Beiträge

ūüĖľÔłŹ by @elladoncom and mini me ‚ÄúJaden‚ÄĚ

#KWADI #NKRAN

Der in Stuttgart lebende KWADI hat heute sein erstes Afro-Album veröffentlicht. Happy Releaseday!

Ich konnte in NKRAN noch nicht reinhören, wollte es aber euch nicht vorenthalten. Check it out!

My Afro Album ‚ÄúNKRAN‚ÄĚ is OUT NOW ūüá¨ūüá≠‚̧ԳŹ
Thanks to everyone who helped me get this done!!!
I put my heart and soul into this and what I gained is immeasurable!!!!!!
– KWADI

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
 

Der Name ist Programm. Mit seiner neuen Single ‚Never Forget Where You Come From‘ zollt der in Stuttgart lebende KWADI seinem Heimatland Ghana Tribut:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
 
 

Brandt Brauer Frick haben ihr neues Album „Multi Faith Prayer Room“ ver√∂ffentlicht.
Hinter den Arbeiten am neuen Album stand ein starker Antrieb:

„Wir wollten zur√ľck zur Club Music, minimalistischer schreiben ohne es mit Arrangements und Produktion zu √ľbertreiben. Wir arbeiteten sehr frei. Mal starteten wir mit einem programmierten Beat, mal mit einem Percussion-Rhythmus oder einer Sequenz auf Piano oder Synthesizer. Das neue Album hat auch ein narratives Element. Es ist unmittelbar davon inspiriert, wie sich die Nacht in einem Club entwickelt, w√§hrend man all diese verschiedenen Erfahrungen macht“.

 
Brandt Brauer Fricks Musik war immer schon ein inklusiver, gemeinschaftlicher Raum, der Offenheit gegen√ľber der Welt zelebriert und dabei die Geschichte der elektronischen Musik mit Fokus auf menschliche und gesellschaftliche Aspekte fortf√ľhrt. Mit „Multi Faith Prayer Room“ geht die Band noch einen Schritt weiter und erkundet neues Terrain: Das Trio befragte 500 Leute mit verschiedenen Wurzeln und Backgrounds zu ihrer Vision von Morgen, zu ihrem Vertrauen in die Zukunft und ihrem Verh√§ltnis zu Ritualen der Gegenwart. Aus diesem Ansatz entstand in Zusammenarbeit mit dem Journalisten, Kurator und Galeristen Max Dax eine interaktive Installation, die erstmals Ende 2022 bei der Miami Art Fair zu sehen war.

Die Installation bildet eine Ergänzung zum neuen Album der Band, dem sicher zugänglichsten bisher:

„Wir klangen fr√ľher wie eine merkw√ľrdige √úbersetzung klassischer Musik.
Diesmal haben wir das als Ausgangspunkt genommen f√ľr eine Br√ľcke zwischen Clubmusik und Pop.“

In den kraftvollen und dramatischen Instrumentals, die den Multi Faith Prayer Room spiegeln, haben Brandt Brauer Frick bewusst Platz f√ľr G√§ste wie Mykki Blanco, Sophie Hunger, Azekel & Marina Herlop oder Duane Harden gelassen.¬†„Multi Faith Prayer Room“ ist eine elektronische Platte, die instrumentale Performances, digitale Produktion und melodisches Writing verkn√ľpft und Brandt Brauer Frick transzendieren die Genres – House, Electronic Soul, Techno, elektro-akustische Musik, Synth Pop, Future R‚Äôn‚ÄôB – und erschaffen dabei eine Musik, die so ungew√∂hnlich wie ansteckend ist:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden