Dieser Track ist mein persönlicher Meilenstein der letzten Jahre.
Geschrieben und produziert im Urlaub in El Vendrell. Mit Abstand das härteste Stück Arbeit der Platte. Ich weiß noch wie ich Fuzl den Sample hingelegt hab und meinte. Der isses; DAS wird das Herz. Beim ersten versuch dieses Stück Musik in einen (herkömmlichen) 4/4tel Takt zu packen musste Baba nach ein paar Stunden sichtlich frustriert aufgeben :D
Also haben wir erstmal ein paar andere Bomben gemacht. Es war aber klar das wir nicht um den Song herumkommen. Als sich Fuzl irgendwann erneut an den Endgegner machte kamen wir zum Schluss es muss garkein 4/4tel Takt werden. Warum auch?
Also haben wir ihn so gelassen 6/4tel oder was auch immer das sein soll. Wow war das anstrengend darauf zu schreiben. Aber ey… You got to elevate!
Habe den Song diesen Sommer bereits ein-zweimal Live ausprobiert und ja… ist eine kleine Himmelfahrt.
Das Video ist dann spontan in im Andenhochland Ecuadors entstanden. Passend auf gut 4.000 Meter (auch bestes Training um den Song mal live durchzuballern).
Kurzum um, wir sind mächtig stolz euch HAST EL CIELO präsentieren zu dürfen.
Viel Spaß damit.
GALV

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.