(c) Martin Müller

Light and Rain ist das Alias des hessischen Lehrers und Multiinstrumentalisten Jan-Eric Schlachter. In den vergangenen Jahren arbeitete er sich, Hut und Gitarre als treue Begleiter, mit über 100 Konzerten als Solo-Artist seinen eigenen Weg in der Musiklandschaft frei.

Seit Mai 2020 erschienen zwei Studio-Live-Sessions und drei Singles, die das musikalische Profil des Künstlers weiter schärften. So gewann er früh die Herzen seiner treuen Fangemeinde, was die mittlerweile über 20.000 Spotify-Streams, mehr als 2.000 monatliche Hörer*innen und verschiedene begeisterte Medienberichte bestätigen.

Die teils sehr persönlichen Texte, die Themen wie mentale Gesundheit, Umgang mit Trauer und Verlust, dem Erwachsenwerden an sich und den Herausforderungen des Lebens behandeln, bilden einen unverwechselbaren Fingerabdruck. Die Inhalte speisen sich meist aus Jan-Erics eigenen Erfahrungen und Erlebnissen und geben den Zuhörenden das Gefühl, verstanden und gehört zu werden.

Mit ‚Spin My Records‘ erscheint heute das die zweite Single diesen Jahres samt Musikvideo. Die gemeinsamen Erfahrungen und der Trennungsprozess einer gescheiterten Liebesbeziehung werden in dem Song durch unterschiedliche metaphorische Szenerien beschrieben und geben Raum für Interpretation und Identifikation: Die verlassenen und zerstörten Kriegsschauplätze, die geteilte Musik, das geteilte Zuhause: Sinnbilder für die erlebte Verletzbarkeit und das gebrochene Vertrauen gegenüber einem Menschen, den man vielleicht einmal liebte.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.