Beiträge

Copyright © 2019 Soulfire Artists, All rights reserved.

Auf DIZKO FATALE werden Genre-Mauern eingerissen und Brücken zwischen ganzen Kontinenten gebaut. “Wo wir herkommen, ist es schön – wo wir hingehen, wird es noch schöner”, so das Motto der Weltenbummler von Malaka Hostel.

Als Global Umpa bezeichnen sie ihren ganz eigenen Music-Clash aus straightforward Polkas, Latin, Ska oder rockigen Balkan Tunes, mal eine folkige Ballade. Gesungen wird auf griechisch, spanisch, englisch, französisch und in anderen Sprachen. Als umtriebige Live-Band lernen die Musiker von Malaka Hostel natürlich viele Menschen kennen, und das hat sich auf auf die Produktion von DIZKO FATALE ausgewirkt: etliche Freunde der Band haben als Gastmusiker ins “Malaka Hostel” eingecheckt und zum Gesamtkunstwerk beigetragen.

Hier ist das Ergebnis:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Cooler Song und cooles Video aus dem aktuellen und sehr empfehlenswerten SAVAGES Y SUEFO Album BROTHERHOOD:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Lange nicht mehr so ein gutes Downbeat-Mixtape gehört!

Das Budapester DJ- und Produzentenduo Nándor Kürtössy & Sándor Lakatos aka Savages Y Suefo hat mich erst vor kurzem mit ihrem neuen Album “Brotherhood” begeistert.

Nun setzen sie mit diesem für mich herausragenden Sunday Joint für die Blogrebellen noch einen drauf.

Danke dafür!
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hearthis.at zu laden.

Inhalt laden

 

 

(c) Joel Sames


 

Zivot bedeutet ‘Leben’ auf Tschechisch, und im Leben geht es um Veränderung.
Diese Platte spiegelt die Veränderungen wieder, welche die Cubalkanics seit der letzten Platte durchgemacht haben, sowie all die verrückten Dinge die aktuell rund um den Globus passieren.”
Gitarrist und Bandleader Jaro Milko

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 


 
Sieben Hörner, zwei Schlagwerke, eine dominikanische Rapperin und eine geballte Ladung Balkan, Funk und HipHop.

Die zehnköpfige Basler Brassband Error 404 Band Not Found veröfffentlicht heute ihr zweites Album “Schmetterling”.

SOULGURU wünscht einen Happy Releaseday!

Hier die beiden aktuellen Videos und das Album im full stream:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Das Budapester DJ- und Produzentenduo Nándor Kürtössy & Sándor Lakatos aka Savages Y Suefo haben mit “Brotherhood” ihr zweites Album veröffentlicht.

Wie bereits das Debüt “Worldstyle” (2013) geriet auch “Brotherhood” zu einem genreübergreifenden Downtempo-Meisterstück, in das die Magyaren gekonnt Elemente aus Blues, Dub, Jazz, HipHop, Funk, Soul und Folk einfließen ließen.

Das Ganze garnierten sie mit erstaunlich kritischen Lyrics über die sozialen Probleme der Gegenwart. Für deren Interpretation sorgte eine Riege internationaler Gastsänger wie der ungarische Ska-Star KRSA, Fedora und Bryant Goodman, Ashley Slater von Freak Power, Denise M Baye von Mo Horizons, M3NSA von Fokn Bois sowie RedRed.

Das sollte man sich nicht entgehen lassen:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Foto: Felix Groteloh

Mit ihrem neuen Album LOVERS  lassen Äl Jawala alle stilistischen Hüllen fallen und feiern die radikale Vielfalt und die pure Lust an der Musik. Von den archaischen Al-Jawala-Wurzeln mit virtuosen Balkan Saxophonen, Percussions und Didgeridoo, hat die Combo einen langen Weg zurückgelegt hin zu Dancehall Groove, Surfgitarren, Tropical Beats, psychedelischem Dub. Die Neuentdeckung aber ist die Stimme ihrer Saxophonistin Steff Schimmer. Mit dem Gesang spielt auf LOVERS  auch die Wortebene eine tragende Rolle und eröffnet der ursprünglich rein instrumentalen Band völlig neue Welten. Das Album ist eine musikalischen Widmung an alle „LOVERS“ sprich alle, die auf ihre Art für die Liebe kämpfen. Happy Releaseday!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

 

Der gute Frieder D hat uns ein Goulash Mixtape zubereitet!
 

Zutaten
Django 3000 – Rucki Werch (Hände Hoch!)
Edi Partizani & Stereo Partizan – Ruki Verch (Haris Pilton Dub Remix)
Balkan Hotsteppers – Insane Kolomeika (Amsterdam Klezmer Band vs Cypress Hill)
Cayetano featuring NEK – Babylon on Fire
M’siou Rigolitch – The Bell Tolls For The Masters Of Babylon (Forty Thieves Orkestar vs Metallica feat. Knightstalker)
Trovaci – Sternenhimmel (feat. Hubert Kah)
Locomondo – Griechischer Wein
Blend Mishkin & Roots Evolution featuring Jammaroots & BNC – Baby Got Me Good
Mahala Raï Banda – Balkan Reggae (La Cherga Mix) [feat. Adisa Zvekic]
Hylu & Jago – Pressure (feat. Kosher) [Ghost Writerz Remix]
Manu Chao & Chalart58 (feat. Sr. Wilson) – A la par del amor
Besidos – Burning & Looting (feat. MC Yinka)
Nôze – In The Back Of My Ship (feat. dOP)
Stavroz – Hold On (Original Mix)
Kormac – Wash My Hands
Binder & Krieglstein – Daddy
LB27 – Feel Di Roots!
Timewarp inc featuring Georges Perin – Theory of Revolution
One Lion – Babylon Town (feat. NRG-D)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von hearthis.at zu laden.

Inhalt laden

 

 

Fotocredit: Jason Krueger


 
Mit einer unvergleichlichen Mischung aus Pop, Folk und Balkan mit arabischen Einflüssen, ziehen die Multi-Instrumentalisten von BUKAHARA ihr Publikum magisch in den Bann.
Wer noch nicht mit den Kölnern vertraut ist, kann sich im Video zum Song “New Home” aus dem heute erscheinenden dritten BUKAHARA Studioalbum und in folgendem Livevideo einen ersten Eindruck verschaffen. In “New Home” verarbeiten die Jungs ein zeitaktuelles Thema, welches unter die Haut geht, aber seht selbst:
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Ab März darf man sich dann auch wieder Live von der einzigartigen BUKAHARA Energie anstecken lassen – hier alle Termine auf einen Blick:

 
 

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

rsz_mountain_jumper

Am 06.03.2015 wird “MOUNTAIN JUMPER”, das neue Album von Ulf Lindemann aka [dunkelbunt] veröffentlicht. Mit seiner Fusion von Balkan, Klezmer und Swing mit elektronischer Musik zählt er zu den Begründern von Musikgenres wie „Electro Swing“ und „Balkan Beats“. Als Live Act und DJ tourt er bereits ein Jahrzehnt um die Welt.  Auf “MOUNTAIN JUMPER” mixt er die vielfältigen Klänge und Sounds der amerikanischen Gründerzeit, mit Elektronik, modernen Club Sounds und basslastigen Beats.  Als Album-Teaser gibt es bereits einen Albumplayer und verschiedene Videos:
Weiterlesen

artworks-000052706691-u8cg3e-t500x500

Ausgezeichnet Mixtape zwischen Dub/Reggae/Roots/Dubstep/DnB/Jungle/World/Ska und Balkan, dass gleichzeitig als Promo-Mixtape für das Serendubtiy Rhythm & Space Festival dient.

Tracklist:
Weiterlesen

579184_472069839511685_456207332_n

 

Nach zwei erfolgreichen EPs und einer Menge Remixe ist nun die Zeit gekommen für das Debutalbum von Savages Y Suefo, dem MULTIKULTI DJ & PRODUCER DUO aus BUDAPEST.

Auf Worldstyle vermischen sie mit Hilfe von zahlreichen Musikern, Sängern und Sängerinnen Downtempo, Breaks, Jazz, Funk, HipHop, Electroswing, Dub und jede Art von Multikulti-Folk zu einem farbenfrohen und emotionalen Trip, inspiriert von Bands wie Karminsky Experience Inc., Skeewiff, United Future Organization, Up, Bustle & Out, Tipsy und [dunkelbunt].

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

“Ungewöhnlich wäre noch zu wenig, um seine Musik zu beschreiben:
atemberaubend das Tempo, skurril die Musiker- und Instrumentenauswahl, wild die Mischung der Stile. Dánjal á Neystabø spiegelt in seiner Musik seine Heimat ebenso wider wie die ferne weite Welt jenseits der kleinen Färöer.“ DPA
In der Besetzung Gesang/Klavier – Mandoline – Klarinette – Bass – Drums widmet sich Dánjal in seinem aktuellen Album ‘The Bubble’ der Zeiterscheinung, dass jeder Mensch sich mehr oder weniger mit seiner individuellen Hülle umgibt und dass viele Werte, auf die wir unsere Existenz aufbauen, in einem Vakuum von Zufälligkeiten schweben. Die zunehmende Entfremdung lässt uns ohne ein höheres gemeinsames Ziel – wie eine Religion oder ein über unsere individuellen Bedürfnisse hinausreichender Zweck – in unseren Blasen in einem Meer der Beliebigkeit umher fließen. In ‘The Bubble’ stellt Dánjal seine eigene „Blase“ vor und beschreibt seine persönliche Suche nach einem größeren Ziel. Mit diesem Konzeptalbum steht Dánjal in der Tradition der frühen Genesis (Lamb lies down on Broadway) und den Beatles (Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band), einer Kunstform, die in unserer schnelllebigen Zeit leider auszusterben droht.
Der Mann hinter der Band Dánjal ist Dánjal á Neystabø von den Färöer Inseln: Musiker, Songschreiber, Schauspieler, Kinderbuchautor, Geschichtenerzähler und Entertainer. Seine Musik ist eine ultimativ lebendige Mischung aus Folk, Cabaret, Blues, Tango, nimmt osteuropäische Einflüsse auf und stolpert von beschwingten Balkantakten in schleppenden Blues. Seine Live-Auftritte mit seiner skurrilen Band seiner erdigen musikalischen Mixtur aus Balkantakten, Blues und dem puren Leben wecken beim Publikum alle Lebensgeister und versprechen ein unvergessliches Hörerlebnis.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden



Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

Wahnwitziger Kulturmix des gefeierten Frankfurter DJs und Produzenten.

Das ist der Stoff, aus dem die Balkan Disko geboren wurde, und das bleibt auch der Stoff, der jetzt wieder auf “Planet Paprika” geboten wird. Orientalische Melodien, gepfefferte Bläsersätze und das schunkelige Akkordeon. Das klingt beim ersten Hören nach durchgeknallter EthnoFreakshow. Irrtum: “Planet Paprika” ist hochmoderne wie traditionsbewusste Kulturklubmusik, die auf der ganzen Welt und allen umliegenden Fixsternen funktioniert. Mindestens. (intro.de)

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von rcm-de.amazon.de zu laden.

Inhalt laden

oder Shantel - Planet Paprika