Beiträge

Tracklist

1. Agrume, Naux – Haricot Magique
2. JohNick,Fred Dekker – Around Brooklyn
3. Air Zaire – South Of Sunset (Az Edit)
4. Shitluck – Pressure Dancer
5. Punctual – Eva
6. Panthera Krause – Genki Girl
7. Stavros Peppermint – Beyond The Edge Of Thought
8. Alex Niggemann – Love, Music, People (Original Mix)
9. A-Trak-Work It Out (Extended Mix)
10. Rüfüs Du Sol – Treat You Better
11. Yota – Strangers On Film (Lifelike Remix)
12. Kontinents – Be With You (Extended Mix)
13. Medsound – Bittersweet Romance (Monoteq Grisha Gerrus Remix)

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden


free download

 

 

Tracklist

1. Memomrex Memories – Search
2. Flavio La Barre , Kattch – Recalling
3. Satin Jackets , NTEIBINT – Dont Go
4. Acidente – Natural
5. Future Otaku – Funkadelic
6. Djeko And K’you – All Night
7. Medsound – Pulse
8. Foster the People – Helena Beat (DASH30 Remix)
9. Mind Enterprises – S.H.A.K.E (Breakbot Remix)
10. Parissior – Magnetic Dancing
11. Carol Williams – Love Is You (Smart Edit)
12. Alex Arcocha – 1983 (Tony Disco Remix)
13. Yung Joe – Middle
14. Chason – Rock Dont Stop
15. Numero27 – Burn Da Floor
16. Setka – Pink Tonight!
17. Beauregard – Coffee Shop
18. AnTgry – Swimsuit & You

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

free download

 

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden


free download
 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

Artwork by Laurent Melki

Pünktlich zur Halloween-Saison und in Woche 1 nach Veröffentlichung ihres selbstbetitelten Debütalbums bringen die PARCELS eine 80s-Slasher-Hommage als Video zur aktuellen Single ‘Withorwithout’ raus – in den Hauptrollen Milla Jovovich (“Das fünfte Element”, “Resident Evil”, “The Million Dollar Hotel”) und die Band selbst.

“So excited about this very special project I starred in and produced, directed by one of my closest friends, the talented director Benjamin Howdeshell. ’Withorwithout’ is released today. This is an insane new video I did with one of my favorites bands Parcels. Check them out cause they have the coolest sound out there! »
MILLA JOVOVICH

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 


 
Auf ihrem gleichnamigen Debutalbum zelebriert die australische Band PARCELS ein rauschhaftes Amalgam aus Dream Pop, Disco, Soft Rock und French House.

Zwischen Australien und Berlin gelingt der Band der verführerischste Pop der Stunde
und wird dafür ziemlich gefeiert:

“Die blutjungen Australo-Berliner erfinden den Superdupersoft-Pop.”
Musikexpress

“An overnight sensation ”
DIY

“Bright, upbeat…bursting with funk”
Mixmag

“Euphoric disco-funk from Down Under by way of the Berlin underground”
NME

“An outrageous sense of energy ”
CLASH

 
Ich bin mir noch nicht sicher, ob dieser Hype gerechtfertigt ist.

Hier könnt ihr euch eure eigene Meinung bilden:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


 
 

MIXED BY Etienne De Crécy

Seit mittlerweile 20 Jahren heizt Etienne de Crécy die Dancefloors weltweit mit seiner Musik an. Ob zusammen mit Philippe Zdar als Motorbass, mit seinen „Superdiscount“ Compilations, dem legendären Album „Tempovision“ oder seinen zahlreichen weiteren Tracks und Remixes – der Franzose hat Musikgeschichte geschrieben und den sogenannten French Touch Sound entscheidend mitgeprägt. Vor wenigen Tagen erschien nach über zehn Jahren mit “Super Discount 3″ der dritte Teil der Reihe. Etienne hebt seinen ganz eigenen Groove-basierten Sound auf das musikalische Niveau von 2015 und beeindruckt uns mit Tracks wie „Hashtag My Ass“ und „Night (Cut the Crap)“. Als wäre die Veröffentlichung seines lang erwarteten neuen Albums nicht genug, hat Etienne für uns einen Mix mit Stücken seines neuen Albums zusammengestellt:
Weiterlesen