Viola Smith, die ’schnellste Schlagzeugerin der Welt‘ ist im Alter von 107 (!) Jahren gestorben.

R.I.P. Sister!

Smith wurde nicht nur als erste profesionell spielende Schlagzeugerin bekannt, sondern auch durch ihre Geschwindigkeit und PrĂ€zision beim Spiel. In den Dreißigern wurde sie als „schnellste Schlagzeugerin der Welt“ umjubelt und galt als Wegbereiterin fĂŒr Frauen in einer Musik-MĂ€nnerdomĂ€ne. Smith spielte in diversen Orchestern und Jazzgruppen.
Spiegel Online

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die DatenschutzerklÀrung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.