Beiträge

Kutiman (Photo by Dekel)

Der Komponist, Produzent, Filmemacher und Multiinstrumentalist Ophir Kutiel aka Kutiman präsentiert sein sechstes Studioalbum „Open“, einen Psych-Pop-Trip mit zwölf Titeln zwischen klassischem Soul und nahöstlicher Psychedelia.

Nach neun Jahren in einem Kibbuz in der Negev-Wüste zog Kutiman, der alle Instrumente auf dem Album spielt, zurück in die Mitte des Landes, um den entspannten Psych-Funk, der sich durch seinen gesamten Katalog zieht, mit Multi-Instrumentaltechniken auszugleichen, die er sich während seines isolierten Studiums angeeignet hatte.

Das Ergebnis ist eine zwölf Tracks umfassende Reise in die Tiefen von Kutis vielfältiger Einflussbasis:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
 
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

Feng Suave by Max D’orsogna

Das niederländische Duo Feng Suave schenkt uns mit ‚Maybe Another Time‘ die nächste Single aus ihrer kommenden EP „Warping Youth“.

‚Maybe Another Time‘ handelt davon, dass man sich nicht wohl fühlt und die schöne Welt um einen herum nicht genießen kann. Im Grunde genommen bittet es die Welt darum, so schön zu bleiben, wie sie ist, bis man sich nicht mehr beschissen fühlt ……
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden