Beiträge

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

„Eigentlich wollte ich kein Doppelalbum machen, aber ich habe einfach immer weiter geschrieben …
Ich vergleiche Songwriting immer mit einer Frau, die zur Tür hereinkommt.
Du weißt nicht, wie sie aussehen wird, aber plötzlich ist sie da!“
– (Prince, November 1982)

 
PRINCEs 1999 wurde in einer remasterten Version vom Prince Estate und Warner Records wiederveröffentlicht – mit 35 zusätzlichen und bislang unveröffentlichten Tracks aus Princes sagenumwobenem Archiv. Das Album ist ab sofort digital und physisch als Super Deluxe Edition (5CD + DVD / 10LP + DVD), Deluxe Edition (2CD / 4LP 180g Vinyl) und als Remastered Album (1CD / 2LP 180g Purple Vinyl) erhältlich.

Die Reissue wirft ein forensisches Licht auf den kreativen Output dieses einzigartigen Musikers in einem Schlüsselmoment seiner Karriere.
Neben insgesamt 65 Audiotracks enthält die Super Deluxe Edition auch einen Audio- und einen Videomitschnitt zweier vollständiger Konzerte der „1999“-Tour aus dem Jahr 1982, handgeschriebene Lyrics und Bilder von Prince, sowie Liner Notes von Rolling Stone-Journalist David Fricke, Guns N‘ Roses-Bassist Duff McKagan (hier in einem Unboxing-Video), Radiomoderatorin Andrea Swensson und Prince-Forscher Duane Tudahl – alles natürlich exklusiv und bislang unveröffentlicht.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Album Artwork by Miles Davis

1985 schockte Miles Davis die Musikwelt, als er Columbia Records nach 30 Jahren verließ, um sich Warner Bros. Records anzuschließen. Im Oktober desselben Jahres begann er mit den Produzenten Randy Hall und Zane Giles in den Ameraycan Studios in Los Angeles mit den Aufnahmen des Albums RUBBERBAND. Die von Davis in den Sessions eingeschlagene musikalische Richtung markierte einen radikalen Richtungswechsel, durch den Einfluss von Funk- und Soul-Grooves ebenso wie die geplanten Gastsänger Al Jarreau und Chaka Khan. Schlussendlich wurde das Album jedoch zurückgestellt und Davis begab sich an die Aufnahmen von TUTU, während die Rubberband-Songs über 30 Jahre ungehört und –berührt bleiben sollten.

Vergangenes Jahr dann erhielten Davis’ Fans einen Eindruck vom lange verschollenen Album des legendären Trompeters, durch die Veröffentlichung der Rubberband EP mit vier Songs zum Record Store Day, die auch digital erhältlich ist. Nun ist Rhino voller Freude, die Veröffentlichung des kompletten, 11 Songs umfassenden RUBBERBAND-Albums für den 6. September ankündigen zu können. Es wird auf CD, digital und als 180g 2-LP-Set erhältlich sein und wurde von den ursprünglichen Produzenten Hall und Giles mit Davis’ Neffen Vince Wilburn, Jr. fertiggestellt, der bei den damaligen Album-Sessions 1985/86 die Drums spielte. Das Cover des Albums zeigt ein Davis-Originalgemälde aus der Zeit.

Der Track ‚Rubberband of Life‘ feat. Ledisi ist schon jetzt digital erhältlich und kann hier angehört werden:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden