Beiträge

Tracklist:
1. Intro –Jim Jarmush
2. Thunderball – Enter The Brahmin
3. High Tone – Wave Digger
4. Trilok Gurtu – Om
5. Dj Disse – Ramadan
6. Ancient Astronauts – Peace in the East (featuring Entropik)
7. Peggy Gou – Hungboo
8. Thievery Corporation The Forgotten People
9. Panjabi MC – Mundian to Bach Ke
10. Thievery Corporation – Facing East
11. Dzihan & Kamien – Streets Of Istanbul
12. Nickodemus & Maharaj Trio – Southern Magnolia
13. High Tone – Spiral Snake
14. High Tone – The Orientalist (Ondubground Remix)
15. Djuma Soundsystem – Les Djinns (Trentemøller Remix)
16. Skez-Sitar madness
17. Massive Attack – Karmacoma (Napoli Trip)
18. Alka Yagnik – Aaja Sajan Aaja
19. Ancient Astronauts – Lost In Marrakesh (Hugo Kant Remix)
20. Moderator – Words Remain
21. Nusrat Fateh Ali Khan – Mustt, Mustt (Massive Attack Remix)
22. Gramatik – Oriental Job

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Tracklist:
01. Amerigo Gazeway – Don’t Shoot
02. El Michels Affair – Hippe
03. Grapefruit Moon – Find a way
04. Hannah Williams & The Affirmations – Tablecloth
05. The. New. Authority. – More (than I have) (feat. Omar Morris)
06. Tao Bey – Flowers in Neptune
07. Banyan – La Sirena
08. The. New. Authority. – At a time
09. Benny Tones – Aero Soul ft. Mara TK
10. Modulation Sounds – Heart
11. Jonas.f.k – Special
12. Etherwood – Unfolding
13. Maduk & Nymfo – Motions
14. Calyx & TeeBee – Longe Gone
15. Cause4Concern – Makes me wonder
16. De La Soul – Drawn ft. Little Dragon (Confusious Liquid Drum & Bass Bootleg)
17. Benny Tones – Home (Instrumental)
18. SUB-TRIBE – Glitch
19. Soothsayers – Good Vibration (Village Cuts Remix)
20. Soothsayers – Dis & Dat (Steve Cobby Remix)
21. Bonaparte – Anti Anti (Marco Kleebauer Dub Mix)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Heute feiert ein hidden treasure auf SOULGURU seine Videopremiere:

Als 2015 der deutsche Beatmaker Das Nichts die dänische Jazzsängerin Julie Karmark kennenlernte, trafen zwei Welten aufeinander, die als Blue Thyme einen einzigartigen Sound aus souligen Gesang, tiefen Beats und atmosphärischen Samples erschufen.

Heute melden sich Blue Thyme mit dem Video zu ihrer neuen Single ‚Can’t be disturbed‘ zurück, dem ersten Teil ihrer bevorstehende EP.

Der Song beschäftigt sich mit den Problemen der moderne Liebe. Heutzutage haben wir endlose Möglichkeiten in unserem Alltag, und wir haben so Angst irgendetwas zu verpassen. Wir denken, dass wir immer etwas besseres an der nächste Ecke finden können, aber was ist wenn die wahre Liebe genau vor Dir steht? “One day you’ll regret it. You were in love, but you didn’t tell it!”
Wir rennen durch das Leben, blind für die Liebe, zu beschäftigt dem Erfolg im Leben nachzujagen. Zu beschäftig eine Pause zu machen!

Das vom kolumbianischen Regisseur Rafael Espinel dirigierte Video illustriert das im Song verhandelte Dilemma der Unmöglichkeit moderner Liebe auf visueller Ebene:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden