Nach der Single ‚Big Blue Eyes‘, die Lahra auf die Landkarte des souligen Indie-Pops holte, releast die 19jährige österreichische Sängerin nun den Nachfolger ‚Colder Than Ice‘ – eine Slow Disco-Hymne, die zeitlos zwischen 70s-Disco, 90s-R’n’B und modernem Indie-Popfunk zu verorten ist:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.