Bildschirmfoto 2015-10-06 um 13.18.08

Der britische DJ und Komponist Sam Shepherd aka Floating Points veröffentlicht sein Debut-Album “Elaenia” auf seinem eigenen, neuen Label Pluto und schließt damit die Lücke zwischen seiner enthusiastischen Dance Music, seiner Liebe zum Jazz und seinen klassischen Wurzeln. ‚Nespole‘ ist der Album-Opener. Die Tänzerin Kiani Del Valle hat den Song selbst choreographiert:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.