Sieben Jahre nach seiner letzten Veröffentlichung meldet sich der dreifache Grammy-Gewinner und ehemalige The Fugees-Rapper Wyclef Jean mit der „J´ouvert“ EP zurück und begrüßt darauf Gäste wie u.a. Young Thug und Walk The Moon. Der Titel der EP bezieht sich auf den Beginn des Karnevals in der östlichen Karibik. Sie dient als Vorbote für Wyclefs kommendes Album „Carnival III: Road to Clefication”, das pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum seines Debüts „The Carnival“ (1997) im nächsten Sommer erscheint.

Der EP-Titel „Hendrix“ in der 10-minütigen Extended Version ist mehr Spielfilm als Musikvideo: Der beeindruckende Kurzfilm von Regisseur Kid Art ist eine filmreife Hollywoodproduktion unter Beteiligung von Michael K. Williams (The Wire, The Night Of), Tasha Smith (Empire) und Newcomer T.J. Riley.

„’Hendrix‘ is a very deep song for me because when I recorded ‚Gone Til November,‘ it was a song about dudes making drug runs.
And, in ‚Hendrix,‘ I wanted to remind kids that you always have a choice. I have heard so many kids in the new generation quote ‚Gon Til November‘ so I wanted to tap into the frequency with ‚Hendrix‘ and send a positive message.“
Wyclef Jean gegenüber dem Rolling Stone

 

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.