Beiträge

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Gemma & The Travellers aus der Bretagne in Nordfrankreich verneigen sich vor den frühen Deep Soul, R’n’B, Northern Soul und Funk der sechziger Jahre und geben ihm mit ihrem Songwriting einen frischen Anstrich. Mit der Stimme von Gemma Marchi ist ihr Sound sofort wieder erkennbar, sie lässt sich von Dusty Springfield, Julie Driscoll, Etta James & Aretha Franklin inspirieren, und hat dennoch eine ganz eigene Stimme.

Das Debut-Album “Too Many Rules & Games” wurde im April 2017 veröffentlicht,
nun liegt mit “True Love” der Nachfolger vor:

Auf diesem Album dreht sich alles um Liebe, um den Kampf für Menschenrechte, der Tatsache, dass wir als Menschen nicht perfekt sind, den Spaß am Leben und an dem, was wir tun und am liebsten tun möchten, auch wenn wir manchmal denken, dass es dafür zu spät ist, aber besser spät als nie. Ich erzähle auch von der wahren Liebe, die Dir jeden Tag die Kraft und die Energie dazu gibt, Dein Leben zu fügen, die jeden Tag für Dich da ist, selbst wenn Du sie nicht siehst, obwohl sie direkt bis zum Ende Deiner Tage vor Dir steht. Liebe ist die Antwort, Liebe ist alles, Liebe überwindet den Hass. Liebe ist Funk & Soul!
– Gemma Marchi – Singer, songwriter

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

<

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Record Kicks präsentiert das neue Album vom für den Juno Award und Polaris Music Prize nominierten kanadischen Soul-Star Tanika Charles, produziert von einigen der besten kanadischen Musikliebhaber wie DJ Kemo (The Rascalz, Kardinal Offishall), Chin Injeti (DJ Khalil, Eminem, Drake) und Daniel Lee (Hooded Fang, Phedre).

Vorwiegend Gitarren-getriebener Mid-Tempo-Soul, mit einer Handvoll tanzfreundlicher Melodien und einigen psychedelischen Einflüssen, wurde “The Gumption” indirekt von Leuten wie Alabama Shakes, The Supremes, Khruangbin, D’Angelo und Moses Sumney beeinflusst.

Gefällt mir!
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Großartiger Deep-Soul von Alexis Evans aus Bordeaux, versetzt mit R’n’B und Funk, stilecht im Anzug-Look der 50er eingespielt.

Das zweite Album “I’ve Come A Long Way” bietet wieder eine großartige Mischung aus Daptone und Stax-Sound mit allem was dazu gehört:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Pressefoto

Auf seinem Debütalbum „Free me“ begeistert der in Burundi geborene J.P. Bimeni mit einer Stimme, die Otis Redding mit der Seele Afrikas verbindet. Er ist ein Geflüchteter und lebt seit den frühen 2000er Jahren in London. Bimeni singt Songs über Liebe, Verlust, Hoffnung und Angst, aus denen auch immer sein eigenes Leben und sein außergewöhnliches Schicksal klingen.

Bimeni stammt aus der Königsfamilie von Burundi und musste während des Bürgerkriegs 1993 mit 15 Jahren sein Land verlassen. Nach drei Anschlägen auf sein Leben – seine Schulkameraden wurden getötet, er wurde von bewaffneten Männern auf Motorrädern verfolgt und schließlich in einem Krankenhaus von Ärzten vergiftet – wurde ihm in Großbritannien Asyl gewährt. Dort lebt er bis heute.

Das Album erinnert stark an den klassischen 60’s-Sound von Motown und die Grooves, wie wir sie von Stax Records kennen. Zusammen mit dem musikalischen Leiter Eduardo Martínez und dem Songwriter Marc Ibarz hat Bimeni die Songs über Liebe und Verlust geschrieben. Seine eigenen tragischen Erfahrungen geben ihnen eine große Tiefe. „Free Me“ ist echter Deep Soul und der Soundtrack zu einem Leben, das bisher voller Schmerz war.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

… und präsentiert uns 15 HEAVY FUNK, DEEP SOUL, AFRO, BOOGALOO ESSENTIAL FLOORFILLERS:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Auf ihrem neuen Album “Free Your Soul”  haben die Shaolin Temple Defenders ihren gewohnten Sound aus Deep Soul und New Funk mit HipHop Beats und Rockelemente angereichert. Dadurch klingen die neuen Songs erstmal ungewohnt hart und schnell, aber das steht ihnen gut.

Überzeugt euch selbst:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

 

Die kanadische Soul-Sängerin Tanika Charles präsentiert ihre Single ‚Soul Run‘   aus ihrem gleichnamigen Debütalbum live @ Sofar London:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Die kanadische Vintage-Soul-Sängerin Tanika Charles hat eine weitere Single aus ihrem empfehlenswerten Debütalbum „Soul Run“  veröffentlicht.

Hier das dazugehörige Video:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Die kanadische Vintage-Soul-Sängerin Tanika Charles hat ihr Debütalbum “Soul Run” veröffentlicht.
Die Fachwelt ist begeistert:
 

“You’re going to love this” Jamie Cullum – BBC Radio 2

“If you need a song for motivation to leave a situation or space that is holding you back, listen to “Soul Run” and spread your wings!” – AfroPunk US

“One of the big hitters of 2017” – Craig Charles – BBC6 Music

“Impressive vocal qualities, winningly honest lyrics, and a contemporary twist on classic soul sounds all point to great things in 2017” – Albumism

“You don’t have to know Charles to be instantly drawn in by her charisma; it’s like sitting at the bar with a girl who has endlessly hilarious tales to tell” – Now Magazine

“Soul Run is a solid Soul standout 8/10” – Exclaim Magazine

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

Eine Nacht weiß viel zu erzählen, heißt es.

China Moses – die Tochter der Jazzsängerin und mehrfachen Grammy-Preisträgerin Dee Dee Bridgewater und dem Theater-, Film- und Fernsehregisseur Gilbert Moses – ist die Erzählerin der Nacht und ihr neues Album „Nightintales“ ein faszinierender Trip durch nächtliche Geschichten.

Elf ausdrucksstarke Songs, die vom Rausch der Liebe und ihrem bitteren Ende erzählen, von Lastern und Leidenschaften, von Aufbruch und Mut. Großes Kopfkino dank der herausragenden Stimme von China Moses. Musikalisch vielseitig und spannungsreich umgesetzt in einem Cocktail aus Soul, R’n’B, Jazz, Blues und Pop.

„Vieles an diesem Album entstand aus dem Moment heraus. Deshalb klingt es so frisch. Wir wollten zeitlose Musik machen, etwas, das man in vielen Jahren noch hören kann. Es sollte so live wie möglich klingen und doch so verdichtet, wie in den alten Jazzsongs. Die waren auch meist nur zwei, drei Minuten lang. Unser Album dauert gerade mal 50 Minuten. Aber da ist alles drin. Die langen Versionen gibt es dann im Konzert.“ – China Moses

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

Ings - Soul & Rare Groove Mix Vol. 1

… features tracks from Isaac Hayes, Roy Ayers Ubiquity, James Brown, Main Ingredient, Detroit Emeralds and more:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.mixcloud.com zu laden.

Inhalt laden

unnamed

 

35 Jahre lang war Mrs. Martha High Backgroundsängerin für James  Brown. Sie ist es, die die unfassbar hohe Sopran-Note singt, mit der “Payback” beginnt. Sie war beim legendären Auftritt in Boston dabei, als James Brown am Abend nach der Ermordung von Martin Luther King auf der Bühne stand. Sie flog mit ihm nach Vietnam, um die US-Soldaten zu unterhalten, und sie war auch 1974 in Kinshasa, Zaire beim legendären “Rumble In The Jungle” zwischen Muhammad Ali und George Foreman.

Heute ist Mrs. Martha High the hardest working woman in show business und tourt als Leadsängerin von Maceo Parkers Band durch die ganze Welt.

Und jetzt hat sie endlich auch ihren Traum verwirklicht und das Album aufgenommen, das sie schon immer machen wollte und das heute unter dem Titel ‘Singing For the Good Times’ veröffentlicht wird. Happy Releaseday!

Hier ist das Video, das für den Song “Lean On Me” von dem italienischen Regisseur Enrico Vattani produziert wurde:

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
 

PepperPots_The_2014_Flyer

Die Pepper Pots aus dem spanischen Girona sorgen bereits seit 2002 mit ihrem 60′s Ska & Soul für volle Tanzflächen in den einschlägigen Locations. Auch auf ihrem neuesten Album “We Must Fight” orientieren sie sich weiterhin an den 60er Jahren, am traditionellen Motown-Sound und am Deep-Soul der späten 60er und frühen 70er Jahre.
Im September kommen sie für 6 Termine nach Deutschland:
Weiterlesen

1551748_609050129168528_297250532_n

Die Pepper Pots aus dem spanischen Girona sorgen bereits seit 2002 mit ihrem 60’s Ska & Soul für volle Tanzflächen in den einschlägigen Locations. Auch auf ihrem neuesten Album “We Must Fight” orientieren sie sich weiterhin an den 60er Jahren, am traditionellen Motown-Sound und am Deep-Soul der späten 60er und frühen 70er Jahre. Sie lieben den verspielten Sound der Girl Groups aus den Motown Zeiten, aber anders wie damals gibt es bei den Pepper Pots durchaus politisch engagierte Texte. Egal wie bunt und glänzend die Bühnenklamotten schillern mögen, auch die Pepper Pots spüren die Krise in Spanien. Eine neunköpfige Band am Leben zu erhalten ist auch in Spanien verdammt schwer geworden, den Fans fehlt Geld für CD’s und Konzerte. Die Songs auf “We Must Fight” sollen unterhalten, haben aber auch die Botschaft an die spanischen Landsleute, in der Wirtschaftskrise durchzuhalten und zusammen zu stehen. Die Pepper Pots haben das Album im eigenen Studio analog eingespielt, zum Schluss wurde „We Must Fight“ noch von BINKY GRIPTITE (THE DAP KINGS) gemastered, der auch schon für Amy Winehouse, Janet Jackson, Ghostface Killah oder Nas tätig war. Herausgekommen ist ein absolut unverzichtbares Soul-Highlight und ein heißer Anwärter auf das Soul-Album des Jahres!
Weiterlesen

a1946869694_10

“Lush Life” is a 7-track release that blends smooth jazz with deep soul and clean hiphop beats, to provide you with the perfect soundtrack for those endless summer days. Pooldore

Weiterlesen