Der New Yorker Jazz-Bassist wandelt mit Unterstützung von Hamid Drake, Dave Burell und Amiri Baraka auf den Spuren von Curtis Mayfield.
Seit 2001 kümmert sich Parker in einem gleichlautenden Projekt um ‚The Inside Songs of Curtis Mayfield‘, von dem es nach einigen verstreuten Live-Mitschnitten nun ein prachtvolles, rund 150-minütiges Doppelalbum gibt: ‚I Plan to Stay a Believer‘ versammelt Live-Aufnahmen vom ersten Konzert 2001 bis zu seinem letzten Auftritt in Italien Ende 2008.
Hier dauert ‚Move On Up‘ schon mal länger als 17 min. und ‚If there’s a Hell below‘ sogar fast 22 min., aber weil diese Musiker so geschmeidig grooven, könnte es auch ewig so weitergehen.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.