Beiträge

Sarah Vitort und Scott Gilmore aka FOX AND BONES – das „Modern Vintage Duo“ aus Portland veröffentlicht hat sein 3. Studioalbum AMERICAN ALCHEMY veröffentlicht:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 
 
 

Der südafrikanische Sänger, Songwriter und Produzent Jeremy Loops meldet sich mit seiner neuen Single ‚Til I Found You zurück.

‚Til I Found You, is a song about love, I suppose, but not in a traditional sense of necessarily longing for another but very much kind of the duel search, the search for ones self and the quest to find your centre, and hopefully through finding yourself you’ll be able to truly find love, support love, be in love and create a safe space for love to exist in your life.“

Das dazugehörige Video ist in Kapstadt in Eigenregie entstanden, wo Jeremy das erste Mal in die Rolle des Video-Regisseurs geschlüpft ist. Der Sänger berichtet auf Instagram:

“I directed my first ever music video! Part inspiration and part pressure to see out this specific vision I had, it was a trip diving into the deep end like this. I’ve been lucky to have been part of crazy productions. Mortal Man, Gold, WWIK, and Waves have ridiculous music videos and set a nuts level for us to work to. Honestly, I haven’t been stretch tested creatively like this in some time, and have earned a huge amount of respect for what it means to direct and act in your own shit. Super vulnerable. Incredibly taxing = the most rewarding.“

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

(c) 2018 Phil Pham

2014, kurz nachdem der Münchner Sänger und Gitarrist Ray endgültig beschließt, dass ein Leben im Büro nichts für ihn ist, fängt er neu an und gründet IMPALA RAY. Er spielt in Parks, an der Isar und bei miesem Wetter im Waschsalon – mit Klängen, bei denen er sich genauso wenig festnageln lässt.

Die musikalische Reise von IMPALA RAY beginnt mit dem ersten Album OLD MILL VALLEY das ganz reduziert sowohl Rays eigene als auch die Wurzeln von Folk und Blues auslotet. Über den ersten Hit THE GAMBLER führt der Weg zwei Jahre später direkt FROM THE VALLEY TO THE SEA.

2019 reist Ray nach Kenia. Nach dem Abi hat er bereits schon mal einige Monate in Nairobi verbracht und an der deutschen Schule gearbeitet. Stundenlang streunte er durch die Gassen, lernte Suaheli und verliebte sich in den Kontinent.

JANGWAR SUMMERS ist wie ein Reisetagebuch, aber zeitgleich auch eine Sozialstudie über die junge Generation des aufstrebenden Kontinents. Dabei verschmelzen auf dem neuen Album zwei Welten: JANGWAR, Suaheli für Wüste, beschreibt die afrikanischen Einflüsse auf Ray in seinen Themen und seinem Sound. Es bildet die wilde, rhythmische und organische Seite der zehn Tracks. Während SUMMERS Ray´s Lieblingsjahreszeit beschreibt. Der eine Sommer in Nairobi und die vielen Sommer in seiner westlichen Heimat, der für die elektronische Klangwelt und die englischen Lyrics steht.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


#jangwarsummers

 

 
TOURDATEN

14.11.19. Salzburg – Rockhaus Salzburg
15.11.19 Wien – Haus der Musik
16.11.19. Linz – Posthof
20.11.19. Darmstadt – Centralstation
21.11.19 Bremen – Tower
22.11.19. Leipzig – Numanns
23.11.19. Dresden GrooveStation
28.11.19. Göttingen – Musa
29.11.19. Berlin – Musik & Frieden
30.11.19 Hamburg – Nochtwache
05.12.19 Würzburg – Cairo
11.12.19. Fulda – Kulturkeller
12.12.19. Osnabrück – Barstard Club
13.12.19. Amsterdam – Poppodium Q-Factory
14.12.19. Köln – Arttheater
18.12.19. Luzern – Konzerthaus Schuur (CH)
19.12.19. Stuttgart – ClubCann
21.12.19. München – Muffathalle