Dem Debütalbum, das von einigen Jahren nur in seiner Heimat Südafrika veröffentlicht wurde, gab Nakhane Touré den Titel BRAVE CONFUSION und beschrieb damit die sehr persönliche Energie, die seinen Elektro-Soul antreibt: die Zerrissenheit, die es auslöst, als schwuler Mann in einer streng christlichen Xhosa-Familie aufzuwachsen. Das Coming-out hat er hinter sich, die Energie fließt weiter – in sein nun international erscheinendes Album YOU WILL NOT DIE.

Auf dem mischt der 29-Jährige elektronische Versatzstücke mit Soulgesang und dezenten Elementen der afrikanischen Musik. Zu einem viel­lagigen Geflecht aus kratzigen und funkelnden Synthie-Melodien, Drum-Perkussion und donnernden Gitarren-Einschüben wechselt der Sänger in dramatischen Bögen von Tenor- in Falsettstimme und zurück.

Check it out:
 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
 
 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von ws-eu.amazon-adsystem.com zu laden.

Inhalt laden


#YOUWILLNOTDIE

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.