Buchtipp: Bruce Springsteen - Der Boss und die E Street Band

Gillian G. Gaar, Musikjournalistin und Autorin, stellt in ihrem Buch Bruce Springsteen – Der Boss und die E Street Band nicht nur sämtliche Alben vor, sie lässt uns auch am Leben und Werdegang des Rockmusikers teilhaben mit Hintergrundwissen zu seiner Musik und Karriere, atmosphärische Fotos von Konzerten und seltene Aufnahmen aus den Anfangsjahren.

Der „Boss“, so nennen ihn die Kollegen von der E Street Band nicht, weil der Mann sich so autoritär aufführt, sondern weil er Charisma hat und ein enormes Talent dazu.

Das erklärt, dass der Abkömmling irischer Migranten seit über fünfzig Jahren auf der Bühne steht, sowie seine 20 Grammys, einen Oscar und 130 Millionen weltweit verkaufte Alben.

Im nächsten Jahr wird Bruce Springsteen 70. Ungebrochen ist sein musikalischer Elan, unverändert sein soziales Engagement für Frieden und Freiheit. Barack Obama hat ihn mit der Friedensmedaille geehrt. Vor seinem bizarren Nachfolger hat er vehement gewarnt. 

Im Mittelpunkt des Buchs aber steht die Musik. Alle Alben werden hier aufgeführt, mit Erscheinungsjahr. Platzierungen, Tourneegeschichten. Die vollständigen Angaben bietet der Anhang. Auch Privates kommt zur Sprache, und da geht es natürlich in erster Linie um Frauen.

Das Filetstück für Fans aber dürften die Fotos sein. Onstage und Offstage, oft ganzseitig: die Chronik einer einzigartigen persönlichen und künstlerischen Entwicklung.

  

 

 

 
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere