Die malische Singer/Songwriterin und Schauspielerin Fatoumata Diawara prangert in #Takamba aus ihrem letzten Album „Fenfo“ die Gewalt gegen Frauen an:

„In den letzten Jahren haben wir von mehreren Fällen von Gewalt gegen Frauen erfahren, darunter eine Frau, die mit Zwillingen schwanger war und von ihrem Mann erschossen wurde. Viele Frauen sind in ihren Partnerschaften mit dieser Geißel konfrontiert.
Aus Angst, nicht geglaubt oder beschützt zu werden, ziehen es einige Opfer vor, zu schweigen.
Die Frau ist weder ein Objekt noch ein Tam-Tam, die Frau ist ein menschliches Wesen, das es verdient, geliebt und respektiert zu werden.
Gewalt hat keinen Platz in unserer Gesellschaft. Mut für alle Frauen, die im Laufe ihres Lebens Gewalt erfahren haben!
– Fatoumata Diawara

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


#Takamba

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert