Beiträge

Der britische Soul-Sänger Samm Henshaw hat seine neue Single #Church inklusive Video veröffentlicht.
Das HipHop Duo EARTHGANG aus Atlanta ist ebenfalls auf dem neuen Track zu hören.
Sein langersehntes Debütalbum wird dieses Jahr bei Columbia erscheinen.

“With a background in gospel, Samm Henshaw’s music is guaranteed to warm your soul.”
– The Independent (Ones to watch 2019)

 

 

 

‘BALANCE’ featuring TRETTMANN & MEGALOH ist die erste Singleauskopplung aus dem kommenden Album “DER LETZTE SEINER ART” von DJ Stylewarz:
 

 

 

… „our house is tiny, our love is giant, sometimes it’s untidy baby you’re a diamond“ …

lautet der zentrale Satz der ersten Singleauskopplung des 2019er Albums TO THE MOON AND THE SUN (VÖ 29.03.2019) von JAMARAM.

Der Space-Reggae-Track DIAMOND GIRL handelt von den Gefühlen eines frisch verliebten Pärchens, das durch die Kraft der Liebe in eine Umlaufbahn outta space befördert worden ist und dort wie Planeten seine Bahnen zieht, um die grenzenlose Liebe zu zelebrieren:
 


 
 

 
 

In seinem kommenden Album “With Love, From Berlin” (VÖ 25.01.2019) geht es Daniel Haaksman darum, hörbar zu machen, wie sich Berlin in den letzten Jahren zu einer internationaleren Stadt entwickelt hat. Das Album reflektiert musikalisch und inhaltlich über Berlin als Sehnsuchtsort für internationale Künstler und Reisende und featured zahlreiche Kooperationen mit in Berlin lebenden Musikern und Sängern aus der ganzen Welt.

Im ersten Video zu ‘La Añoranza’ sieht man die mexikanische DJane und Sängerin Coco Maria unterwegs auf den sommerlichen Straßen von Berlin, dabei geht es von Mitte über den Mexikoplatz zum Klunkerkranich:

 

 

 

‘You Don’t Know’ folgt auf Loyle Carners Comeback Single ‘Ottolenghi’.

Das Video zum neuen Song zeigt Loyle’s Mutter Jean auf einer Reihe von Dates, bei denen er selbst in diversen Rollen omnipräsent ist.
Mit dabei sind außerdem sein bester Freund und MC Rebel Kleff sowie der Rastafari-Poet Benjamin Zephaniah in einer Gastrolle:
 

 

 

Am 25.01.19 erscheint zum 25 jährigen Bandjubiläum von Skunk Anansie das Livealbum “25LIVE@25”, daraus feiert nun ‘Hedonism’ seine Videopremiere:
 

 

 

 

 

 

Der ursprünglich aus London stammende Singer/Songwriter MARK PETERS lebt mittlerweile in Wien und präsentiert Ende Januar 2019 seine neue EP “The Sum Of All Parts” bevor er mit Band auf eine Europa Tournee aufbrechen wird.

Bereits jetzt ist das Video zum Titeltrack erschienen:
 


 
TOURDATEN:

Wed 16.01. (solo) Burg Henneberg, Hamburg (DE)
Thu 17.01. (solo) Grolsch Song Night @ Lagerhaus, Osnabrück (DE)
Fri 18.01. (solo) Kulturwerk, Nienburg (DE)
Sat 19.01. (solo) Irish Pub, Jena (DE)
Sun 20.01. (solo) KaffeeSatz, Chemnitz (DE)
Tue 22.01. (solo) Green Island, Zeitz (DE)
Wed 23.01. (solo) Fango, Cottbus (DE)
Thu 24.01. (solo) Schokofabrik, Bayreuth (DE)
Sat 26.01. (solo) Impuls Festival, Passau (DE)
Sun 27.01. (band) Böllerbauer, Haag (AT)
Mon 28.01. (band) Fluc, Wien (AT)
Tue 29.01. (band) Wohnzimmerkonzert, Linz (AT)
Wed 30.01. (band) Wohnzimmer, Klagenfurt (AT)
Thu 31.01. (band) Anziehbar, Dornbirn (AT)
Fri 01.02. (band) K9, Konstanz (DE)
Sat 02.02. (band) FACES @ Design Hotel Legeré, Bielefeld (DE)
Mon 04.02. (band) Umbaubar, Oldenburg (DE)
Tue 05.02. (band) Freundlich + Kompetent, Hamburg (DE)
Wed 06.02. (band) Q, Marburg (DE)
Thu 07.02. (band) Shakespeare Pub, Herdecke (DE)
Fri 08.02. (band) Sham Rock, Potsdam (DE)
Sat 09.02. (band) Füchsen, Erfurt (DE)
Mon 11.02. (band) Live Club, Bamberg (DE)
Wed 13.02. (band) Mal’s Scheune, Wiesenburg (DE)
Thu 14.02. (band) ArtLiners, Berlin (DE)
Fri 15.02. (band) Altes Ewerk, Blankenburg (DE)
Sat 16.02. (band) Hafen 2, Offenbach (DE)
Sun 17.02. (band) Altes Spital, Viechtach (DE)
Mon 18.02. (solo) Schick und Schön, Mainz (DE)
Tue 19.02. (solo) Viertelbar, Wuppertal (DE)
Wed 20.02. (solo) Lichtung, Köln (DE)
Thu 21.02. (solo) Café Zimt und Zucker, Saarbrücken (DE)
Fri 22.02. (solo) Schloßcafe, Tübingen (DE)
Sat 23.02. (solo) Salon Schmitts, Kaiserslautern (DE)
Mon 25.02. (solo) Fox Bar, Munich (DE)
Wed 27.02. (solo) Galao, Stuttgart (DE)
Thu 28.02. (solo) Rock Story, St. Gallen (CH)
Fri 01.03. (solo) Jenseits im Viadukt, Zürich (CH)

 

 

Love Is the Message.
Healing With Universal Language.
Gary Clark Jr

 

 

 

 

 

Photo credit: Wolf James

‘Colder’ ist für Nina Nesbitt ein besonderer Song und so ist es auch kein Wunder, dass er direkt vor der Veröffentlichung ihres Albums erscheint:

„Colder war der letzte Song, den ich für das Album geschrieben habe. Ich schrieb ihn, nachdem ich junge verliebte Pärchen beobachtet habe und gesehen hab, wie furchtlos sie sich ineinander verliebt haben, weil ihnen höchstwahrscheinlich noch nie zuvor das Herz gebrochen wurde. Es ist ein Lied über das, was danach kommt, wenn diese Leichtigkeit nicht mehr da ist. Und es erklärt, warum es dir schwer fallen kann, dich zu öffnen.”

 

 

Für „The Sun Will Come Up, The Seasons Will Change” nahm Nesbitt sich ganze drei Jahre Zeit. Ihre charaktervolle Stimme ist natürlich noch da, genauso wie ihr Talent für scharfsinnige Beobachtungen und eingängige Ohrwurm-Melodien. Musikalisch schlägt sie allerdings eine neue Richtung ein: Mit noch offensichtlicheren Pop-Einflüssen ist das Album eine Reise durch eine ganze Reihe an Genres und Stimmungen:

 

 

 

 

 

 

Die dänische R’n’B Künstlerin ANYA veröffentlicht heute das Video zu ihrer neuen Single ‘These Days’ als weiteren Vorgeschmack auf ihr Debütalbum, das dieses Jahr erscheinen wird.
 

 

 

Das Video zu Brillant ist bei einer Dreh-Reise in Ghana und dort vor allem in Winneba & Swedru entstanden und gedreht worden. Aber um verschiedene Orte und Athmosphären zu zeigen sind auch einige Szenen mit Aufnahmen aus dem Kongo und Ruanda ergänzt, die während Megaloh’s Ostafrikatour mit dem Goethe Institut entstanden sind. Der Look des Clips ist eine kleine Hommage an den nigerianischen Fotografen und Künstler “Monochrome Lagos” der seine Heimatstadt Lagos, Nigeria seid Jahren in S/W Bildern einfängt. “Such den Sinn in schlechten und in guten Dingen…mach einen Diamanten zu einem Brillant”
BSMG Brillant 2018!

 

 

 

Ice Cube feiert auf #ThatNewFunkadelic den P-Funk:
 


 
Der Track stammt aus seinem neuen und empfehlenswerten Album “Everythangs Corrupt”;
 

#EverythangsCorrupt #ThatNewFunkadelic

 

 

(c) Florian von Besser


 
Nach rund fünf Jahren kündigt Flo Mega mit der Single und dem dazugehörigen Video ‘BÄM (Da isser)’ sein neues Album „BÄMS!” für April 2019 an.

‘BÄM (Da isser)’ mit Features von Kwam.E, Chefboss & Das Bo ist ein richtig geiler funky Song geworden.

Schön, dass Flo Mega wieder da ist :)