Beiträge

Mit ‘Go Rilla’ veröffentlicht FIL BO RIVA einen vielsagenden Vorgeschmack auf sein heiß erwartetes Debütalbum (VÖ 22.3.2019).
 

Videopremiere: FIL BO RIVA - Go Rilla

Photocredit; Juliane Spaethe

Die Idee für das Lied kam mir damals in Manchester, als wir 2016 mit Joan As Police Woman auf Europatour waren. Es war ungemütlich regnerisch draussen. Kurz vor dem Soundcheck war ich im Bad vom „Gorrilla Club“ wo wir an dem Abend spielten und war irgendwie ganz gefesselt von einem Plakat, das dort an der Wand hing. Wie im Bann nahm ich mein Handy raus und sang sogleich die Melodie und den Refrain des Songs, die aus dem Nichts plötzlich in meinem Kopf auftauchten. Schließlich vervollständigten wiedergefundene (Song)Zeilen, die ich mal nach einem Traum notiert hatte, die Skizze und machten daraus das, was es jetzt ist.
Fil Bo Riva

 

 

 

Kati von Schwerin überzeugt auch mit der zweiten Single-Auskopplung ‘Yellow’ aus ihrem kommenden zweiten Studioalbum “Inspired By The Riot” (VÖ: 30.11.18).
 


#Yellow

 

 

Er ging.
Er machte nichts.
Er kommt zurück.

Schön, dass er wieder da ist!

Über acht Jahre nach der letzten Platte “Vom Vintage Verweht“, erscheint am 25.01.19 das neue Studioalbum “da nich für!“, auf dem DENDEMANN alle Stränge seiner Karriere konsequent zusammenführt, und so politisch, wach und auf den Punkt ist,
wie noch nie.

Mit ‘Keine Parolen’ erscheint bereits heute der erste, neue Track inklusive Video:
 


#danichfuer
 

 

 

 


#WakeUpInTheSky
 

 

Die Stuttgarter Indiepop-Band Astral Taurus um Multi-Instrumentalist, Sänger und Songwriter André Kretschmar hat ihr erstes Musikvideo veröffentlicht.

Musikalisch bewegt es sich zwischen 80er Jahre inspirierten Synth Pop und Indiepop.

Check it out!
 


 

 

 

Videopremiere: KWADI - Do You Remember

Der aus Ghana stammende, in Stuttgart lebende KWADI ist ein aufstrebender Electronic Soul Künstler, der letztes Jahr die New Yorker Ausstellung von Tim Bengel eröffnete und in der Stuttgarter Musik und Kunst Szene sehr engagiert ist. Zuletzt war er auf CRO’s aktuellem Album vertreten und auf der Bühne der „Stuttgart gegen Rechts” Demo im September 2018.

Nach Veröffentlichung seiner Debüt EP „LOST IN THE WOODS“ im April diesen Jahres
ist mit ‘Do you remember’ seine nächste Single samt Video erschienen.
So kann es gerne weitergehen :)

Enjoy!

 

 

Was für eine geile Coverversion!


www.facebook.com/Hot8BrassBand
 

 

Videopremiere: Kafka Tamura - Month Of May (Lyric-Video)

® Julia Hoenemann

Das deutsch-englische Indiepop-Duo Emma Bradshaw und Gabriel Häuser aka  Kafka Tamura hat mit ihrer neuen Single und dem Lyric-Video zu ‘Month Of May’ einen starken Vorboten für den Nachfolger ihres Debütalbums „Nothing To Everyone“ veröffentlicht, dass für nächstes Jahr angekündigt ist:
 

 

 

Videopremiere: Little Dragon - Lover Chanting

Foto Credit: Vicki King


 
Unter der Regie von Jack Whiteley (Young Fathers, Spring King) wurden die fantastischen Visuals im Allington Castle in Kent gedreht und zeigen Little Dragon in einem Disco-Rollenspiel samt einer Vielzahl von entsprechend abgefahrenen Cosplay-Charakteren.

„Wir waren der Meinung, dass es einige starke Parallelen zwischen der Disco-Szene Ende der 70er Jahre und der Welt des Online-Rollenspiels gibt. Zwei Welten, die für Meinungsfreiheit, reinen Eskapismus und die Fähigkeit, sich selbst nach Belieben neu zu gestalten, verehrt werden. Das ist unser Versuch, eine Mischung aus diesen beiden Welten zu schaffen – eine surreale Online-Gaming-Umgebung und ein lupenreiner, heißer 70s-Disco-Dance-Off!“
Regisseur Jack Whiteley

 


 
Die Single ist das Titelstück zu ihrer brandneuen EP „Lover Chanting“, die am 9. November digital veröffentlicht wird und der eine spezielle 12″-Vinyl-Veröffentlichung folgt, die für den 16. November geplant ist:

 

 

Mit ‘Settle Down’ legen Dahlia Sleeps ihre zweite Single samt Video nach.

Das Video ist in schwarz-weiß gehalten und zeigt die Band gemeinsam beim performen.

‘Settle Down’ ist ein Dialog

„zwischen mir und jemandem, der mir sehr am Herzen liegt.
Es ist das, was ich nicht persönlich sagen konnte.
Dieser widersprüchliche Versuch, jemanden an einem scheinbar hoffnungslosen Punkt zu beruhigen, dass es noch Hoffnung gibt.“

so Luke Hester über den für ihn sehr emotionalen Song.
 

 

 

Die Müchner Indiepop Band King Pigeon haben mit ‘The Stock Life’ ihr allererstes Video aus ihrer im Januar diesen Jahres erschienenen Debüt-EP “About The Stock Life” veröffentlicht:
 

Directed by Lennart Heidtmann, the video captures the song’s theme of slowly getting enchained by a life in the “rat race” and the wish to break out of it. Its nocturnal setting is in line with the band’s now more mature and ethereal sound that features synthesizers for the very first time.
A cinematic look is created through a wide aspect ratio and the dominance of blue and amber tones – an approach inspired by movies like Nicolas Refn’s “Drive”.

 

 

 

Videopremiere: Kati von Schwerin - The Power Above
 
Heute feiert Kati von Schwerins erste Single-Auskopplung ‘The Power Above’ aus dem kommenden zweiten Studioalbum “Inspired By The Riot” (VÖ: 30.11.18) Premiere.

‘The Power Above’ ist der erste Track des Albums, und handelt zur Abwechslung mal nicht von Liebe und Herzschmerz, sondern vielmehr davon, sich von “Negativ-Machern” und “Besserwissern” nicht unterkriegen zu lassen. Die Unruhe, die durch das ewige Rumnörgeln entsteht ist Gift für die kreative Seele, und bedarf der Bekämpfung!

Gut zu sehen im dazugehörigen Video …
 

 

THE POWER ABOVE | LYRICS

Have you ever seen the sun while you kneeled behind a door?
Have you ever loved someone when your heart was weak and poor?
Have you ever found a home when your flame was burning down?
Have you ever said goodbye while the words died in your mouth?

Whatever they say, don’t care
Whatever you do they’ll be there

Oh riot, I’m not here to hide
Oh riot, I will start to try
Oh riot, I am feeling fine
Oh riot, now it’s time to fly

Today you wanna stay in bed cause your soul is black and blue
But there’s no need for looking back cause all you feel is true
You should never give a damn when somebody slows you down
Cause everything you need to fight is the strength to carry on

Whatever they say, don’t care
Whatever you do they’ll be there

Oh riot, I’m not here to hide
Oh riot, I will start to try
Oh riot, I am feeling fine
Oh riot, now it’s time to fly

You know all you do is great
You know all they do is hate
You know all you do is straight
You know all they do is wait

… for the power above

 

 

 

 

 
 

Nach über 18 Monaten jenseits der Bildfläche kehrt der Mercury Prize-Nominierte Loyle Carner heute mit einer brandneuen Single zurück.

Unterstützt vom neuseeländischen Soul-Künstler Jordan Rakei und begleitet von einem Video, das auf eine familiäre, stimmungsvolle Zugfahrt ins Surreale einlädt, veröffentlicht er den neuen Track OTTOLENGHI.

Die neue Single trägt den Namen des Pionierkochs Yotam Ottolenghi, von welchem sie auch lose inspiriert wurde. Der Grundstein für die Entstehung des Songs wurde nämlich gelegt, als Loyle in einer Regionalbahn von einer fremden Familie nach der von ihm gelesenen “Bibel” gefragt wurde – bei dieser handelte es sich aber um das Kochbuch “Jerusalem“ keines geringeren als des eben benannten Kochs. Im Video zum Song, das vom mehrfach ausgezeichneten Oscar Hudson gedreht wurde, bekommt Yotam Ottolenghi deshalb sogar einen subtilen Cameo-Auftritt:
 

 

 

Es tut weh, wenn man einen Menschen liebt, der Gefühle für jemand anderen hat – vor allem, wenn dieser andere es nicht ernst meint. Genau davon handelt ‘Stay With Me’, die Debütsingle des rumänischen Newcomers Bastien.

Bastien über den Song:

„Er handelt von einem komplizierten Liebesdreieck, in dem niemand glücklich ist. Es geht darum, eine Entscheidung zu treffen.“

 

 

 

Den Sound von HAERTS beschreibt der Pressetext, als würden HAIM auf Fleetwood Mac treffen. Das trifft es für mich ziemlich auf den Punkt.

Nachzuvollziehen bzw. nachzuhören ist dies auch bei ihrem aktuellen Video zu ‘Matter’ aus ihrem neuen Album NEW COMPASSION, dass das ursprünglich aus München stammende Duo live im ‘Baby’s All Right’ in Brooklyn zeigt:
 

 

 

NIGHTMARES ON WAX veröffentlicht heute sein neues Musikvideo ‘Look up’
und kommt im November mit kompletter Live Band auf Tour:
 

 

Live-Termine:

14.11.2018 Köln – Luxor
15.11.2018 Berlin – Kesselhaus
16.11.2018 Hamburg – Mojo