Was passiert, wenn die Freundin einen verlässt, sich die alte Band auflöst und einem der Job gekündigt wird?
Es entsteht aus diesen beschissenen Erlebnissen im besten Fall wunderbare, neue Musik!
Jesper Mortensen hat es umgesetzt und herausgekommen ist die Band DEATH MACHINE.
Ihre Musik ist eine Mischung aus traditionellem Folk, akustischen Elementen und alten Synthesizern; sie ist absolut ehrlich und authentisch.

Man darf sich auf einige Gänsehaut-Momente gefasst machen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

Tourdaten:
11.01. Hamburg | Warenwirtschaft (DE)
12.01. Hanau | Elis (DE)
13.01. Salzburg | Academy (AT)
14.01. Klagenfurt | Wohnzimmer (AT)
15.01. Wien | Fluc (AT)
18.01. Marburg | Q (DE)

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.