Alina_press31-1024x682

Alina Amuri‘s selbstbewusste Soul-Stimme bewegt sich auf ihrem Debütalbum „Be One with me“ zwi­schen Reg­gae, HipHop-Beats sowie leben­di­gen, afri­ka­ni­schen Rhyth­men und gefühl­vol­lem Soul.
‚Where Is My Home?‘ fragt Alina Amuri im gleich­na­mi­gen Opener – der Rest des Albums ist eine ein­zige, facet­ten­rei­che und eklek­ti­sche Ant­wort darauf.

Alina Amuri ist in Zürich aufgewachsen, hat ihre kon­go­le­si­schen Wur­zeln aus­ge­macht und führt uns nun mit ihrem unver­gleich­li­chen Charme durch die Geschichte der Black Music bis hin zu ihren Wur­zeln. Von Detroit via Har­lem und Mem­phis führt sie uns tief in den ame­ri­ka­ni­schen Süden und via Jamaika Rich­tung Afrika. Ganz der gros­sen Soul­tra­di­tion eines Mar­vin Gaye oder einer Are­tha Fran­klin ver­pflich­tet, ver­wei­gert sie sich glücklicherweise dem heute so oft prak­ti­zier­ten seich­ten R’n’B-Produktionen. Nach vielen Jahren im schweizerischen Musikbusiness, hat sie sich einen Namen gemacht und ist bereit für eine Solo-Karriere. Habe selten ein so reifes und überzeugendes Debüt ohne jegliche Ausfälle gehört. Diese Künstlerin sollte man auf dem Schirm behalten!
Hier der Albumstream zum reinhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embed.spotify.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vZW1iZWQuc3BvdGlmeS5jb20vP3VyaT1zcG90aWZ5JTNBYWxidW0lM0E3b01Kc1B3UXM2anNCWmNrNDRsOWNkIiB3aWR0aD0iMzAwIiBoZWlnaHQ9IjM4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPjwvcD4=

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.