Beiträge

Sein Debüt-Album „ADHD“ wurde erst im März diesen Jahres veröffentlicht.
Nun folgt bereits ein halbes Jahr später mit EVOLUTION das nächste Album von Joyner Lucas.

EVOLUTION beschäftigt sich mit seinem bisherigen Leben, seiner eigenen Entwicklung und seinen psychischen Problemen.
Ein starkes Album sowohl inhaltlich als auch musikalisch, dass mir sogar noch besser als sein gutes Debüt-Album gefällt. Respekt!

EVOLUTION OUT ON ALL STREAMING PLATFORMS NOW!!!
I just want to say that creating this project gave me a new perspective on life and the idea of evolving. Opening up about certain things Im going through or have gone through made me realize how much trauma I actually have. Music has always been therapy for me. Being able to unapologetically express myself freely over beautiful instrumentation is why I started rapping in the first place. I’ve been in the game a few years now, and even though I became successful and sold millions of records, made millions of dollars and changed the lives of those around me forever, nobody knew my story or exactly who Joyner Lucas was. Evolution started as a EP but turned into a short album. I hope you enjoy. As for me……., I’m seeking therapy after this to help me heal from past trauma. If you been rocking with me from the beginning I love you so much and I thank you for your continuous support and love. If your just being hip to Joyner Lucas…… enjoy the ride.
Love yal ❤️
– Joyner Lucas

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Artwork by Baudouin Willemart

Die Brüder Alban and Yvan Murenzi aka YellowStraps vermischen in ihrem Sound Jazz, Soul, HipHop und elektronische Elemente und lassen mit traditionellen afrikanischen Beats auch hier und da ihren kulturellen Backround anklingen.

Das YELLOCKDOWN PROJECT ist ein 13-Track Mixtape, an dem 16 Artists aus der der ganzen Welt beteiligt sind und das im Zuge des Lockdowns von März bis Mai/Juni 2020 entstanden ist. Jeder der Tracks ist in Zusammenarbeit mit einem anderen Künstler und innerhalb von 24 Stunden entstanden. Die Stücke sind sehr direkte und gechillte R’n’B-Songs.

Die Ursprungsidee war zusammen mit befreundetet Künstlern Spaß zu haben und die Songs, so wie sie sind zu veröffentlichen.
Das ist ihnen gelungen.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Die Reggae-Szene feiert die 1965 gegründete US-amerikanische Kult-Rockband The Grateful Dead aus San Francisco um den Frontmann Jerry Garcia:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden