Global Pop at its best:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Die afro-indigene, queere, kolumbianische Sängerin, Musikerin, Songwriterin und bildende Künstlerin Lido Pimienta ist eine der schillerndsten und interessantesten Persönlichkeiten im Global Pop. Mit ihrem dritten Album „Miss Colombia“ hat sie einen neuen Stil erfunden, irgendwo zwischen Slow-Cumbia, Elektro-Pop und Anden-Folk.
Das Album ist sinnlicher und spiritueller als die Vorgänger und musikalisch ein Hybrid zwischen afrokolumbianischen Traditionen, Elektronik, Kinderlied und Elektro-Pop. Mal Andenfolk, dann doch wieder Cumbia aber eher die Slow-Cumbia-Version und Palenque oder – wie sie selbst ihre Musik nennt – Avant Pop. „Miss Colombia“ ist eine Absage an alles Formatierte, ob Schönheitswettbewerb oder Musiktrend. Und auch an den Titel „Queen of New Cumbia“, der ihr immer wieder wie ein Etikett angeklebt wird, der aber für den Sound der vielseitigen Künstlerin viel zu eng ist. Die 34-jährige hat ihren eigenen Stil geschaffen und geprägt. Lido Pimienta ist eben, nicht nur was ihre Musik betrifft, eine außergewöhnliche Frau mit einer außergewöhnlichen Energie.
WDR COSMO

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.