Yael Naim dream in my head

Yael Naim veröffentlicht am 12. Juni ihr neues Album ‚Older‘ und von der ersten Sekunde an gibt man sich unweigerlich ihrer charmanten Vielfalt hin und unternimmt eine spannende Reise in ihre wunderbare Welt voller Emotionen und Lebensfreude. Fern ab jeder Banalität gelingt ihr der Spagat zwischen Originalität und Pop, eingebettet in tiefgründige Geschichten, zarten Tönen und subtilen Rhythmen. Mal temporeich wie bei „Make A Child“ und „Walk Walk“, meist aber zurückgelehnt wie bei „Dream In My Head“:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von es-us.screen.yahoo.com nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vZXMtdXMuc2NyZWVuLnlhaG9vLmNvbS9kcmVhbS1oZWFkLTE1MzUxNDEzMy5odG1sP2Zvcm1hdD1lbWJlZCIgd2lkdGg9IjY0MCIgaGVpZ2h0PSIzNjAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBzY3JvbGxpbmc9Im5vIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.