Credits: Inga Seevers


 

Fünf Jahre nach ihrem Debutalbum „Puder“, etlichen Touren, einem Ausflug auf die Theaterbühne und der Premiere ihres Pop-Roadmovies „PuderZucker“ geht Catharina Boutari aka Puder in die zweite Runde.

Die Hamburger Konzeptkünstlerin, Leadsängerin und Komponistin veröffentlicht mit den „Session Tapes 1 und 2“ ein Album, das den Beginn einer losen Reihe von Kollaborationen mit anderen Künstler*innen rund um den Globus startet.

Musikalisch erinnert das (im positiven Sinn) an die goldenen Zeiten der Neuen Deutschen Welle und die Umsetzung erfolgt mit viel Charme und Humor. Sollte man mal reinhören!

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.