (Album Release)
20.11.2018 London – EFG London Jazz Festival
13.02.2019 Erlangen – E-Werk Club
14.02.2019 Köln – Veedel
15.02.2019 Hamburg – Birdland
22.02.2019 Stuttgart – Bix
23.02.2019 Freiburg – Jazzhaus
09.05.2019 München – Ampere
10.05.2019 Jena – Kassablanca Turmbühne
11.05.2019 Berlin – XJazz Festival
12.05.2019 Dresden – Jazzclub Tonne