Der zweite Teil aus der Luaka Bop Reihe World Psychedelic Classics ist dem California Soul und im speziellen dem Shuggie Otis Klassiker „Inspiration Information“ gewidmet.
 
 
Als Johnny Alexander Veliotes Jr.aka Shuggie Otis 1974 sein Soloalbum “Inspiration Information” herausbrachte, war er gerade mal 18 Jahre alt.
Von seinem Vater Johnny Otis schon früh unter die Fittiche genommen, hatte Shuggie bis dahin schon mehrere Jahre als Gitarrist in dessen Band mitgespielt.
Doch ein Album wie das expansive, grenzüberschreitende „Inspiration Information“ fand seinerzeit zwar bei Kollegen wie Frank Zappa oder Al Kooper sowie ein paar „Spezialisten“ die verdiente Würdigung, nicht aber beim größeren Publikum.
Heute unbegreiflich, denn mit diesem Album steht Shuggie Otis tatsächlich in einer Reihe mit Sly Stone und Prince.
Nach der Veröffentlichung des Albums zog sich Shuggie Otis aus dem öffentlichen Leben grösstenteils zurück.

„Er ist der unbesungene Held des Blues und Funk.
Seine Musik ist so kraftvoll und potent, dass sie erst dreißig Jahre nach ihrem Erscheinen richtig aufblüht.“
Questlove

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.