Tausende Zuschauer werden erwartet, via Facebook bieten Chemnitzer Besuchern des Festivals Schlafplätze an, Busunternehmen organisieren Sonderfahrten. Das Interesse an der Veranstaltung ist gewaltigt, weshalb das Konzert auch im Radio übertragen wird. Die „Jungen Wellen“ der ARD übertragen das Konzert aus Chemnitz am Montag auf MDR SPUTNIK, Deutschlandfunk Nova, NJoy, You FM, Fritz, UnserDing, DasDing, Bremen Next, 1Live und Puls.
musikexpress online

 

„Für uns ist es keine Unterhaltungsshow, es geht um klare Botschaften. Wir möchten dem Gedanken der Veranstaltung, dem Appell gegen Hass und Gewalt, in unseren Programmen eine breite publizistische Fläche geben.“
MDR-Programmdirektorin Nathalie Wappler Hagen

 
 
#wirsindmehr
 
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.