Happy Releaseday: AURORA veröffentlicht ihr Debüt-Album „All My Demons Greeting Me As A Friend“

aurora

 

Mit zehn Jahren fing sie an, eigene Songs zu komponieren, was ihre Eltern erst vier Jahre später überhaupt registrierten. So war es auch die Mutter, die sie dazu ermutigte, den nächsten Schritt zu gehen und ein Konzert in ihrer Oberschule zu geben. Danach ging alles schnell, zwei Jahre später hatte Aurora einen Plattenvertrag, erste Stücke wie „Awakening“ oder „Under Stars“ sorgten für reichlich Furore, der Song „Running With The Wolves“ begleitete die TV-Kampagne eines großen Mobilfunkanbieters. „Musik, die mein Herz flattern lässt“, twitterte Katy Perry. Der „Guardian“ zog Parallelen zu Kate Bush und Lykke Li.

Heute veröffentlicht sie nun ihr langersehntes Debütalbum “All My Demons Greeting Me As A Friend”.

Ihr Werdegang ist – eingefangen in wunderschönen Bildern – wunderbar in einer kurzen Dokumentation „Into The Light“ zu sehen:

 

 

 

Uwe

aka SOULGURU // straight outta Coburg (Oberfranken) // wohnhaft in der Nähe von Stuttgart // Jahrgang 61 // musikbegeistert seit früher Kindheit // hauptberuflich in leitender Stellung als Logistiker tätig // Vater von 2 Söhnen // Musik-Blogger seit 2009

Kommentar verfassen