Der 27-jährige aus Atlanta stammende R’n’B-Experimentalist und Filmenthusiast berhana kündigt sein Debütalbum für den 18.10. an und sieht es gar nicht ein, sich bei der Auswahl der popkulturellen Einflüsse einzuschränken oder festzulegen. Genau deshalb klingt „HAN“ wie Tame-Impala-infused Relax Hip-Pop, irgendwo zwischen Frank Ocean, Anderson.Paak und Tyler, The Creator.

Dazu eine fein säuberlich ausgearbeitete cineastische Vision, wie man sie von jemandem, der in New York Film studierte, erwartet. Das Video zur Single ‚Health Food‘ begleitet berhana, wie er von der heimischen Couch durch Filmstudios, Kochshows und Greenscreens irrt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.