NENEH CHERRY (Photocredit: Jürgen Teller)

Die NME Icon Award 2022 Preisträgerin Neneh Cherry hat mit „The Versions“ eine Zusammenstellung von Coversongs verschiedener großartiger Sängerinnen, die zu Neneh und ihrer Musik eine ganz besondere Beziehung haben, veröffentlicht.

Den Anfang machte hier die erste Singleauskopplung des Übersongs ‚Buffalo Stance‘, performt von Robyn feat. Mapei:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
Weiter ging es mit ‚Manchild‘, das von Superstar Sia gecovert wurde:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 
Zu den anderen Kollaborateurinnen gehört unter anderem ANOHNI, die ihre Cover-Version von ‚Woman‘ beisteuert, die Süd-Londoner Musikerin Greentea Beng mit ‚Buddy X‘ und Kelsey Lu mit einer weiteren Version von ‚Manchild‘.

Zu meinen Favoriten gehören die Singer/Songwriterin Jamila Woods mit ihrer Soul-Version von ‚Kootchi‘, Nenehs Tochter Tyson mit dem neo-souligen ‚Sassy‘, die Künstlerin und Violinistin Sudan Archives mit ihrer ganz eigenen Version von ‚Heart‘ und die schwedische Künstlerin Seinabo Sey mit ihrer Soulausführung von ‚Kisses on the Wind‘:
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

 
 
 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.