6 Jahre nach seinem hervorragenden selbstbetitelten Debütalbum veröffentlicht Jarrod Lawson heute sein zweites Album. Happy Releaseday!

Und das Warten hat sich mehr als gelohnt. Auf ‚Be The Change‘ verknüpft der sympathische US-amerikanische Sänger und Pianist wieder auf seine unnachahmliche Art Soul, Funk, R’n’B, Pop und Jazz zu einer wunderschönen musikalischen Mischung, an der ich mich nicht satt hören kann.

‚Be The Change‘ ist für mich das Soul- und Jazz-Album des Jahres und da bin ich mit meiner Meinung nicht alleine:


 
Also unbedingt reinhören:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden


 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.