Soulfood: mein erstes selbstgebackenes Brot! (Rezept)

Als Hobbykoch habe ich mich lange geweigert zu Backen, das hat sich irgendwie komisch angefühlt :)

Aber jetzt habe ich es doch versucht und bin von dem Ergebnis absolut begeistert!

Das folgende Rezept eines Dinkelvollkorn-Möhren-Nuss-Brotes ist sehr einfach und schnell in der Zubereitung und schmeckt einfach gigantisch!

Hier ist das Rezept zum Nachbacken:

Zutaten
– 1 Würfel Hefe
– 3 TL Rohrzucker
– 500 g Dinkelvollkornmehl
– 2 TL Salz
– 50 g Walnuss-Hälften
– 150 g Möhren
– 50 g Haselnüsse

Zubereitung
1.  Die Hefe in 375 ml lauwarmen Wasser zusammen mit dem Rohrzucker auflösen und 15 Minuten stehen lassen.

2.  Mehl in eine große Schüssel geben, das Salz dazugeben und gut mischen. Anschließend die Hefemischung langsam dazugießen und 5 Minuten lang zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den fertigen Teig an einem warmen Ort zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.

3.  Währenddessen die Walnüsse grob hacken, Möhren fein reiben, Haselnüsse halbieren und alles unter den aufgegangenen Teig kneten.

4.  Kastenform einfetten und den fertigen Brotteig einfüllen. Oberfläche längs 3 mal ca. 1 cm tief einschneiden. Anschließend mit etwas Mehl bestäuben und an einem warmen Ort weitere 15 Minuten gehen lassen.

5.  Backofen auf 250°C vorheizen und ein ofenfestes Gefäß mit ca. 200 ml Wasser auf den Backofenboden stellen.

6.  Brot 15 Minuten backen, dann Temperatur auf 200°C reduzieren und weitere 45 Minuten backen.

7.  Brot aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten abkühlen lassen, bis sich das Brot leicht herauslösen lässt.

Guten Appetit!
 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere