7

Owlle mit ihren feuerroten Haaren und dem türkisen, eindringlichen Blick verzaubert Augen und Ohren. Die Französin, inspiriert durch den 90er Jahre TripHop präsentierte kürzlich ihre erste EP. Ihr Elektro-Pop-Sound ist eine perfekte Mischung ihrer sinnlichen Stimme und minimalistischen Beats. Der Lead Track „Ticky Ticky“ macht neugierig auf ihr Debütalbum, das bald erscheinen soll:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Vimeo nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly9wbGF5ZXIudmltZW8uY29tL3ZpZGVvLzU1MzY1NTAwIiBoZWlnaHQ9IjI4MSIgd2lkdGg9IjUwMCIgYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuPSIiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIj48L2lmcmFtZT4=

OWLLE / Ticky Ticky from Paradoxal Inc on Vimeo.


 

 

Zuletzt hat sie sogar einen Remix zu „Heaven“ für niemanden geringeren als Depeche Mode produziert:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHA6Ly93d3cueW91dHViZS1ub2Nvb2tpZS5jb20vZW1iZWQvOTZGck4xenpNSW8/cmVsPTAiIGhlaWdodD0iMzYwIiB3aWR0aD0iNjQwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49IiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPg==

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.