ed motta Perpetual Gateways

“Perpetual Gateways“ ist das zwölfte Studioalbum des weltweit verehrten brasilianischen Sängers, Songschreibers und Multi-Instrumentalisten Ed Motta. Der Neffe von Brasiliens Soul- und Funk-Legende Tim Maia verschmelzt gekonnt Jazz, Soul à la Stevie Wonder und Donny Hathaway, AOR und die Musica Popular Brasileira. In Kalifornien hat er in spontanen Sessions mit Fusion- und Soul-Legenden wie Patrice Rushen, Greg Phillinganes und Kamau Kenyatta ein Album in 2 Teilen eingespielt. Im ersten Teil setzt er auf relaxten Steely-Dan-Sound und schwenkt in Teil zwei in Richtung Hard Bop und modalem Jazz wie in ‚Overblown Overweight‘:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL09CZ3FhNDFUcTZjP3JlbD0wIiB3aWR0aD0iODUzIiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT48L3A+

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.