Beiträge

Der mexikanische Graphic Designer Paul Fuentes hat seine ganz eigene Vorstellung von surrealer Pop Art. Gefällt mir :)

I want to make people happy by producing images of common food, animals, and objects with a twist. The world is such a fascinating place; you just need a reminder sometimes.”
Paul Fuentes

 
 


 
 
 
 
 
 
gefunden bei WHUDAT

Steven Lear aka WhyTheLongPlayFace bringt berühmte Film-Figuren wie von Star Wars oder Games of Thrones auf berühmte Album Cover.

Einfach herrlich :D

Hier ein paar seiner schönsten Arbeiten:

 

Der schwedische, in New York lebende Fotograf Gabriel Isak kreiert surreale Bilder mit einer meist düsteren und melancholischen Atmosphäre:

 


 
 
 

Der russische Künstler Waldemar Kazak gehört zu den angesagtesten Illustratoren. Seine zum Teil bizarren Figuren sehen nicht nur gut aus, sondern beinhalten auch ziemlich viel Symbolik:

 

Ich mag ja diese Miniatur-Sachen :)

Der in London lebende Künstler Slinkachu platziert seine „Little People“ bereits seit 2006 auf Straßen, Plätzen und Parks.
Hier einige seiner schönsten Installationen:

 

Die Idee des französischen Fotografen Francois Dourlen, Szenen aus Filmen mit realen Motiven zu mischen, ist nicht neu und kein Alleinstellungsmerkmal. Aber der kreative Franzose macht das schon seit Jahren und man merkt wie er immer besser wird. Sehr unterhaltsam!
 

Der französische Maler Gilen Bousquet aus Toulouse zeigt in seine Serie „Disney’s Bastards“,
was Mickey Mouse, Donald Duck, Mowgli, Pinocchio oder Charlie Brown eigentlich so nach Feierabend treiben:
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von Gilen (@gilen.art) am

Ein Beitrag geteilt von Gilen (@gilen.art) am

Ein Beitrag geteilt von Gilen (@gilen.art) am

Ein Beitrag geteilt von Gilen (@gilen.art) am

Ein Beitrag geteilt von Gilen (@gilen.art) am

Ein Beitrag geteilt von Gilen (@gilen.art) am

 

 

gefunden bei WHUDAT

In seinem Projekt „Zoo Portraits®“ vermenschlicht der spanische Künstler Yago Partal Tiere, indem er ihnen coole menschliche Outfits verpasst. Das ist nicht unbedingt neu, aber Yago Partal macht das meiner Meinung nach am besten. Das Projekt läuft bereits seit 2013 und heute noch gibt es regelmäßig neue Bilder.
 

The Zoo Portraits idea was born in 2013 as a creative project developed by Yago Partal, photographer and producer living in Barcelona city. Influenced by the animal kingdom, cartoons and fashion since he was a child, he found his voice in a game we all like to play: the humanization or anthropomorphism of animals. The project initially started out as a marketing campaign to publicize photo books for models, actors and actresses, but it soon went viral online and reached the world’s press, which led to several license offers and its later consolidation as a brand with the brand manager, Isabelle Bazsó.

Hier meine bisherigen Favoriten:
 
 

Der russische Künstler Nikita Golubev aka ProBoyNick braucht keine Galerie, um seine Kunstwerke auszustellen.

Er lässt seine #dirtpainting Werke einfach durch die Straßen fahren :)

Hier eine Auswahl aus seinem künstlerischen Schaffen:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9pSVAzSGhGYTRQZz9yZWw9MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PHA+PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNjQwIiBoZWlnaHQ9IjM2MCIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC80RW51VWRuTW9YZz9yZWw9MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

 


 
 
 
 
 
 

gefunden bei RAP-N-BLUES


 
Bereits seit 2011 gibt es das unglaubliche Langzeitprojekt MINIATURE CALENDAR des japanischen Art Directors, Designers und Fotografen Tatsuya Tanaka.

Täglich (!) veröffentlicht er neue Miniatur-Dioramen aus Alltagsgegenständen – hier meine bisherigen Favoriten aus diesem Jahr:

 

 

 
 

 

gefunden bei WHUDAT

Die einzigartige Idee, auf der das Konzept von LUMAS beruht, wurde auf einem New Yorker Antiquitätenmarkt geboren: qualitativ hochwertige Fotokunst kaufen – und das zu einem erschwinglichen Preis.

Ob die jeweiligen Preise wirklich erschwinglich sind, darüber ließe sich trefflich streiten. Ich konnte bzw. wollte mir auf jeden Fall noch keines leisten, obwohl mir viele Motive gefallen – insbesondere die Motive zum Thema Musik.

Für alle, denen es wie mir geht, lohnt sich ein Blick auf die Instagram-Seite von LUMAS, wo man sich einige der Motive anschauen kann. Hier meine Favoriten:

 

In seinem Projekt Shadowology benutzt der belgische Filmemacher und Künstler Vincent Bal für seine Illustrationen die Schatten von Alltagsgegenständen. Hier eine kleine Auswahl:

 

 
 
 

Die humorvollen und surrealen Fotomontagen des englischen Fotografen James Popsys treffen genau meinen Geschmack.
Hier ein paar Eindrücke:

 
 
 
 
 

 

gefunden bei WHUDAT

Street Art aus Südafrika: Falko One Graffiti
 

Beim französischen Buchhändler Mollat ist man in Sachen Werbung sehr kreativ :)
 

 
Das limitierte, nummerierte und handsignierte SOUL POSTER von DJ Florian Keller ist ab sofort via ebay erhältlich!

Ich habe mir meines bereits gesichert :)

Hurry up!

 

 

 

ArtSale 2016

Der niederländische Künstler Philipp Jordan macht mal wieder so eine Art Kunst-Schlussverkauf. Die käuflichen Objekte präsentiert er sehr unterhaltsam in diesem knapp 10minütigen Video:
Weiterlesen

www.instagram.com/sophie_girard

via Sophie Rousselle Girard // www.instagram.com/sophie_girard

… ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte!