Beiträge

Mit einer hitverdächtigen Hook und einer auf den Punkt gebrachten Produktion liefert uns Leslie Clio mit ihrer neuen Single ‚Good Trouble‘ den Leadtrack zu ihrem am 04. Februar 2022 erscheinenden Album „Brave New Woman“.

‚Good Trouble‘ ist eine Aufforderung zu machen was man will und das Leben bedingungslos zu feiern. Raus aus einer Lebenssituation, die sich wie ein zu enges Korsett anfühlt. Keinen Bock mehr auf Anpassung und gefällig sein. Sich losreißen und losrennen, weil man schon viel zu lange stillgehalten hat …
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


#LeslieClio #goodtrouble #bravenewwoman

 


 

 

TOURDATEN
Leslie Clio – Brave New Woman Tour 2022
30.3. Leipzig – Kupfersaal
31.3. Stuttgart – Im Wizemann Club
01.4. München – Hansa 39
03.4. Berlin – Columbiatheater
04.4. Hamburg – Mojo
05.4. Köln – Stadtgarten
06.4. Mainz – Frankfurter Hof

 

 

 


 

AYOs Album „Royal“ ist bereits im Januar 2020 erschienen – eine Tournee und viele Festivalauftritte sollten eigentlich folgen – stattdessen folgte etwas ganz Anderes.

In Vorbereitung auf ihre Tourdaten im Januar 2022 (ob die wohl stattfinden dürfen?) hat sich die Musikerin entschlossen, ihr wundervolles Album um drei neue Stücke erweitert wiederzuveröffentlichen.

Unter den drei neuen Stücken ist auch ein Duett mit Keziah Jones, zu dem es jetzt ein Video gibt:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 
Tourdaten:
09.01.2022 Berlin / Heimathafen
10.01.2022 Hamburg / Mojo
11.01.2022 Köln / Kulturkirche
12.01.2022 München / Ampere
13.01.2022 Frankfurt / Zoom
 

 

 

Ende September wurde die 22jährige niederländische Singer/Songwriterin Meskerem Mees zum Montreux Jazz Talent 2021 ernannt und wird dort eine Residenzwoche mit Künstlern wie Marcus Miller, José James und Shabaka Hutchings (der übrigens in der Jury war) verbringen.

Und jetzt ist „Julius“ da, ein Debütalbum, auf das sie richtig stolz sein kann. Die Melodien und Refrains der 13 Songs gehen sofort ins Ohr und mit treffsicheren Worten – mal to-the-point, mal poetisch – zieht Meskerem jeden in den Bann ihrer Songs. Songs, die, wären sie vor einem halben Jahrhundert geschrieben worden, ebenso gut aus der Feder von einem Bob Dylan oder einer Joni Mitchell hätten stammen können.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden