Das Songwriter-Duo The Mañana People hat mit „Song Cycle, Or Music for the End of Our Times – Part One“ ein weiteres Weird-Folk-Werk veröffentlicht, das von einem Bündel mysteriöser Polaroidbilder inspiriert wurde.

Passend zum Release teilt die Band heute das Video zum Fokustrack ‚Amputated Memory‘. Begleitet werden sie dabei von der irischen Folk-Ikone Alison O’Donnell (Mellow Candle, United Bible Studies), deren jenseitige Beschwörungsformeln die Hörenden immer wieder dazu auffordern, weiter nach dem Guten im Leben zu suchen – wie eine Weird-Folk-Version von Kate Bushs Auftritt im Klassiker ‚Don’t Give Up‘ von Peter Gabriel.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.