Der reformierte Wiener HipHop Act UNISON widmet seine neue Single der großen Liebe Vinyl.

Wenn MC Shnek am Anfang seiner Lyrics hier der Nostalgie die Stange hält, dann schlichtweg weil Vinyl auch ein sinnliches Speichermedium ist, das sich hervorragend dazu eignet eigene Erinnerungen zu bunkern. So führt uns der austro-britische Rapper dann auch durchs Kaleidoskop seiner eigenen musikalischen Geschichte. Der passende Beat mit klassisch jazzy Boom Bap Vibe kommt diesmal von niemand geringeren als Mono:Massive.

Das Video zu ‚Vinyl Love‘ haben UNISON aufgrund des Record Store Day, der morgen gefeiert wird, im Wiener Traditionsplattenladen RAVE UP RECORDS gedreht und werden den Song dort morgen auch live präsentieren.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
Ein kleines Paradox sei nicht verschwiegen: natürlich müsste ‚Vinyl Love‘ als klassische 45 Single im 7“ Format erscheinen. Nachdem aber die letzten Jahre von einem großen Vinyl Comeback geprägt waren, hat es das schwarze Gold mittlerweile recht schwer. Riesige Auflagen von Major Releases und durch die Pandemie gestörte Lieferketten führen mittlerweile zu völlig verrückten Lieferzeiten bei den Presswerken. So wird ‚Vinyl Love‘ vorerst nur digital erscheinen, aber wer weiß was die Zukunft bringt. Vielleicht wird das ja nachgeholt. Für den nächsten Record Store Day 2023 vielleicht?

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.