Beiträge

Drei Jahre warteten Fans auf ein neues Album des Rappers Lil Yachty.

Jetzt ist er zurück und präsentiert mit seinem Longplayer „Let’s Start Here“ einen radikalen Stilwechsel,
den man so nicht von ihm erwartet hat.

Mit starken Psychedelic Rock-Einflüssen wagt er einen Sprung vom Rap zum Gesang und beweist, das er gekonnt zwischen den Genres wandern kann. Das Ergebnis klingt durchaus beeindruckend, aber konnte mir noch kein endgültiges Urteil bilden. Das dauert glaube ich noch ein paar Durchläufe.

Aber hört selbst rein und bildet euch eure eigene Meinung :)
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
 

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden