Beiträge

♫ ☼ ♡

Mark “Foh’ Wetzler hat schon länger die Angewohnheit, Platten mit Symbolen, die für music sun love zu signieren.

Zusammen mit Ralf Droesemeyer und vielen Gästen sind MO’ HORIZONS auch im 20. Jahr ihres Bestehens musikalisch vielfältig wie eh und je: Latin, Soul, Reggae, Samba, Balkan Beats – alles wie gehabt und wie wir es mögen :)
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Das deutsch-schweizerische Kollektiv Raggabund veröffentlicht heute sein inzwischen viertes Studioalbum „Alles auf Pump“. Es ist der bisher intensivste und vielfältigste Einblick in die musikalischen Seele der weitgereisten und über die Jahre gereiften Soundaktivisten.
Happy Releaseday!

Raggabund ist in den unterschiedlichsten Rhythmen zu Hause.
Elektronische Cumbia, melancholischer Pop oder verzerrte Gitarren auf stampfenden Beats – dies und vieles mehr ist auf dem neuen Album vertreten. Allseits unverkennbar im sehr eigenen Raggabundstil ist der Fokus auf ihren musikalischen Kern – positive Botschaften in einer Zeit des Umbruchs.

„Einige Songs kommen direkt aus dem Herzen und sind innerhalb kürzester Zeit entstanden.
Manchmal geschehen Dinge oder man erfährt etwas in den Medien, was einen nicht mehr loslässt bis man es im Studio in einen neuen Track verwandelt hat.“
– Caramelo

„Natürlich war Raggabund immer auch ein politisches Projekt.
Wenn wir Ungerechtigkeiten oder die grenzenlose Perversion des heutigen Finanzsystems betrachten kommen die Songideen wie von alleine.“
– Paco

 
Verschiedenste Stile, Kontraste und Gefühle.
All das kann man auf Raggabunds neuem Album „Alles auf Pump“ finden:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 
Tourdaten

08.06. ǀ 20:00 / MÜNCHEN, IMPORT EXPORT – Benefizshow für Sea Shepherd
29.06. ǀ 21:00 / HERGENSWEILER, WOODSTOCKENWEILER FESTIVAL
21.07. ǀ 16:30 / WASSERTRÜDINGEN, AFRIKA KARIBIK FEST
17.08. ǀ 19:00 / ASCHAFFENBURG, ONE RACE HUMAN FESTIVAL
31.08. ǀ 20:00 / RHEINSHEIM, TROPIC JAM REGGAE FESTIVAL
18.10.|21:30 / MÜNCHEN, BACKSTAGE HALLE
20.10.|19:00 / KOBLENZ, CAFÉ HAHN
29.10.|20:00 / KARLSRUHE, JUBEZ
30.10.|20:45 / HANNOVER, FAUST
 

 

Tracklist:

Fanfara Electronica – Clap
Onotoc – Orquesta Viajera (feat. Sam Taylor & Stefan Schweizer)
Lucas Lead – Soft
Dengue Dengue Dengue – Rwaka
Pigmalião – Nem Sempre Faz Sentido feat. Lorena Hollander (Original Mix)
Ariana Vafadari – Lalaï (LUM’s Serpiente Roja edit)
Panther Panther! – Sunshine in Kilninion
Wanduta – Tu Alma
Theo Gramal – Caligula
AhuOzaru & So’ham – Insel von Eden (Short Mix)
PrΛΛh – La Gran Fiesta De Disfraces
Altın Gün – Goca Dünya (DJ STANBUL edit)
Mayra Andrade – Afeto (Vruno & Luett Matten Edit)
Ditti – Loela (Kirikou Tribute)
Sabo – Oud Dreams (Zouyina Remix)
Mr.Toé – Sueño Verde

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Artist Song

Midnight in a Perfect World Intro
Chancha Via Circuito Ilaló (feat Mateo Kingman)
Thornato El Oro de la Tolita (feat. Grupo Taribo) (Busy Twist Remix)
Nickodemus Inmortales (Body Move) (feat. Femina)
Palov Joder (feat. Daniela Bolano)
Populous Caparica
Captain Planet & Chico Mann Aguacero (Nickodemus Remix)
Dollar DJ Wolosso (Uproot Andy Mix)
Poirier Camera
Alsarah & The Nubatones 3roos Elneel
Nickodemus & Alsarah Alkoan Kulu Bidoor (iZem Remix)
DJ Khalab & Baba Sissoko Bognya (Clap! Clap! Remix)
Moullinex Love Love Love
Nickodemus Music Man (feat. Grey Reverend)
Nightmares on Wax Gotta Smile
Michael Kiwanuka Tell Me A Tale

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Seit inzwischen knapp zwei Jahrzehnten für seine Mischung aus Dance-/Electro- und orchestralen Live-Elementen zwischen Soul und Funk bekannt, denkt der britische Producer und Multiinstrumentalist Will „Quantic“ Holland diesen Ansatz konsequent weiter, wenn er auch auf dem am 21. Juni erscheinenden Album “Atlantic Oscillations” einige Gastmusiker*innen und -sänger*innen um sich versammelt und zwischendurch sogar auf astreine Disco-Beats setzt.

Mit ‘You Used To Love Me’ feat. Denitia feiert heute die erste Single ihre Premiere:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

(c) Joel Sames


 

Zivot bedeutet ‘Leben’ auf Tschechisch, und im Leben geht es um Veränderung.
Diese Platte spiegelt die Veränderungen wieder, welche die Cubalkanics seit der letzten Platte durchgemacht haben, sowie all die verrückten Dinge die aktuell rund um den Globus passieren.”
Gitarrist und Bandleader Jaro Milko

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 


Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Der jamaikanische Reggae-Sänger Winston McAnuff, auch bekannt als Electric Dread,  und der französische Akkordeonspieler und Pianist François Xavier Bossard aka Fixi knüpfen mit ihrem neuen Album “Big Brothers” nathlos an ihr letztes Album “A New Day” an und liefern damit ein beeindruckendes Zeichen für mehr Liebe und Brüderlichkeit, musikalisch verpackt in eine Global Pop-Mixtur aus afrokubanischen gespielten Rhythmen, auf leeren Flaschen getrommelten Beats, E-Bass-Grooves, flirrenden Keyboards und betörendem Gesang.
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

SOULGURU präsentiert die Weltpremiere des aktuellen Empresarios Mixtapes:

Tracklisting

Empresarios – Ten Cuidao (acapella)
Eva vs. Just to get a Rep (Pied Piper regroove)
Pete Rock & CL Smooth – T.R.O.Y (Altered Tapes Rework)
Thievery Corporation – El Pueblo Unido (Miguel Migs Petalpusher dub)
Kort – Tomorrow (Sabo edit)
Sabrosa Soul – Sabrosa Salsa
All Good Funk Alliance – In the Rain
La Lupita (Whiskey Baron’s rework)
Les Loups – Club Coeur Theme (Ben Jay edit)
Orquesta Ritmo De Sabanas – Que? Se Hicieron (DJ Inko & Smallfall remix)
DJ Butcher – Disco Owl
Chuck Brown – Berro e Sombaro
Sharam Jey – Fly Beat (Nick Bike edit)
HNNY – Hotline Riddim
Jerky Yana Hoe Rhythm – Jim Pepper & The Exotic Drum Band ( Petko Turner edit)
Yoko Half Pint – Cost of Living (club mix)
Willie Colon – Set Fire To Me (Phunktastike rework)
Empresarios – Desde lo Mas Profundo (acapella)
Bobby Valentin – Barengue Merengue (Mark de Clive remix)
Thee Cool Cats – ZigZags (Rob Made edit)
Munk – Latinoboogie

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

100% Vinyl, mixed in one Go:

Prince Fatty – Sunshine
Coldcut – Robbery
Reverend Danny Dred – Defeat
The Hempolics – High & Gritty
Seeed – Release
The Excelsiors – Here I come
James Brown – The Get Down
Dexter Story – Wejene Aola (Featuring Kamasi Washington)
Jim Dunloop – The Love Ride
Jim Sharp – Breakin’ my Heart
Dorthy Askby – Conto de Ossanha
Brazilian Singers – O Telefone Tocou Novamente
Sono Rhizmo’ – O Telefone
Quantic – We Got Soul
Kool & The Gang – Give It Up
Marc Hype & Naughty NMX & Jim Sharp – Sugar Man
Gang Starr – Just To Get A Rep
MysDiggi & DJ DSK – I Know You Got Sole (Heaven)
Blue Boy – Remember Me
Stevie Wonder – Shoo-Be-Doo-Be-Doo-Da-Day
Diane Lewis – Whithout Your Love
Audrey Freeman – Three Rooms
The Chi-Lites – Are you my Woman
Beyonce – Crazy in Love
Grandmaster Flash & The Furious Five – The Message
Brownout – Terminator X to the Edge of Panic
Hector Guerra – What Up
Los Disco Duro – La Vida es un Carnaval
Cumbias en moog – Cumbia Sobre El Mar
Ondatrópica – Homenaje A Landero
Soothsayers – Sleepwalking (Black Mans Cry)
Mestizo Beat – Featherbed Lane
Abelardo Carbono Y Su Grupo Feat. Quantic – La Piña Madura
The Popular People’s Front – Keep Fighting
Tony Allen & Africa 70 – Afro-Disco-Beat
Philou Louzolo – Africa Arising (feat Villy)
Ezra Collective – The Philosopher
Basa Basa – African Soul Power
JariBu Afrobeat Arkestra – Bomb
Fenoms – Shakem
Pigalle Connection – Paris Breakdown
Boca 45 – Clap Your Hands & Party!
Andy Cooper & DJ Format – Get On That
DJ Soopasoul – Rock it Don’t Stop
Soopasoul – If It Ain’t Funky Back It Up
Calibro 35 – SuperStudio
Al Supersonic And The Teenagers – Paint Yourself In The Corner
Los Africanos – It’s Your Thing
Da Bush Babees – Brooklyn Movements
Buckshot LeFonque – Music Evolution
Dr. Dre – Nuthin’ But A ‘G’ Thang
Menagerie – Spiral
Brownout – I Don’t Wanna Be Called Yo Ni**a
The Herbaliser – Breach
The Herbaliser – Cyclops
Chuck Womack & The Sweet Souls – Ham, Hock & Beans
The Herbaliser feat. Rodney P & Tiece – Some Things
Nickodemus – A Long Engagement
Hypnotic Brass Ensemble – Fire (Mr. Scruff Remix)
Cool & The Gang – Jungle Boogie
Ideal – Sex in der Wüste

 

 

 

Als sich Pau Donés von Jarabe de Palo und Jah Chango einst auf Formentera trafen, konnte wohl keiner der beiden absehen, dass sie irgendwann für die Hitsingle ‘Sofá de Cuero’ von Changos bislang vielversprechendstem Album zusammenarbeiten würden.

„Du musst eine Geschichte erzählen, wenn du deine Songs schreibst!“, gab Pau dem jungen Musiker damals mit auf die Reise, und genau das nahm sich dieser zu Herzen. Fast zwei Jahrzehnte später stimmte Pau, fasziniert von Changos Enthusiasmus und musikalischem Fortschritt, einer Zusammenarbeit auf „Sofá de Cuero“ mit Begeisterung zu.

So erzählen die beiden in dem temperamentvollen, doch gefühlsbetonten Liebeslied eine rührende Geschichte von Zusammenhalt und nicht-Loslassen, von Treue und von Ankommen; das Ergebnis glücklicher Fügung, musikalischer Symbiose und zu guter Letzt einer fesselnden Geschichte und langwährenden Freundschaft:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Der Munich Bass Sound des Münchner Duos Jakob & Bene aka Schlachthofbronx bezieht seine Einflüsse aus Dancehall und Reggae, Booty Bass und Footwork, Techno und Cumbia.

Für den MiXery-Plattenkoffer haben Schlachthofbronx jedoch ausschließlich Lieblingstracks ausgewählt.
Sie geben einen Einblick in die musikalische Sozialisation von Bene und Jakob.
Und die scheint alles andere als engstirnig gewesen zu sein, wie der 40 Track starke Plattenkoffer beweist:

Tracklist
1. Gonjasufi – Maniac Depressant
2. Bad Brains – Right Brigade
3. The Notorious B.I.G. – Kick In The Door
4. DJ Roc – One Blood
5. DJ Rashad – Drop Juke Out
6. The Clash – The Guns Of Brixton
7. Shakka – I Love The Way feat. Mr. Vegas
8. Chaka Demus & Pliers – Tease Me
9. Kitachi – Kitachi In Dub
10. Dub Phizix & Skeptical Feat. Strategy – Marka
11. Joy Orbison – Hyph Mngo
12. Gant – Soundboy Burial (187 Lockdown’s Dancehall Mix)
13. 69 Boyz – Da Train
14. Splack Pack – Pump It When You Hump It
15. Sir Mix-A-Lot – Posse On Broadway
16. The Congos – Fisherman
17. A$ap Rocky – Goldie
18. Lil Wayne – 6 Foot 7 Foot
19. Chief Keef – I Don’t Like
20. Armand van Helden – Witch Doctor
21. Jammin Gerald – Pump On The Floor
22. Green Velvet – Beats That Go Boom
23. Lady Saw – Kitty
24. DJ Znobia – Marimbas Do Amor
25. Douster – Uuckoo Tight
26. The Crystals – He’s A Rebel
27. Tom Waits – Bad As Me
28. Johnny Cash – Won’t Back Down
29. Matthew Herbert – It’s Only (DJ Koze Remix)
30. Plastikman – Spastik
31. Shlomi Aber & Kenny Larkin – Sketches
32. Big Freedia – Azz Everywhere
33. Gotty Boi Chris – Wap
34. Ten Gz – Pose
35. Messi – Bang feat. D Box
36. Skinny Killer – Bee Gang
37. James Carr – The Dark End Of The Street
38. Jeremih – All The Time
39. Spliff – Heut Nacht
40. Curtis Mayfield – Pusherman

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Das Pariser Duo Alexandre Grynszpan und Paul Armand-Delille aka Polo & Pan veröffentlicht heute die neue Deluxe-Edition ihres Debütalbums #Caravelle.

Zusätzlich feiert heute das animierte Video zu #Canopée Premiere – dem populärsten Track des Duos.

“Auf elegante Art verknüpft das französische Duo Bossa Nova, Chanson und elektronische Musik zu einem bunten und sehr tanzbaren Cocktail.”
— WDR Cosmo

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

Tracklist:

Busta Brown – I Feel Good (Soul Mates Remix) – Amerigo Gazaway
Bhangra Paanch feat. Beta-G – Fort Knox Five
Yallahs – Captain Planet
Ritmo Sabroso – Dance Kill Move
cumbia (remix_demo) – Deela
Maskathon – Deela
Today (T.R.O.Y.) – DJ Melo
Grasshopper (Nostalgia 77 Remix) – Eric Sumo
Turn It Up – Kabanjak
I Can´t Move No Mountains (Scrimshire Edit) – Margie Joseph
Natural High (final max) – Natural Born Groovers
Juba May – Oddisee
Rumba Bacana Inst.(Nickodemus Remix Instrumental) – Pernett
La Rumba Bacana (Nickodemus Remix) – Pernett
#4081 – Semi Hendrix
Make It Drip – Suff Daddy
Heikki – Tor
L’Arbre du Te´ne´re´ – AkizzBeatzz
Enemies Get No Water – Cousin Culo
She’s A Bitch [Explicit] – Missy Elliott
Spring Again (Altered Tapes Rework) – Biz Markie
Kill Dem – Busta Rhymes Feat. Pharrell & Tosh
Sina Makossa – Chief Boima & Uproot Andy
Esperanza – Whiskey Barons
Mambo El Kingston – Red Astaire
Criminalogy (Altered Tapes Rework) – Raekwon
Dirty Money (AkizzBeatzz Official Funked-Up Remix) – Antibalas
Grandpa Was A B-Boy – D-Mars, aka, Rocky Marsiano
Teenage Mother – Dexter
Flippin’ It On – Thunderball
Rise Up – Greenwood Rhythm Coalition
Trouble With Me – The Q4
Far Far Away – United Vibrations

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

Tracklist

Dawn Penn – No No No Ive got your man (Andrés Digital Cumbia Remix)
Manu Chao – Bongo Bong (Cumbia Remix AROEK)
Scotch Bonnet – The Stinger (SidiRum Edit)
Zakeya – Dem Get Mi Mad (Mykol Orthodox Rfx)
Disrupt – Second Hand Man (Dj Rafa Caivano remix)
Tupolevsoundcrash – Chase the cumbia devil rmx mast
Peter Tosh – Legalize it (Kinky Electric Noise Remix)
Tanya Stevens – It’s a Pitty (Dengue Dengue Dengue! Remix)
Burru Banton – Ghetto Living RREMIX
Villa Diamante – Patra (Cumbia Edit)
Johnny Osborne – Ice Cream (Andres Digital Cumbia Remix)
Chaka Demus – Dont Dis di Lady (Mykol Orthodox Rmx)
Inner City – Bad Boys Cumbia – Leblanc’s Rebel Up! remix
Villa Diamante – DJ Nelson (Cumbiastyle 2013)
Tippa Irie – Gyal Bring It Come (Mykol Orthodox Rmx)
Sonikgroove – Better Dan Dem Riddim (feat. Prince Osito)
DJ Shadow – Six Days (Mendez Rework)
Anthony B – Dem Can’t Stop Me From Talk (Frikstailers Remix)
Bob Marley ft Chuck D – Survival (Cafe de Calaveras remix)
Ken Boothe ft Ms Dynamite – When I Fal l- Andres Digital Cumbia Remix
Irie Maffia – Cumbia Lady’s Embassy
Gregori Isaacs – House of The Rising Sun (Captain Cumbia Remix)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden