Beiträge

MINE ist einfach eine Klasse für sich!

“Mein Mund kann sehen, mein Auge fühlen,
mit meiner Hand kann ich Töne berühren.”
Songtext

 


 
 

Kurz nach der Veröffentlichung ihres Albums “Klebstoff” am 12.04. geht MINE auf Tour:

02.05.2019 Köln – c/o Pop
03.05.2019 Mannheim – Alte Feuerwache
04.05.2019 Wiesbaden – Schlachthof
05.05.2019 Hannover – Musikzentrum
07.05.2019 Konstanz – Kulturladen
08.05.2019 Stuttgart – Club Cann
09.05.2019 Leipzig – Leipzig
10.05.2019 Berlin – Huxley’s Neue Welt (hochverlegt)
11.05.2019 Hamburg – Mojo
15.05.2019 Wien – Porgy Bess
16.05.2019 Nürnberg – Hirsch
17.05.2019 München – Ampere (ausverkauft)
18.05.2019 Zürich – Dynamo

 
 

CETCÉ rief als Sänger Carlito mit Irie Révoltés einst eine musikalische Bewegung aus, bespielte sämtliche großen Festivalbühnen Deutschlands und tourte durch halb Europa. 17 Jahre nach der Gründung endete die letzte ausverkaufte Tour 2017 mit einem Konzert vor 12.000 Fans. Nun macht sich der Frontmann zu seinem Solo-Debüt auf,  welches im Sommer erscheint.

Die zweite Single #sitzNstehn ist eine Hymne der gescheiterten Beziehung, beginnt nur Gitarre und Stimme und entwickelt sich zu einem modernen Beat mit dickem Bass, 808 Sounds, Vocal-Samples und großen Chören:
 


 
 

Anderthalb Jahre, nachdem die letzte, ausverkaufte Tour von Irie Révoltés mit einem Konzert vor 12.000 Zuschauern in Mannheim zu Ende ging, kehrt CETCÉ im Herbst mit seiner „Trojanisches Pferd“-Tour zurück. Zwei Drummer, die im Mittelpunkt des Geschehens stehen und das Herz der Show sind. „Die Bucket-Rhythmen sind meine Gedanken, die nie aufhören und jeden Song wie ein Herzfrequenz vorantreiben“, kommentiert CETCÉ der auf der Bühne außerdem von zwei Instrumentalisten und Background-Sängerinnen begleitet wird. „Alle Musiker sind beweglich, kommen nach vorn, gehen dann wieder nach hinten – das Energie-Level ist extrem hoch.“

 

CETCÉ – „TROJANISCHES PFERD TOUR 2019“
► 20.11.19 Stuttgart – Im Wizemann
► 21.11.19 München – Ampere
► 22.11.19 Erlangen – E-Werk
► 01.12.19 Frankfurt – Zoom
► 02.12.19 Hamburg – Knust
► 03.12.19 Leipzig – Werk 2
► 04.12.19 Berlin – Festsaal Kreuzberg
► 05.12.19 Köln – Club Bahnhof Ehrenfeld
► 16.12.19 Hannover – Musikzentrum
► 17.12.19 Bochum – Bahnhof Langendreer
► 18.12.19 Heidelberg – Karlstorbahnhof
► 19.12.19 Freiburg – Waldsee

Tickets für die Tour gibt es hier:►►https://www.eventim.de/…………….

 

 

Mit großen Schritten geht es auf den Release des neuen Flo Mega Albums „BÄMS!“ am 05. April zu.

Auf dem Weg dorthin veröffentlicht er mit seiner aktuellen Single ‘Niemand ist wie du’ wieder einen Hammer Track!

Der Mann wird immer besser :)
 

 

 

Rosie Lowe veröffentlicht ihr zweites Album “YU“ am 10.05.2019.

Die erste Single ‘Birdsong’ mit prominenter Background-Vocal-Unterstützung von Jordan Rakei, Kwabs, Jamie Woon und Jamie Lidell wurde von BBC Radio 1 als Annie Mac’s Hottest Record of the World ausgezeichnet und kommt mit einem beeindruckenden Zechen-Video daher:
 

 

 

Credits: Annemone Taake

Bereits zum dritten Mal hat die hoch charismatische Hamburger Popkünstlerin Catharina Boutari aka PUDER nicht nur Musikerinnen und Musiker, sondern auch Publikum ins Studio geladen, um live neue Songs aufzunehmen.

So entstanden DIE SESSION TAPES 3 “Geschichten vom Ende der Welt” – ein Spiel aus Dynamik und Rückzug, aus Songwriter-Sound, Blues, Rock, Chanson und Jazz.

‘Nackt’ ist die erste Single samt Video aus dem am 15.03.2019 erscheinenden Album.

„Und wenn wir lieben, sind wir nackt“, singt PUDER.
Sachte flüsternd beruhigt sie jene, die nur noch lautstark platte Parolen rufen können. Und wenn Drummer Max Schneider seinen Rhythmus mit einem Handfeger spielt, zeigt sich überdeutlich: Es muss nicht ständig knallen.
 

 

 

bakermatmusic.com © photo Marty Marn

Der angesagte niederländische Musiker, DJ und Produzent Bakermat liefert seine neue Single ‘Trouble’ ab.

‘Trouble’ verbindet wehmütige, perkussive Elemente mit erhebenderen Melodien, die sich im Laufe des Tracks steigern und nutzt den raffinierten Stimmumfang des aus dem Londoner Stadtteil Hackney stammenden Singer-/Songwriters Albert Gold, dessen gefühlsbetonter, rhythmischer Stil bereits mit Größen wie Labrynth, Frank Ocean und dem britischen R’n’B-Star Shakka verglichen wurde.
 

 

 

Mit ‘Bright Lights’ kommt heute das neue Vidoe von Singer/Songwriter, Free-Surfer und Umweltschützer Ziggy Alberts.

Das wunderschöne Surf Mini Movie stammt aus seinem kürzlich veröffentlichten fünften Studioalbum „Laps Around The Sun“.

Da kriegt man echt Sehnsucht nach wieder etwas Sonne und Meer :)
 

 
 
Gerade hat Ziggy Alberts seine Welttournee 2019 announced.
Seine WORLD TOUR 2019 wird das Ausnahme-Talent durch Australien, Neuseeland, Kanada, Südafrika, Südamerika und in Europa durch UK, Irland, Belgien, Holland, Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland führen!

Ziggy wird auch folgende Daten in Deutschland spielen:

12.04.2019 – Köln – Gloria
13.04.2019 – Frankfurt – Das Bett
26.04.2019 – München – Technikum
27.04.2019 – Stuttgart – Club Cann
29.04.2019 – Nürnberg – Stereo Club
30.04.2019 – Regensburg – Degginger
05.05.2019 – Leipzig – Werk 2
08.05.2019 – Berlin – Lido
09.05.2019 – Hamburg – Mojo
 
 

Mein Lieblingstrack aus dem aktuellen und empfehlenswerten Neneh Cherry Album „Broken Politics“ hat jetzt auch ein Video bekommen.

Das Video für ‘Natural Skin Deep’ wurde von der aufstrebenden Künstlerin und Filmemacherin Akinola Davies gedreht. Akins Arbeit konzentriert sich auf gesellschafts-politische Fragen. Akin hat bereits Musikvideos für Blood Orange (Charcoal Baby) Klein, (Marks Of Worship) sowie Filme für Modemarken wie Kenzo gedreht.

Akin über das Video:

“so what I’ll say is we filmed the video with a large and beautiful cast in Beiruit, Lebanon. Much of my work is community centric, be it global or local community. It’s important that we all see ourselves reflected in art. Equally it’s about whether our relationship with materialism is making us more apathetic to what’s going on around us? Neneh being this global icon and the name of the album being called Broken Politics lent itself to having more intent within the various themes. There is a lot going on in video truth be told, I went to see Neneh play at Village underground and everyone whipped out their phones to film her, so much so I got asked by this guy to move because I was in the way of his phone. Seemed quite ironic that the world is right here in front of us, really 360 degree drama. Instead of communicating through screens maybe we’re all consuming it through screens.”

 

Four Tet hat für ‘Natural Skin Deep’ Ornette Colemans 1969er Track “Growing Up” gesampelt, auf dem Neneh Cherrys Vater Don Cherry das Kornett spielt.

Lyrisch ist Neneh unerbittlich dabei, die Kolonisation zu richten; “Here’s one for The Great Sioux Nation/ Bla bla bla for a generation/ no living on station/ pumping that black gold over the hill/ recycle evolution while killing free will, free will”.

Stark!
 


 
 

Ein MUST SEE des Hamburger DJ’s und Musikproduzenten Solomun:

Im Video zu ‘Kackvogel’, der Single-Auskoppelung aus seiner Watergate-Mix-CD tanzt sich der Berliner Künstler Friedrich Liechtenstein zu unheimlich funky Electronic durch die Stadt.

Mittlerweile ein Klassiker.
 

 

 

Sehr schön animiertes neues Video von Samy Deluxe:
 

Besser zu spät als nie!
Dieses Video wurde von Jacky&Hide in liebe- und mühevoller Arbeit zehn Monate lang gezeichnet und bearbeitet.
Ein sehr großartiges Low Budget Kunst Projekt was zeitgleich mit dem Unplugged Release fertig wurde und deshalb erst jetzt kommt!
Ich hoffe ihr genießt es trotzdem:)
Der Baus

 

 
 

Dende & Tretti & KitschKrieg »»» läuft! 

 

 

Der Wiener Künstler Julian Hruza aka MARASKINO  präsentiert auf seiner ersten Single LOVE SONG FÜR INGE eine zwingende Mixtur aus stilvollen Pop und Clubmusik. Seine eindringliche, tiefe Stimme, sein Wiener Charme und die Sprachfärbung des Textes haben einen hohen Wiedererkennungswert.

Gewidmet ist das Lied seiner kürzlich verstorbenen Mutter.

Das dazugehörige Album soll im Frühling erscheinen. Ich bin gespannt.

 

 
Love Song für Inge
Lovesong an das Leben

bin deine Machete durch den Dschungel
bin deine Schaumkrone auf einem kühlen Pils
ich bin dein Zahnstocher an langweiligen Tagen
ich bin dein Notstromaggregat

ich bin dein aller dreckigster Gedanke
dein Aspirin nach der gestrigen Nacht
bin dein Croissant am Frühstückstisch
deine Sternstaubbelastung

ich bin dein steigendes Genuss- Barometer
bin eine Knospe die zur Blüte reift
ich bin dein Love Song für Inge
eine Maraschino Kirsche on Top

ich bin der Mythos der sie verzaubert
ich bin der Zauber den du versprühst
ich bin der Schatz am Ende des Regenbogens
bin deine Hingabe die du gestehst

Bin deine Angst vor dem Ende
bin der Rollet Ball auf der richtigen Zahl
ich bin dein weitester Gedanke
bin nur ein Staubkorn auf dem blauen Ball

ich bin dein Blick ins kalte endlose Trübe
bin deine Erinnerung danach
ich bin dein Märchenbuch auf Reisen
dein Optimismus bei bedarf

ich bin dein kühnster Sprung ins Freie
bin deine Schönheit die du zeigst
ich bin dein Anfang und dein Ende
alles dazwischen das du greifst
ich bin
dein Paradigma aus dem du auswählst
Ich bin der Zweifel wenn du schwebst
ich bin deiner nächsten Entscheidung
ich bin das Leben das du lebst
 
 

Für den Kurzfilm AMA hat sich die Filmemacherin Julie Gautier auf den Grund des tiefsten Schwimmbeckens der Welt in Venedig sinken lassen und eine beeindruckende Unterwasser-Tanzperformance hingelegt:
 

AMA is a silent film. It tells a story everyone can interpret in their own way, based on their own experience. There is no imposition, only suggestions.
I wanted to share my biggest pain in this life with this film. For this is not too crude, I covered it with grace. To make it not too heavy, I plunged it into the water.
I dedicate this film to all the women of the world.”
Julie

 

 

 


 
 

Photocredit: Zach Sanders @stuckonarockphoto

Ziggy Alberts, Independent Singer/Songwriter, Free-Surfer und passionierter Umweltschützer von der East Coast Australiens feiert heute den Release sein mittlerweile fünften Studioalbums „Laps Around The Sun“.

Nicht schlecht für den 24-Jährigen Selfmade-Musiker, der seine Karriere 2011 komplett selbstfinanziert gestartet hat und immer noch komplett unabhängig arbeitet und mit seiner Musik mittlerweile über 95 Millionen Streams weltweit auf Spotify vorweisen kann.

Hier ist das Album im Spotify Stream sowie 2 Videos zum reinhören:
 


 

 

 
 

Seine WORLD TOUR 2019 wird das Ausnahme-Talent durch Australien, Neuseeland, Kanada, Südafrika, Südamerika und in Europa durch UK, Irland, Belgien, Holland, Deutschland, Österreich, Schweiz, Spanien, Italien, Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland führen!

Ziggy wird auch folgende Daten in Deutschland spielen:

12.04.2019 – Köln – Gloria
13.04.2019 – Frankfurt – Das Bett
26.04.2019 – München – Technikum
27.04.2019 – Stuttgart – Club Cann
29.04.2019 – Nürnberg – Stereo Club
30.04.2019 – Regensburg – Degginger
05.05.2019 – Leipzig – Werk 2
08.05.2019 – Berlin – Lido
09.05.2019 – Hamburg – Mojo

 

 

 

Anthony Hamilton meldet sich mit dem Video zu ‘Love Conquers All’ eindrucksvoll zurück!

In dem Song geht es um Waffenkontrolle, Reform der Strafjustiz und Priorisierung der Bildung.

Starkes Statement, starker Song!
 


#LoveConquersAll
 

 

‘Die Uhr Läuft’ heißt die aktuelle Single von Adrienne „Adi“ Amati.

Dabei mischt sie liebevoll Retro-R’n’B-Vocals und zeitgenössische Afro-Beats und findet dabei ganz leichtfüßig den Raum, mit deutschsprachigen Texten Messages in die Welt zu tragen, die uns alle betreffen – mal motivierend, mal kritisch, aber immer reflektiert.

‘Die Uhr Läuft’ beschreibt den Alltagsrassismus in Deutschland.

Bei der Wohnungssuche, beim Vorstellungsgespräch, im Supermarkt oder auf der Straße. Wenn man nicht die „richtige“ Hautfarbe hat, kann es schnell hässlich werden. Adi Amati kennt dieses Gefühl. Und sie hat einen Song darüber geschrieben – einen, der einem den Mut gibt, sich niemals unterkriegen zu lassen.

Und sie weiß, wovon sie redet:

„Den Song habe ich nach einem schweren Mofa-Unfall in Goa, Indien geschrieben. Ich blickte auf mein Leben und fühlte mich nicht akzeptiert, nicht respektiert, nicht angekommen in meiner scheinbaren Heimat.“

 
Für das dazugehörige Video hat sie sich auf den Weg nach Accra, Ghana gemacht. Gemeinsam mit Africanproduction und traditionellen Tänzern sind expressive Bilder im Einklang mit der Natur entstanden, die uns eine gute Portion Zuversicht mit auf den Weg geben.

„Als ich mich umsah, merkte ich, dass alle meine Freunde dieses Gefühl kennen. Aber manchmal müssen wir Schmerz fühlen, um zu verstehen, wer wir sind, und gemeinsam Kraftvolles zu schaffen.“

 

 

 

Was für eine geile Coverversion!


www.facebook.com/Hot8BrassBand