Die von David Mancuso Anfang der 70er Jahre ins Leben gerufene Party „The Loft“  genießt unter Musikliebhabern Kultstatus und gilt als Wegbereiter der New Yorker Disco-Szene und der Club-Kultur.

Obwohl er seine Platten nicht mixte – er spielte sie von vorne bis hinten, aus Respekt vor den Musikern – wurde er zur prägenden Figur der DJ-Kultur, u. a. weil er mit genauem Wissen um die verschiedenen Phasen und Bedürfnislagen einer Party psychedelischen Rock, Soul, frühe Disco und wilde Percussion-Jams entlang einer ausgeklügelten Dramaturgie aufeinander folgen ließ.

Am Montag ist David Mancuso im Alter von 72 Jahren in New York gestorben. R.I.P. Brother!
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden


unbenannt-1

 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von w.soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

unbenannt-2
 
 
 

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.