Beiträge

Credit: Lasse Hoile

STEVEN WILSONs sechstes Album ist eine Erkundungsreise in den menschlichen Verstand in Zeiten des Internets.

Während er sich auf „To The Bone“ (2017) mit den Problemen von Post-Wahrheiten und Fake News auseinandersetzte, nimmt Wilson die Hörerinnen und Hörer auf THE FUTURE BITES mit in eine Welt der Süchte des 21. Jahrhunderts. Es ist ein Ort, an dem beständig und ganz öffentlich mit den Auswirkungen aufkommender Technologien auf unser Leben experimentiert wird und an dem Klicks und Tiks wichtiger geworden sind als menschliche Interaktion.

THE FUTURE BITES ist dabei weniger die trostlose Vision einer herannahenden Dystopie als vielmehr die spielerische Lesart einer Welt, die durch die Ereignisse dieses Jahres umso merkwürdiger und separierter erscheint.
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

Mit dem Video zu KING GHOST gibt es einen weiteren eindrucksvollen Vorgeschmack aus das neue Steven Wilson Album „The Future Bites“ (VÖ 29.01.2021).

“KING GHOST is one of my favourite tracks from the album and I think one of the most beautiful songs I’ve ever come up with, powerful in its apparent simplicity. Apart from the percussion overdubs (played by Jason Cooper from The Cure and Michael Spearman from Everything Everything) the music is entirely electronic, mostly using analogue keyboards to create luminous and organic patterns and tones. Much like the song, the video Jess has created focuses more on rich colours and expressing thoughts and feelings though more abstract images, something that takes our collaboration into new territory. It’s stunning and I’m incredibly proud of the combination of the song and the video.”
– Steven Wilson

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
Lyrics:

WILL YOU HELP ME GATHER MY THOUGHTS?
WILL YOU HELP ME FIND TRANSITIONS I FORGOT?
CAN YOU BE ME FOR A MOMENT?
LIVE INSIDE ME
AND SEE THE WORLD THE WAY IT ALWAYS LOOKS TO ME

WHEN YOU’RE MOVING THROUGH A PHOTOGRAPH
YOU’RE FASTER THAN MOST
YOU’RE BLOODY KING GHOST
BUT YOU’RE KIND OF WASTED
AND I WISH I’D WAITED
FOR YOU
TO COME TO

KING GHOST HOLD ME
LIKE I WAS YOUR ONLY MEMORY

SEE THAT’S WHAT I’M TALKING ABOUT
YOU CAN WASH AWAY THE DIRT
BUT YOU CAN’T WASH AWAY THE FAILURE
YOU’D BETTER TAKE YOU MEDS
GET OUT OF BED
AND PAY ME SOME ATTENTION

KING GHOST HOLD ME
LIKE I WAS YOUR ONLY MEMORY

 

 

 

Opal Ocean by Jason Rosewarne Photography

Das australische Duo OPAL OCEAN hat sein zweites Konzeptalbum „The Hadal Zone“ veröffentlicht.

Die beiden herausragenden Gitarristen bezeichnen „The Hadal Zone“ als „eines der waghalsigsten Akustikgitarrenalben, das je gemacht wurde.“

Und tatsächlich, mit den 14 Songs des Albums nehmen die zwei Ausnahmemusiker NADAV TABAK aus Neuseeland und der Franzose ALEX CHAMP die Hörer*innen mit auf ihre Expedition in die Tiefen der Hadal Zone – der tiefsten, unerforschten Region des Ozeans – und verbinden wie schon auf ihrem Debütalbum „Lost Fables“ mühelos die verschiedensten Genres wie Akustik-Metal, Flamenco, Rumba und Progressive-Metal zu einem hochenergischen Mix.

Faszinierend!
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden


 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden