Beiträge

Videotipp: sneak peek @ Album 2 “Music’s In Everything” by Tahirah Memory

Ihr Debütalbum PRIDE gehörte für mich 2015 zu den SOULGURU Alben des Jahres – ein wundervolles Werk zwischen Soul und Jazz.

Jetzt hat Tahirah Memory mit einem Song über ihren Vater einen Vorgeschmack auf ihr zweites Album “Music’s In Everything“ geliefert.

I wrote this song because one of the most beautiful things my dad ever told me, was that music is simply in every single thing. He has passed away, and I hold on to it, and I look for it in all of the pieces of my life.
Enjoy!
Tahirah Memory

 


 

Tahirah Memory versucht “Music’s In Everything” über Crowdfunding zu finanzieren.

Wem der Song gefällt, kann Tahirah und ihren Traum vom zweiten Album hier unterstützen:

Videotipp: sneak peek @ Album 2 “Music’s In Everything” by Tahirah Memory

www.facebook.com/tahirahmemorymusic


 
Ich habe das Projekt bereits unterstützt und freu mich tierisch auf das Album :)
 

 

THE TiPS veröffentlichen Konsumkritik-Video anlässlich Soli-Vinyl-Samplers HATE DIVIDES – MUSIC UNITES zu Gunsten 'Kein Bock auf Nazis'!

Anlässlich des Non-Profit Vinyl Samplers HATE DIVIDES – MUSIC UNITES veröffentlichen THE TiPS mit WAIT AND BUY  die zweite Video-Single zur aktuellen EP COME CLOSER:

WAIT AND BUY  ist tiefste Konsumkritik die den Turbokapitalismus als hässliche Fratze menschlichen Versagens im Umgang Miteinander vor dem Hintergrund der „Geiz Ist Geil und ich bin mir selbst der Nächste“-Mentalität entlarvt. Zugleich wird auch die darin enthaltene, strukturelle und systemisch rassistische Programmatik einer immer ungleicher werdenden Gesellschaft aufzeigt, in der die Güter-Verteilung sich nicht zuletzt immer noch primär nach Herkunft, Hautfarbe und Geschlecht richtet und kaum wirkliche Chancengleichheit bietet.

„Es sind die selben Straßen auf denen jemand für uns die Freiheit erkämpft hat, auf denen heute mit Obdachlosen um den Platz vorm Applestore gestritten wird.
Aus UNS wurde MEINS und dann HAUPTSACHE-NICHT-DEINS!“

So fasst Stefan, Sänger von THE TiPS den komplexen Zusammenhang recht pragmatisch zusammen.
 


 
 
 
Der Vinyl-Sampler HATE DIVIDES – MUSIC UNITES, durch Crowd-Funding finanziert, unterstützt die Organisation Kein Bock Auf Nazis, welche sich für eine freie und gleiche Gesellschaft und vor allem gegen das Aufkeimen von Rassismus einsetzt. Um die Aktion zu unterstützen kann man den Sampler hier erwerben:
hatedividesmusicunites.bigcartel.com/product/vinyl-sampler

Neben THE TiPS befinden sich noch Bands wie Anti Flag, Donots, Rogers, The Prosecution, ZSK, Radio Havanna und viele weitere auf dem Sampler.

THE TiPS veröffentlichen Konsumkritik-Video anlässlich Soli-Vinyl-Samplers HATE DIVIDES – MUSIC UNITES zu Gunsten 'Kein Bock auf Nazis'!

www.facebook.com/hatedividesmusicunites

Heute möchte ich Euch ein  Projekt aus dem Bereich der Stuttgarter Subkultur vorstellen, dass meiner Meinung nach unbedingt unterstützt werden muss!

Die KULTURINSEL Stuttgart ist ein einzigartiger Ort in Stuttgart Bad-Cannstatt. Auf dem Gelände eines ehemaligen Güterbahnhofs wächst seit 5 Jahren ein unvergleichlicher Raum für Kunst, Kultur, Begegnung und Vernetzung und ist Heimat für alle – Kreative, Künstler, Nachbarn, Kunst- und Kulturinteressierte, Menschen mit Fluchthintergrund, Macher, Gärtner und Genießer.

Alle sollen hier einen Platz finden, um Ideen und Projekte zu entwickeln und entfalten.

Kulturell nutzbarer Raum zur Entfaltung wird in Stuttgart zunehmend rar. Die KULTURINSEL Stuttgart ist seit mehreren Jahren ein solcher Raum. Woran die Wenigsten denken: einen Ort wie diesen zu betreiben und aufrecht zu erhalten kostet Geld. Es gibt keine Gelder der Stadt Stuttgart oder sonstige Subventionen!

Seit Beginn arbeitet die KULTURINSEL Stuttgart an Wegen der Refinanzierung (Social Days, Überschüsse aus dem Kulturinsel-Biergarten, Sponsorings, 2 Mal im Monat Kulturtreff Ü30), aber nun stoßen sie an ihre Grenzen.

Mithilfe Eurer großzügigen Spenden können wir den Betrieb weiterhin aufrecht erhalten, Räume für wenig oder gar kein Geld an soziale und kulturelle Projekte vergeben und somit (Sub)Kultur fördern, eine Plattform und ein Netzwerk sein. Unser Team aus festen Mitarbeitern macht die vielfältigen Aktionen auf dem Areal erst möglich – auch dafür brauchen wir dringend Finanzierung. So können wir weiterhin Anfragen beantworten, Projekte ermöglichen, Lernworkshops im Garten anbieten, den Kulturinsel-Biergarten betreiben, Technik für junge Musiker kostenlos zur Verfügung stellen und vieles mehr!
Helft uns dabei, die Welt auch weiterhin ein klein wenig schöner zu gestalten!
KULTURINSEL Stuttgart

 

 

Hier geht’s zur Crowdfunding-Kampagne: www.startnext.com/kulturinsel-stuttgart-erhalten

 

 

Der bislang unveröffentlichte Soundtrack des Jess Franco Films aus dem Jahr 1980/81 wird als Crowdfunding Project über KissKissBankBank als limitierte Vinyl-Edition veröffentlicht.
 





 

mimo-perfect-fantasy-official-video
 

Mimo ist eine Newcomer Indierock Band aus Vorarlberg. Die vier coolen Jungs, Simon, Andreas, Patrick und Peter haben im Früjahr den Conrad Sohm Talente Wettbewerb gewonnen, auf dem Donauinselfest gespielt, das Szene Open Air gerockt und zum krönenden Abschluss auf der großen Frequenzy Bühne alles gegeben.

Nun wollen sie ihre Songs endlich auf einem Tonträger sehen, aber wie es so ist, fehlt ihnen leider das nötige KGeld um all die Kosten selber zu tragen.
Darum haben sie auf wemakeit ihr Crowfunding Projekt gestartet hoffen auf die Musikfans da draußen!

Die neueste Single mit Video «Perfect Fantasy»  ist bereits ein Vorgeschmack auf das was kommt.
Hört und schaut mal rein:
 


 
 
 leing

living on soul

 

Der preisgekrönte Dokumentarfilmer Jeff Broadway („Cure for Pain: The Mark Sandman Story”, „Our Vinyl Weighs A Ton”) und sein Produktionspartner Cory Bailey sind in der Endphase der Arbeit an ihrem neuen Film: „Living On Soul: The Family Daptone”.

Der Film zeigt die jetzt schon legendäre „Super Soul Revue” im historischen Apollo Theater. Sharon Jones & The Dap-Kings, Charles Bradley, Antibalas, The Budos Band, Menahan Street Band und viele andere Künstler legten drei Abende lang explosive Auftritte hin, eingefangen von sechs Kameras in 4K. Eingeflochten in das Konzert sind Interviews und Szenen mit den Daptone-Künstlern.

Mit Hilfe einer Kickstarter-Kampagne wollen die Filmemacher das Geld für die Postproduktion aufbringen. Die einmonatige Kampagne läuft noch bis Freitag, den 17. Juni, und hat gerade die 30.000-Dollar-Marke geknackt. Benötigt werden noch weitere 10.000. Als Dank für die Unterstützung gibt es Blu-Rays, T-Shirts, Poster, Box-Sets, Daptone-Erinnerungsstücke mit Autogrammen, seltene Testpressungen und die Möglichkeit, an der Premiere teilzunehmen oder das Daptone-Studio The House of Soul zu besuchen.

 


www.kickstarter.com/projects/192634647/living-on-soul-a-daptone-records-film

zug der liebe 2016

https://www.facebook.com/zugderliebe

 

Am 30. Juli 2016 wird der zweite Zug der Liebe in Berlin für mehr Toleranz und Miteinander in unserer Gesellschaft stattfinden.

Die Ziele 2016:
•FÜR ein tolerantes Zusammenleben ohne Rassismus und Rechtsextremismus
•FÜR eine menschliche Lösung der europaweiten Flüchtlingsproblematik
•FÜR eine offene Gesellschaft ohne Armut und Diskriminierung

Diese Punkte sind wichtiger denn je und die Veranstalter brauchen Unterstützung:

Alles größer. Alles besser. Das heißt aber auch: Alles teurer. Deswegen wird es ohne die Hilfe von Spenden nicht klappen, denn das Konzept der Sponsoren- und Werbefreiheit wollen wir uns erhalten.
Die Vorbereitungen für den 2. Zug der Liebe laufen auf Hochtouren. Das Konzept der Sponsoren- und Werbefreiheit wollen wir uns erhalten – und mit eurer Unterstützung wird uns das auch gelingen. Nach dem enormen Teilnehmeransturm haben wir uns zusammengesetzt und über eine Fortführung geredet. Für das Jahr 2015 reichte unser Tatendrang aus, aber für 2016 reicht das allein leider nicht mehr. Daher brauchen wir eure Hilfe!

https://www.startnext.com/zugderliebe

schwarzkaffee

www.facebook.com/Schwarzkaffee


 

Die Leipziger Groove-Spezialisten von SCHWARZKAFFEE finanzieren ihr viertes Album Hands Up! via Crowdfunding:

 


 
 

Seid mit dabei und helft die Kosten für Gestaltung, Mix, Mastering und Pressung aufzubringenund das Album bunt und in echt hier in diese Welt zu katapultieren:

www.visionbakery.com/handsup
 
Natürlich wird auch die letzte Single „Choose to be happy!“ auf dem Album nicht fehlen:
 

Jonathan Kluth - Album 2016
 

In Allem, was uns umgibt, steckt Musik. Draußen auf der Straße, im Auto oder in der Bahn. Alles ist voller musikalischer Ideen und Bilder.
Jonathan Kluth

 
Ophelia, das Debütalbum von Jonathan Kluth hab ich vor 2 Jahren ziemlich gefeiert!

Sein zweites Album SPACES versucht Jonathan Kluth nun via startnext zu finanzieren:
 

In meinem selbstgebauten Studio entsteht in den nächsten Monaten mein neues Album SPACES. Ich freue mich über jeden Menschen, der Teil dieses Projekts werden und die Produktion unterstützen möchte – sei es einfach durch’s Dabei sein oder über die Vorbestellung eines oder mehrerer der Pakete, DANKE!

Auf dem Album SPACES werde ich alle Instrumente selbst einspielen, von Gitarre bis Weinglas. Es werden Geräusche aus dem Umgebung zu hören sein, das Getöse der Großstadt und die rauschende WG Party nebenan. Manche Aufnahmen entstehen nach dem ersten Kaffee, manche mitten in der Nacht. Weil Songs sich wandeln und immer in vielen verschiedenen Farben erscheinen, möchte ich sie in unterschiedlichen Versionen aufnehmen. In meinem Studio, aber auch live und akustisch. Mit ein paar von ihnen werde ich auf eine kleine Reise gehen und an besonderen Orten Liveloop-Versionen aufnehmen.

 

Ich selbst habe das Album schon vorbestellt und freue mich riesig.

Jetzt ist es an euch: www.startnext.com/jonathan-kluth-album

 

 

12512719_949284735126222_8204227341560065833_n

Tickets: www.eventim.de/jonathan-kluth

baba che 2

Ein bunter Musikmix für die Welt, erfunden in Berlin.  Seit heute gibt es die erste Videoauskopplung aus dem Debütalbum der Berliner Band il Civetto – eine tolle Geschichte, in der es um Liebe, Metzger, eine wilde Autoverfolgung und Waldgeister geht:
Weiterlesen

SECRET-HANDSHAKE-TOur-2015

„Was kostet ein Stück Weltfrieden?“
Iranische und israelische Indie-Bands starten Crowdfunding-Kampagne
#‎secrethandshake für gemeinsame Tour durch Deutschland.
Weiterlesen

rsz_akua_naru

Akua Naru wird am 20. Februar ihr lang erwartetes neues Album „The Miner’s Canary” veröffentlichen. Das 17 Track starke “jazz”-inspired live HipHop Album wurde mit zahlreichen prominenten Gästen wie Bernard Purdie, Cody ChesnuTT, Christian Scott, Ben L’Oncle Soul, Daru Jones, Georgia Anne Muldrow und Fetsum aufgenommen und erscheint auf ihrem eigenen Independent-Label The Urban Era. Über das Album werde ich in den nächsten Tagen berichten. Die Lovestory, die auf „The Miner’s Canary”  erzählt wird, möchte Akua Naru gerne in einem Shortfilm visualisieren und hat dafür folgende Crowdfunding-Kampagne ins Leben gerufen, die ich hier gerne supporte:
Weiterlesen

#Crowdnaming

Unter dem Motto Gute Musik braucht ein Zuhause startete der Club Bahnhof Ehrenfeld CBE letztes Jahr eine Crowdfunding-Kampagne (SOULGURU berichtete), um anzubauen und somit mehr Raum für Kultur, Partys und Musik zu schaffen. Das Crowdfunding-Ziel wurde erfreulicherweise erreicht, die Baugenehmigung ist mittlerweile erteilt, und seit Anfang Januar wird der sogenannte ‚dritten Bogen‘ im CBE ausgebaut. Die Eröffnung ist für März geplant und jetzt sucht das CBE erneut mit Hilfe der Crowd nach einem Namen für dieses Projekt..
Weiterlesen

peace to gold

So, wir läuten dann mal die Adventszeit ein: Statt Plätzchen werden bei ‪#‎vinylbacken‬ Schallplatten gebacken und eine wichtige Zutat fehlt noch! Wenn ihr mithelft, gibt es im Gegenzug CDs, Vinyls, schicke Drucke und natürlich noch ein bisschen Quatsch. Ist ja LILABUNGALOW!
Weiterlesen

Martin Zobel & Soulrise - Inspiration EP

Der deutsche Reggae-Künstler Martin Zobel und seine Band Soulrise verschenken die 4-Track-EP Inspiration mit 2 Songs aus dem kommenden Album Keep Planting Seeds1 Special Dub Remix und 1 bisher unveröffentlichten Tune, der nur auf dieser EP erhältlich ist.
Keep Planting Seeds wird gerade über eine Crowdfunding-Kampagne finanziert und soll im September diesen Jahres erscheinen. Das Ziel von $8.500 ist noch nicht erreicht, man kann das Projekt noch 29 Tage lang hier oder unten nach dem Soundcloud-Player unterstützen.
Weiterlesen

Dis Is Reggae Soul Vol 1

Die Paris DJs sind Stammgäste bei SOULGURU. Das Pariser Musiker-Kollektiv und Plattenlabel hat jetzt ein Crowdfunding-Projekt ins Leben gerufen. Es geht um 2 Vinyl-Releases:

> with a six 45s boxset „VINYL IS GOOD FOR YOU“
Featuring Afrodyete (The Breakestra), Alice Russell (courtesy of Tru Thoughts), Brownout, Grant Phabao, Jungle Fire, The Lone Ranger & Carlton Livingston, The Jays

> with a double vinyl LP compilation „DIS IS REGGAE SOUL VOL.1“!!
Featuring Afrodyete, Carlton Livingston, Grant Phabao, Jungle Fire, Leroy Gibbon, Ocote Soul Sounds & Adrian Quesada, Suzanna Choffel, The Cactus Channel, The Grits, The Jays, The Lone Ranger, The Silvertones

Wie die Doppel-Vinyl-LP klingen soll, kann man hier nachhören:
Weiterlesen

62848_436500203104241_1538829783_n

Señor Machado, passionierter HipHopper und Latin Jazz-Enthusiast, will sich weiter entwickeln und seine Karriere voranbringen. Nachdem der Kolumbianer mit seinem ersten Album (2004) Aufmerksamkeit in der Underground-Szene Lateinamerikas, Teilen Europas und in den USA erregte, will er sich mit seinem neuen Projekt musikalischen Wurzeln zuwenden. Der mittlerweile in den Niederlanden ansässige Künstler arbeitet seit fast zehn Jahren an der Entwicklung seiner Musik. Er ist MC, Produzent und Songwriter in einer Person – und er hat sich eine beachtliche Fangemeinde erarbeitet. Nicht zuletzt auf deren Unterstützung baut Señor Machado mit seiner Aktion auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo. Vom 24. April bis zum 2. Juni 2013 läuft die Werbekampagne zur Finanzierung und Veröffentlichung seines zweiten Konzept-Albums. Mit Hilfe dieses alternativen Förderungsinstruments will er seinen Traum verwirklichen: Seine individuelle Mixtur aus Latin-Jazz und HipHop soll unterschiedliche Kulturen und Menschen inspirieren und vereinen.



Auf BandCamp gibt es noch sein empfehlenswertes erstes Album:

6

 

Von den Monsters of Funk der elfköpfigen Leipziger Funkband SCHWARZKAFFEE habe ich bereits letztes Jahr hier berichtet.

Nachdem die Band bereits 2 Alben in Eigenfinanzierung auf den Markt gebracht haben, brauchen sie für ihr 3. Studioalbum Re:Incarnation of Funk Eure Unterstützung:

Zur Zeit stecken wir mitten im kreativen Prozess und glühen dafür, diese funkifizierten Ergüsse auf CD zu bringen. Im Januar diesen Jahres gehen wir ins Studio, um die neuen Songs aufzunehmen.

Unsere ersten beiden Alben „Diggin‘ the Funk“ und „In the machine“ haben wir in Eigenfinanzierung auf den Markt gebracht und auch tolle Rezensionen dafür erhalten. So resümierte die Zeitung „Jazzthing“, dass derart handgemachte Funkmusik dringend von Nöten ist: „Deutschland braucht Schwarzkaffee!“

Wir wollen uns weiter als DIE neue Adresse in der deutschen Funkszene etablieren, aber dazu muss eben auch mehr investiert werden und an dieser Stelle können wir den finanziellen Aufwand für Studio, Produktion und natürlich auch Promotion nicht mehr selber stemmen.

Denn nur ein Album aufzunehmen und es toll zu finden reicht natürlich nicht. Die Songs müssen raus in die Welt, oder zumindest deutschlandweit in die Radios und Wohnzimmer kommen. Für In the machine konnten wir bereits feste Partner im Bereich des Vertriebs und der Promotion gewinnen, die auch diesmal wieder mit an Bord sind. Wir sind überzeugt mit diesem Team, das u.a. mit Jan Delay gearbeitet hat, Re:Incarnation of Funk in noch größere Rotationen zu bringen.

Ausserdem planen wir für dieses Album eine Singleauskopplung plus Animationsvideo, gezeichnet von dem Grafiker unseres Vetrauens. Patrick Vollrath hat bereits unsere ersten beiden Albumcover und zahlreiche Plakate gestaltet und wird für den Titelsong des Albums unsere Monstercharaktere durchs Video tanzen lassen.

Das alles kostet wahnsinnig viel Geld, aber unsere Erfahrungen mit den letzten beiden Alben zeigen, dass wir damit auf dem richtigen Weg sind und dass diese Investitionen dringend notwendig sind. Auch künstlerisch und spieltechnisch haben uns diese Erfahrungen und die letzten beiden Deutschlandtourneen auf ein neues Level gebracht und wir sind gewillter denn je, Deutschland ins Funk-Fieber zu versetzen.

Die 4.000 € werden nur einen kleinen Teil unserer Kosten decken, aber es ist ein Start und wir freuen uns über JEDE! Unterstützung.

Meine Unterstützung habe ich der Band bereits gegeben, jetzt seid Ihr an der Reihe:
http://www.visionbakery.com/vision/652