Beiträge

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Vor genau 50 Jahren stand Carlos Santana auf der Bühne des legendären Woodstock Festivals, das ihn und seinen explosiven Latin-Rock weltberühmt machte und maßgeblich zu meiner musikalischen Sozialisation beitrug.

Nun kehrt er mit seinem neuen Album “Africa Speaks” eindrucksvoll zu seinen Wurzeln zurück, und zwar dahin, wo die Rhythmen und Harmonien der Rockmusik einst herkamen und, wie Carlos Santana im Intro erzählt, die Wiege der Zivilisation stand: nach Afrika.

Unter der Ägide von Produzentenlegende Rick Rubin, einer exzellenten 8köpfigen Band inklusive Schlagzeugerin und Ehegattin Cindy Blackman, sowie der spanischen Sängerin und Latin Grammy Gewinnerin Concha Buika, die neben dem Gesang auch die Texte beisteuerte, gibt es eine explosive Mischung aus Latin-Rock mit etwas Jazz und jeder Menge afrikanischer Percussion.

Sagenhafte 49 Songs haben sie in nur zehn Tagen aufgenommen, oft nur in einem Take. Elf davon haben es auf das Album geschafft und machen “Africa Speaks” zum stärksten Santana Album seit langem! Danke dafür!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Playlist

OONOPS MIX PART (0:00 min – 1:04:50 min)
01 Wanubalé – Strange Heat
02 Ikebe Shakedown – Assassin
03 The Sorcerers – In Pursuit Of Shai Hulud
04 Jungle Fire – Firewalker (JKriv Remix)
05 Georges Ouedraogo – Deni
06 Osayomore Joseph & The Creative 7 – Obonogbozu
07 The Blassics – Yeselalewa
08 Tiliboo Afrobeat – Dékondor
09 Hoodna Afrobeat Orchestra – Magiq Kiss
10 Muito Kaballa – El Joven
11 Alogte Oho & His Sounds of Joy – Allema Timba
12 The Public Opinion Afro Orchestra – Fight So Hard
13 Ekiti Sound – Oba Oluwa

JOHN WARR GUEST MIX (1:04:50 min – 1:44:05 min)
14 Zé Da Lua – Ulungu Wami (The Busy Twist Remix)
15 Migwena Boys Band – Mary Adhiambo (DhoLuo)
16 Don Keller featuring Malage Du Lunendo – Win The Time
17 Dizzy Mandjeku & Alé Kumá – De Matonge Á Palenque
18 Baba Commandant & The Mandingo Band – Logo Fo Djelba
19 Kokoko! – Buka Dansa
20 Luka Productions – Dogonodoon
21 Afro Begue – Boula Niit Tognié

PETER PIPER GUEST MIX (1:44:05 min – 2:22:57 min)
22 Tilaye Chewaka – Tsegure Zenfalawa (Philips 251-B)
23 Birkineh Wurga – Alkedashim (Philips 258-A)
24 Mulugeta H. Mikael – Kantchi Lela (Philips 233-B)
25 Osman Abdurahim – Aifalkn Gerhnete (Yared 0030-A)
26 Alemayehu Eshete – Sintoch Temareku (Dejene 0010-B)
27 Ali Shebbo – Ansitten Debo-Oo (Philips LP 272)
28 Aselefech Ashine & Getenesh Kebret – Wegenne (Kaifa LP 29)
29 Telela Kebede – Alemiye (Axum 001-A)
30 Muluken Melesse – Ye Menjar Shega (Kaifa LP 39)
31 Habtamu Shiferaw – Deniw Deneba (Walias 001-B) 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden


free download
 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Episode song list:

Her Grace – Maverick Sabre feat Chronixx
Liberated – Dej Loaf feat. Leon Bridges
Goliath – Heno.
Church – Samm Henshaw feat. Earthgang
Heile Welt – Chima Ede
Lift yourself – Kanye West
Sweetest Song – Armor Music Ministry
Church / Liquor store – Saba feat. Noname
Blinded by your Grace – Ray BLK
Imagine – Snoop Dogg
Have Mercy – Eryn Allen Kane
Kuliko Jana – Sauti Sol

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Tiken Jah Fakoly hat sich als einer der führenden Künstler in der Reggae-Szene Afrikas etabliert. Den ansteckenden Reggae Beat verbindet er mit ernsten und schlagkräftigen Texten. Er gilt als Sprachrohr einer ganzen Generation von jungen afrikanischen Musikfans, in einer Linie mit Pete Tosh und Bob Marley; er spricht in seinen Songs bewusst politische und soziale Probleme und Themen an um denen „eine Stimme zu geben, die keine haben.“

„Le Monde est chaud“ markiert die große Rückkehr eines Künstlers, der sich schon immer sehr bewusst für die Welt in der er lebt engagiert hat.
 

Mit “Le Monde Est Chaud” (“Die Welt ist heiß”) legt er sein neues Album vor und setzt die Reise fort. Nach wie vor kritisch und musikalisch auf einem hohen Niveau ist so ein Album entstanden, das sich in eine Reihe mit seinen besten Veröffentlichungen stellt. gekonnt wird Reggae mit afrikanischen Klängen vermengt und zumeist druckvoll vorgetragen. Tolle Melodien, engagierte Texte, fette Bläsersätze, samtweiche und akzentuierte Backgroundstimmen sowie eine ganze Schar von ausnahmslos talentierten Musikern machen das Album zu einem kleinen Juwel. Als Gäste sind u.a. Erwan Séguillon, Gaël Faye und Kerredine Soltani aus Frankreich mit dabei. Wer dieses Album als Einstieg in das Universum von Tiken Jah Fakoly wählt, sollte sich unbedingt auch seinem Backkatalog widmen.
Es gibt, versprochen, sehr viel zu entdecken.
Irie Ites

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Credits: Henning Schulz

Gorilla Funk ist ist die neue Band von Culcha Candela Rapper Johnny Strange und Soul Sänger Albert N`sanda. Nach mehrjähriger Zusammenarbeit im Songwriting wurde es Zeit, eine gemeinsame Band zu gründen, in der die besonderen Live-Qualitäten und die unterschiedlichen musikalischen Einflüsse sowie ihre afrikanischen Roots auf eine neue Art zur Entfaltung gebracht werden – Reggae, Dancehall und R’n’B meets Pop & Afrobeats in deutscher Sprache.

Hier ist das erste Video:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

„Es ist nicht so, dass auf einmal ein spezielles Interesse an afrikanischer Musik bei mir aufgetaucht wäre. Wenn schon, dann begann das, als ich mit 13 oder 14 Jahren Musiker wie Cannonball Adderly, Art Blakelys Jazzessengers and Elvin Jones hörte; Art Blakely – sein Triolenspiel z. B. hat etwas ungeheuer Afrikanisches. Die Anziehung durch afrikanische Musik bestand schon immer, allein schon, weil Jazz, Rock, Soul, Blues, ja weite Bereiche der Popszene, weil das alles ohne die afrikanischen Einflüsse undenkbar wäre.“
Jasper van’t Hof

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Playlist:

01 Dj Venus – Couch Disco Intro
02 Bantu Clan vs Sarabi – Africa Ni Leo (Esa & Nonku Phiri Kaap Mix)
03 Femi Kuti – Sorry Sorry (Old Skool Afro Dub Francois K Mix)
04 Peter King – Ajo
05 Matata – Matata (Afro)
06 Unknown Cases – Masimbabele (Final Frontier)
07 Shaluza Max – Mangase
08 Blay Ambolley x Dandara – Afrika Ye (Dandara Edit)
09 Chicco Twala – Modjadji (The African Dub)
10 The Light Of Saba – Africa
11 Africa – Bayeza
12 Double FM – Afro Disiac
13 Manu Dibango – Dikalo
14 Jimmy B – Make Em Bounce
15 Margaret Singana – We Are Growing
16 Spirit Land – Africa Freedom

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 
 

Der Berliner DJ und Musikproduzent Daniel Haaksman thematisiert auf “With Love, From Berlin” die wachsende Globalisierung Berlins. Dafür kooperierte Haaksman mit zahlreichen, in Berlin lebenden, internationalen Künstlern. Viele dieser Künstler hatte Haaksman vorher auf seinen DJ-Reisen kennengelernt, auf Festivals oder in Clubs zusammen Auftritte absolviert oder für Projekte zusammengearbeitet.

Irgendwann waren viele seiner internationalen Freunde plötzlich alle nach Berlin gezogen, darunter Cibelle (Brasilien), Robert Owens (USA), Dengue Dengue Dengue (Peru), Paul St.Hilaire (Dominica), Kalaf Angelo (Angola), She´s Drunk (Frankreich), Coco Maria (Mexico), Ori Kaplan (Israel), Lavoisier (Portugal) oder Kzia (Belgien), und so entschloß sich Haaksman, mit all seinen internationalen Friends, “With Love, From Berlin” aufzunehmen.

Die neun Tracks von “With Love, From Berlin” sind musikalische Postkarten aus dem Berlin von heute. So international die Stadt, so divers ist die Musik des Albums, für die Daniel Haaksman aktuelle, global zirkulierende Musikgenres wie Kizomba, Baile Funk, Afrobeats, Trap, Reggaeton oder Dub aufgreift und seiner typischen Musik-Hybridisierung unterzieht. Jeder Track verkörpert eine andere Perspektive auf die Stadt, die so heterogen und divers ist, wie wenige deutsche Großstädte, und auch 2019 seine Rolle als Traumziel beibehalten wird.

Fazit: absolut empfehlenswert!
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden


 
Promo Mix für den am 1. Februar 2019 erscheinenden Sampler
“Two Tribes – an intercontinental journey in rhythm”:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Original cover art: Lemi Ghariokwu –
Graphic design: Chad Harris


 
Das 17köpfige Musikerkollektiv The Public Opinion Afro Orchestra (The POAO) aus Melbourne haben mit “Naming & Blaming” ihr zweites Album veröffentlicht – eine pulsierende und perkussive Reise durch die Welt des Afrobeat:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden