Beiträge

Good evening, KRAFTWERK / Guten Abend Kraftwerk, guten Abend Stuttgart!

So begrüßte ESA-Astronaut Alexander Gerst aka Astro-Alex am letzten Freitag Abend die Elektro-Pioniere KRAFTWERK sowie 7.500 Besucherinnen und Besucher des JazzOpen-Festivals auf dem Stuttgarter Schlossplatz – und zwar live von der Internationalen Raumstation ISS, auf der er noch bis Mitte Dezember 2018 lebt und arbeitet.

KRAFTWERK-Gründungsmitglied Ralf Hütter und Astro-Alex spielten daraufhin eine spezielle Version des Tracks SPACELAB im Duett an, für die der Astronaut im Captain-Future-TShirt eigens einen mit virtuellen Synthesizern konfiguriertes Tablet in der Raumstation hatte.

Eine geile Aktion!

Für alle, deie es verpasst haben, hier das offizielle Video der European Space Agency, ESA:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Copyright: Kraftwerk/ESA/JazzOpen – Sitara Schmitz
#Horizons #ISS #jazzopen #stuttgart
 
… gefunden auf alexander gerst’s horizons blog.

… und wie der „Geheimcoup“ mit Astro-Alex beim KRAFTWERK-Konzert zustande kam lest ihr bei der stuttgarter-zeitung.de.

 

Nach den weltweiten Erfolgen ihrer 3-D-Konzerte treten die Elektro-Pioniere KRAFTWERK heute erstmals bei den jazzopen auf und spielen beim 25jährigen Festival-Jubiläum Open Air auf dem Stuttgarter Schlossplatz.

Für alle   – die wie ich kein Ticket mehr bekommen haben – gibt es hier als Trost einen schönen KRAFTWERK-Mix:
 
Playlist
01. Afrika Bambaataa & The Soulsonic Force – Planet Rock (Vocal Intro) 02. Overproof Sound System – The Model 03. Kraftwerk – The Telephone Call (Remix) 04. Kraftwerk – The Robots 05. Professor_X – Saga 06. Anthony Rother – Trans Europa Express (Tee Club Mix) 07. Anthony Rother – Trans Europa Express (Tee Metal Mix) 08. Kraftwerk – Tour de France (Kling-Klang Analog Mix) 09. Kraftwerk – Radioactivity (Francois Kevorkian 12″ Remix) 10. Model Citizens – Spacelab 11. Anthony Rother – Nummern/Computerwelt 2
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 
 

credit Florian Forsbach

credit Matthias Somberg

Das neue Album von Julian Maier-Hauff verspricht mit seinem Cover ein mystisch kontemplatives Naturerlebenis.

Der dramaturgische Klangbogen auf „Forest For Rest“  zieht sich über eine Stunde und changiert zwischen tiefem Ernst und experimentellem Geist.

Der studierte Jazztrompeter ist ein Quereinsteiger im Bereich der elektronischen Musik. Ursprünglich aus der improvisierten Kunst kommend, überträgt er das System des freien Spiels auf den elektronischen Klangapparat.

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden