Design by Marika Pyrszel

TRALLSKOGEN – kommt mit Annika Jonsson in den schwedischen Zauberwald!

Photo by Conny Köster

Bei ihrem Besuch im ”Senska Visarkivet” in Stockholm (einem Archiv, das Noten und Audioaufnahmen der schwedischen Folkloremusik bewahren will)  entdeckte die Sängerin und Komponistin Annika Jonsson sehr alte Aufnahmen von Trallsängern.

Ein Trallsänger erzählt Geschichten von Menschen und Wesen, alltägliche, zeitlose Geschichten. Er singt Melodien ohne Text zum Tanz, er fährt von Dorf zu Dorf. Seit Jahrhunderten erhalten, entwickelt der Gesangsstil des Tralls neue Popularität, denn er ist so vielseitig. Er kann Jazz sein und Pop und Rock, er beginnt in der schwedischen Folklore, aber alle Wege stehen offen.

Fasziniert von dieser Tradition und dem Klang des Trallgesangs, verwebte sie für ”Trallskogen”  Elemente der Folklore mit Jazz und Pop zu ihrem ganz eigenen Stil. von Folk-Jazz.

Lasst Euch nun von den neun Stücken ihres zweiten Albums ”Trollskogen”  in die Welt der Elfen und Trolle im Zauberwald (schwedisch „Trollskogen“)  entführen:
 
 
 

 

 

 

 

 

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen