Fabian Till aus Wuppertal aka Tiflis Transit veröffentlicht heute sein neues Album „A Dim Daze“. Happy Releaseday!

Freunde der gepflegten Indie Melancholie und von Bands wie Durand Jones and The Indications, Benjamin Clementine, Alice Phoebe Lou, The Meters, Monophonics, Fleet Foxes oder Sophie Hunger, finden hier ein Schatzkästchen an Songs, die einen lange begleiten werden.

Der Sound oszilliert zwischen Studioband-Motown Soul und angejazztem Analog-Pop, bleibt aber nach wie vor eines:
Blue Soul, der sich mit großer Spielfreude zwischen Traurigkeit und Groovyness schlängelt.

Zum Digital-Release erscheint Tiflis Transits Musik auch auf Vinyl – ein “Split”-Album der besonderen Sorte: Auf der A-Seite tummeln sich die aktuellen Songs, „A Dim Daze“, auf der B-Seite finden sich jene von „Mondaene Dysfunction“, die 2017 durch ein analoges Tape-Recording ihre Ewigkeit fanden. Bisher waren sie nicht als Tonträger erhältlich.
Die Vinyl erscheint als eine blau marmorierte, auf 300 Stück limitierte Special Edition.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

Tickets: https://bit.ly/tiflistransit_2021

 
 
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.